Frauen in der Finanzwelt...

Dieses Thema im Forum "Börsen Know-how" wurde erstellt von DAM2011, 01.02.2011.

  1. #1 DAM2011, 01.02.2011
    DAM2011

    DAM2011 Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    …sind leider noch eine sehr große Minderheit! Diese Entwicklung hat mehrere Gründe wie beispielsweise das nach wie vor vorherrschende Familienbild. Der Mann kümmert sich um das Finanzielle oder zumindest der beste Freund des Mannes, der zufällig auch Finanzberater ist. Dieses Rollenverständnis entspricht wohl schon seit langem nicht mehr dem 21. Jahrhundert. Frauen wollen sich verstärkt auch in diesem Bereich einbringen und die primäre Frage lautet: Warum auch nicht??? Frauen können heutzutage jeden Job, den Männer auch machen, also warum nicht auch den Finanzbereich erobern. Leider fehlt es aber an konkreten Einführungen und Angeboten. Das nötige Wissen und die Fachsprache wird von dem Männerkreis gehütet, wie der Heilige Gral. Aber damit ist jetzt ein für allemal Schluss.

    Am 7. Mai 2011 gibt es ein Forum Finanzen für Frauen auf der Deutschen Anlegermesse in Frankfurt am Main. Kernthema ist die Bereitstellung von Informationen, die Erklärung der Zusammenhänge und vor allem das Greifbar machen der Finanzwelt. In Workshop-Logik wird den Teilnehmerinnen die Welt der Aktien, Dollars und Rohstoffe näher gebracht. Sollten Sie sich interessieren oder jemanden kennen, der sich dafür interessieren könnte, dann schicken Sie einfach eine Email mit dem Betreff „Networking-Event“ an s.kettern@deutsche-anlegermesse.de.

    Was mich an dieser Stelle interessieren würde ist, wie Ihr –liebe Forumsmitglieder- das seht. Ist diese Idee gut oder was könnte man daran verbessern? Welche Vorgehensweise würdet Ihr empfehlen? Welche Themen sind beispielsweise für Frauen interessanter als für Männer? Gibt es einen Unterschied in der Anlagestrategie zwischen Männern und Frauen –also achten Frauen vielleicht mehr auf die ökologische Komponente oder den ethischen Aspekt als Männer?

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch zu diesem Thema äußert, Eure Meinung dazu sagt und bestenfalls Verbesserungsvorschläge oder Änderungen auf Lager hättet.

    Vielen Dank schon mal für jedes Feedback!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Es hat halt leider nicht jede Frau die Möglichkeit wie unsere Familienministerin, dass der Nachwuchs im bundestagseigenen Kinderhort um die Ecke abgegeben werden kann, damit die Mama ihrer berufl. Tätigkeit nachgehen kann.
    Viele Mütter üben nach Geburt einige Jahre den Job als Mutter aus und gerade im Bereich der Finanzwelt ändern sich ständig Gesetzgebung und Vorschriften, so dass ein Wiedereinstieg häufig problematisch ist.

    Wenn hier schon wieder unterschiedliche Strategien gepredigt werden, wird die Kluft zw. den Geschlechtern sicher nicht kleiner. Es gibt nur eine Finanzwelt, aber viele unterschiedliche Anschauungen, die aber sicherlich alle unisex sind. Weshalb sollte eine Frau ökölogischer oder ethnisch anders denken als ein Mann.
     
Thema:

Frauen in der Finanzwelt...

Die Seite wird geladen...

Frauen in der Finanzwelt... - Ähnliche Themen

  1. Unter den Hartz IV-Aufstockern befinden sich immer mehr Frauen

    Unter den Hartz IV-Aufstockern befinden sich immer mehr Frauen: In Deutschland müssen rund 1,3 Millionen Arbeitnehmer ihr Gehalt mit Hartz IV aufstocken lassen, um über die Runden zu kommen. Wie nun bekannt...
  2. Schleckerfrauen möglicherweise aufgrund zu hohen Lohns noch ohne Arbeit

    Schleckerfrauen möglicherweise aufgrund zu hohen Lohns noch ohne Arbeit: Es ist mittlerweile rund ein Jahr her, seit die Drogeriekette Schlecker Insolvenz anmelden musste und damit auch rund 27.000 Mitarbeiter entließ....
  3. Frauenquote in deutschen Führungsetagen steigt langsam an

    Frauenquote in deutschen Führungsetagen steigt langsam an: In den Führungsetagen der deutschen Konzerne kommen mittlerweile immer mehr Frauen vor. Möglich wurde dies vor allem durch die kontrovers...
  4. Frauen verdienen noch immer 22 Prozent weniger als männliche Kollegen

    Frauen verdienen noch immer 22 Prozent weniger als männliche Kollegen: Nach wie vor ist der Gehaltsunterschied in Deutschland zwischen Männern und Frauen deutlich gegeben. Dieser beträgt rund ein Viertel. Im Jahr 2012...
  5. Mittlerweile doppelt soviele Frauen im Vorstand von Dax-Konzernen

    Mittlerweile doppelt soviele Frauen im Vorstand von Dax-Konzernen: Erstmals gab es im vergangenen Jahr 2012 deutlich mehr Frauen in der Vorstandsetage der Dax-Konzerne zu verzeichnen. Dabei hat sich der Anteil an...