Finanztransaktionssteuer wird nicht am 1. Januar 2014 in Kraft treten

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von Newsmaster, 05.06.2013.

  1. #1 Newsmaster, 05.06.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich sollte zum 1. Januar 2014 die neue und auch umstrittene Finanztransaktionssteuer in Kraft treten. Offenbar reicht dazu aber die Zeit nicht mehr aus, auch eine abgespeckte Version soll es nicht rechtzeitig schaffen. Das erfuhr das Magazin FOCUS aus Kreisen, die auf EU-Kommissionsebene mit den Arbeiten an der Steuer betraut sind. Bisher sprachen sich elf Mitgliedsstaaten der EU für die Finanztransaktionssteuer (FTT) aus. Allerdings muss den Details, die seitens der Kommission ausgearbeitet wurden, einstimmig zugestimmt werden. Zwar sei man sich im Groben einig, dass 2014 zwar machbar sei, der Termin zum 1. Januar allerdings eher unmöglich. Deutschland will nach jetzigem Kenntnisstand auch weiterhin an der Steuer festhalten.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Finanztransaktionssteuer wird nicht am 1. Januar 2014 in Kraft treten

Die Seite wird geladen...

Finanztransaktionssteuer wird nicht am 1. Januar 2014 in Kraft treten - Ähnliche Themen

  1. Frankreich will Finanztransaktionssteuer im Alleingang einführen

    Frankreich will Finanztransaktionssteuer im Alleingang einführen: Bei der Einführung der umstrittenen Finanztransaktionssteuer zieht Frankreich nun offenbar einen Alleingang in Betracht. Zwar hofft der...
  2. Ackermann gegen Finanztransaktionssteuer

    Ackermann gegen Finanztransaktionssteuer: Josef Ackermann, Chef der Deutschen Bank, ist gegen die Einführung einer Finanztransaktionssteuer. Ackermann befürchtet, dass eine solche Steuer...
  3. Wie eine Idee zum Eigentum wird

    Wie eine Idee zum Eigentum wird: Hallo Leute ! Wegen Bürokratie und hoher Kosten schrecken viele Jungunternehmer davor zurück, ihre Ideen schützen zu lassen. Ein Fehler: Patente...
  4. Sohn wird beschuldigt obwohl er es nicht war

    Sohn wird beschuldigt obwohl er es nicht war: Sohn wird beschuldigt obwohl er es nicht war. Mein Sohn soll angeblich ein Loch in eine robuste Tür in der Schule geschlagen haben. Er behauptet,...
  5. Nach Insolvenz der Ehefrau wird Ehemann mit Steuren aus Gewerbebetrieb belastet???

    Nach Insolvenz der Ehefrau wird Ehemann mit Steuren aus Gewerbebetrieb belastet???: Hallo zusammen, leider fehlt mir im Moment das Geld mir Hilfe bei einem Anwalt oder Steuerberater zu holen. Daher hoffe ich, dass ich hier eine...