Gebühren an fremden Geldautomaten - fühle mich veräppelt...

Dieses Thema im Forum "Direktbanken" wurde erstellt von Unregistriert, 14.06.2011.

  1. #1 Unregistriert, 14.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo zusammen, ich habe bei der DKB ein sogenanntes "DKB-Cash-Konto" eröffnet, weil ich ein kostenloses Girokonto führen wollte, wo ich weltweit kostenlos Geld abheben kann. Auf ihrer Homepage liest man den Slogan „DKB Cash – weltweit kostenlos Geld abheben“. Auf meinen Kontoauszügen las ich, dass mir für unterschiedliche Geldabhebungen im zweiten Halbjahr 2010 an fremden Geldautomaten jeweils 10,- € Gebühren abgebucht wurden. Mein Fehler war, dass ich nicht mit der zugehörigen DKB-Visa-Card abgehoben habe, sondern mit der ec(Maestro)-Card.
    Ich muss zugeben, dass ich mir bei Vertragsbeginn weder die genauen Kontomodalitäten durchgelesen habe noch meine Online-Kontoauszüge regelmäßig überprüft habe. Sonst hätte ich erfahren, dass nur das Abheben an allen Geldautomaten mit der DKB-Visa-Card kostenlos ist, das Abheben mit der ec(Maestro)-Card an allen Geldautomaten jedoch mit mindestens 10,- € Gebühr belegt wird.

    Dass ich naiv war und die Vertragsmodalitäten nicht genau durchgelesen habe, sehe ich ein. Aber wie kann ein Kreditinstitut dieses Konto als "kostenlos" bewerben, wenn man 10,- € Gebühren für das Abheben mit der ec-karte verlangt? Auf der Internetseite habe ich jedenfalls keinen derartigen Hinweis gesehen, nur in den allgemeinen Vertragsbedingungen. Also mein Gerechtigkeitssinn ist empört und ich finde das eine Frechheit sondergleichen - ganz abgesehen mal davon, dass ich nicht einsehe, wieso der Abhebevorgang an anderen Geldautomaten die Gebühr von 10,- € rechtfertigt. Welcher Verwaltungsaufwand für Bankmitarbeiter steht denn dahinter? Das sind doch automatisierte Vorgänge...

    Bitte kann mir jemand helfen, oder was kann ich tun? Ein formloser Protestbrief wurde schon von Seiten der Bank abgeschmettert..."im Zuge der Gleichbehandlung aller Kunden können die Gebühren nicht erstattet werden..."


    Gruß, Norbert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Norbert,

    da bleibt Dir im Grunde fast nichts anderes als Dein *******. Rein rechtlich gesehen steht es in den Vertragsbedingungen drin und ist somit auch korrekt. Lediglich über die Höhe könnte man sich streiten. Ich meine gehört zu haben, daß da mal gerichtlich was entschieden wurde. Kann Dir aber den genauen Betrag nicht mehr sagen, entweder max. 15€ oder max. 10€ pro Abhebevorgang.

    Letztendlich spart man also mit einem kostenlosen Girokonto wohl doch nicht so viel wie man denkt. Ich würde an Deine Stelle das Konto wieder kündigen und wieder zurück zur Volksbank oder Kreissparkasse gehen. Ist auf die Dauer wohl doch günstiger.
     
  4. #3 Unregistriert, 16.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    wenn ich mit der Kreditkarte abhebe (die es zum konto umsonst dazugibt), ist es ja kostenlos, und ich kann an allen Automaten Geld abheben. Das ist schon gut. Nur die Fehler aus der Vergangenheit (dass ich mit der ec-Karte Geld abgehoben habe) kann ich offenbar nicht mehr korrigieren...Teures Lehrgeld...

    Gruß, Norbert
     
  5. #4 Unregistriert, 20.09.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    also das ist wirklich klar!
    Das Verbrauchergesetz schreibt heute eine sehr transparente Darstellung vor - das Preis/Leistungsverzeichnis, das Ihnen bei jedem Bankvertragsabschluß in Detuschland zum Download angeboten wird und dessen Erhalt Sie i.Ü. bestätigen müssen(...), ist tabellarisch abgefasst und sehr leicht zu lesen. Die Probleme mit der EC-Karte der DKB sind weitläufig bekannt, z.B. wenn man die Kommentare auf Konten & Karten: Girokonto | Kreditkarte | Bankenvergleich - biallo.de liest oder in anderen "Foren"!

    Übrigens habe ich eine eigne Frage zur DKB-Debitkarte:
    Sie werben ja damit, daß weltweit Cash kostenlos zur Verfügung stünde.
    Nun ist es aber so, daß Kreditkarten in aller Regel eine sog. >Auslandsgebühr< kosten, wenn außerhalb des €-Raumes z.B. Bargeld am Automaten gezogen wird. Daher: Hat irgendjemand diesbezügliche Erfahrungen mit der DKB-Visa?
    Danke!
    Viele Visa-Automaten in kleineren Orten gehören ja der örtliche KSK; daher kann es Probleme geben, wenn die Karte an dem Automaten, wie vielfach, nicht genommen werden - weil viele Sparkassen die Visa-"Schmarozer" der DKB halt kurzerhand ausschließen; für die Karten von anderen Insituten (EC, KK) nehmen die SPK und übrigens die Genossenchaften ja auch regelrechte Wucher-Gebühren...
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Gebühren an fremden Geldautomaten - fühle mich veräppelt...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dkb geldautomaten gebühren

    ,
  2. dkb geldautomaten

    ,
  3. dkb gebühren geldautomat

    ,
  4. dkb geldautomaten sparkasse,
  5. gebühren an fremden geldautomaten,
  6. bankgebühren für geld an fremden automaten,
  7. kosten abhebung fremde geldautomaten visa-karte,
  8. dkb geld abheben sparkasse,
  9. dkb maestro sparkasse,
  10. gebühren geldautomat dkb,
  11. cashkosten bankautomat,
  12. dkb meastro karte bei sparkasse abheben,
  13. dkb bank maestro card bankautomat,
  14. wie erkenne ich visa geldautomaten dkb,
  15. wie erkenne ich visa automaten,
  16. dkb cash gebühren an fremden geldautomaten,
  17. sparkassen automat dkb visa gebührenfrei,
  18. kosten dkb karte an fremden geldautomaten,
  19. dkb cash gebühren geldautomat,
  20. fremde maestro sparkasse,
  21. dkb automaten kosten ,
  22. erstattung gebühren geldautomat,
  23. dkb automaten gebühren,
  24. geldautomaten gebühren erstatten,
  25. stadtsparkasse kosten fremde maestro
Die Seite wird geladen...

Gebühren an fremden Geldautomaten - fühle mich veräppelt... - Ähnliche Themen

  1. Gibt es eine gebührenfreie Kreditkarte ?

    Gibt es eine gebührenfreie Kreditkarte ?: Servus ! Wende mich an euch weil ich diverse Fragen zu einer gebührenfreien Kreditkarte habe. Ich hatte mal gehört, dass man sowas beantragen...
  2. Eine gebührenfreie Kreditkarte?

    Eine gebührenfreie Kreditkarte?: Hallo! Ich würde mir gerne eine Kreditkarte zulegen aber meine Bank bietet bisher nur welche mit hohen Jahresgebühren an. Das finde ich ein...
  3. Kreditbearbeitungsgebühren zurückholen?!

    Kreditbearbeitungsgebühren zurückholen?!: Hallo, ich habe mich mit Kreditbearbeitungsgebühren beschäftigt und bin auf dem Blog dieser Forex-Seite auf Infos gestoßen. Hat jemand...
  4. Kreditkarte ohne Gebühren?

    Kreditkarte ohne Gebühren?: Hallo, ich habe kein großartiges Einkommen, so eine Kreditkarte wäre aber dennoch ganz schön. Bitte keine Belehrungen, ich kann sehr gut mit...
  5. Kontoführungsgebühren Sparkasse extrem hoch

    Kontoführungsgebühren Sparkasse extrem hoch: Hallo, ich habe neuerdings kontoführungsgebühren monatlich von 20 - 26 €. Wie kann das sein? ich bin alg " empfänger und habe über ebay einiges...