Finanzbehörden schärfen Regeln für Anbieter von Pauschalreisen

Dieses Thema im Forum "News und Gerüchte aus der Finanzwelt" wurde erstellt von jamuel, 15.02.2014.

  1. #1 jamuel, 15.02.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.09.2014
    jamuel

    jamuel Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe hier einen interessanten Artikel von Bernhard Reise gefunden:


    Zum einen soll es bald Schranken für Preiserhöhungen geben, die nach Abschluss des Reiseangebots gefordert werden. Und zum anderen sollen Urlauber, die eine Reise im Internet als „Gesamtpaket“ buchen in ihren Rechten den klassischen Pauschalurlaubern gleichgestellt werden. Das hieße dann, dass sie die selben Rücktrittsmöglichkeiten hätten wie Pauschalurlauber.

    Ach ja, und dann steht da noch, dass die Finanzbehörden von den Anbietern Gewerbesteuer für Hotelkapazitäten im Ausland fordern.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. joops

    joops Gesperrt

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis, muss ich mir mal genauer durchlesen. :)
     
Thema:

Finanzbehörden schärfen Regeln für Anbieter von Pauschalreisen

Die Seite wird geladen...

Finanzbehörden schärfen Regeln für Anbieter von Pauschalreisen - Ähnliche Themen

  1. EU könnte Auflagen für Gütesiegel "Made in Germany" verschärfen

    EU könnte Auflagen für Gütesiegel "Made in Germany" verschärfen: Die EU-Kommission versucht nun offenbar, die Auflagen für das "Made in Germany"-Siegel zu ändern. Bislang waren diese Auflagen relativ klein. Es...
  2. Bundesbankpräsident: Deutschland steckt in einer scharfen Rezession

    Bundesbankpräsident: Deutschland steckt in einer scharfen Rezession: In einem aktuellen Statement weist Bundesbankpräsident Prof. Axel A. Weber auf die scharfe Rezession hin, in der sich die deutsche Wirtschaft...