Festgeldvertrag abbrechen und das Geld neu Anlegen?

Dieses Thema im Forum "Fest- Tagesgeld, Geldanlagen und Investmentfonds" wurde erstellt von Gast, 01.02.2012.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo, liebe Leute

    ich habe vor 4 Jahren mein Geld als Festgeldanlage für 5 Jahre angelegt und das zu einem Zinssatz von 2,3%.

    Jetzt kann man das Geld für die selbe Dauer zu 4,5% anlegen.

    Also 100% mehr als vor 4 Jahren.

    Mein Vereinbarung mit der Bank läuft nächstes Jahr März aus.

    Das heißt, ich müsste ein Jahr warten um über das Geld zu verfügen.

    Was, wenn ich die Vereinbarung mit der Bank jetzt schon kündige und mein Geld zu den neuen, viel viel besseren Konditionen anlege?

    Welche Verluste kann ich durch die vorzeitige Kündigen einfahren?

    Wird die Bank für die ganze zurückliegende Dauer meine Zinsen nicht auszahlen oder besteht die Möglichkeit, dass ich zumindest die Zinsen bis dem heutigen Tag von meiner Bank ausgekehrt bekomme?

    Wer hat solche Erfahrungen gemacht oder so etwas gehört?

    Was sagt Ihr dazu?

    Soll ich meine Vereinbarung mit meiner Bank kündigen und das Geld zu viel besseren Konditionen anlegen oder lieber bis zum Ablauf der Zeit warten?

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gruber

    Gruber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0

    Les Dir mal folgenden Artikel durch Festgeld kündigen Ein Punkt den man beachten sollte und danach würde ich deine Bank mal anrufen und Fragen ob es überhaupt geht und mit welchen Verlusten diese Kündigung verbunden ist. Danach wäre es also ein Rechenbeispiel ob sich das ganze noch lohnt, pauschal kann man die Frage leider nicht beantworten.
     
  4. marco

    marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es lohnt sich nicht, vorhandene Anlagen abzubrechen um mit besseren Zinsen anzulegen.

    Halte durch.

    Die Zinsen werden noch besser. Außerdem hast zu hohe Verluste, wenn du den Festgeldvertrag mit der Bank vorzeitig beendest.

    Schließlich hat die Bank dein Geld nicht einfach in einem Schließfach eingeschlossen und zahlt dir dafür Zinsen.

    Sie hat das Geld zu höheren Zinsen an andere Kunden verliehen und hat mit denen einen Vertrag über die mit dir vereinbarten Dauer, vereinbart.

    Daher ist es sinnvoll, wenn du durch hältst, sowohl für dich als auch für die Bank.
     
Thema: Festgeldvertrag abbrechen und das Geld neu Anlegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. festgeldvertrag

    ,
  2. geld fest angelegt kündigung

    ,
  3. vorzeitige kündigung der schließfächer bei banken

    ,
  4. geld anlegen,
  5. geld fest anlegen forum,
  6. geld neu anlegen,
  7. geld anlegen 2011 2012,
  8. geld anlegen 2012,
  9. geld sicher anlegen 2011