Gericht friert Vermögen von Ex-Vorstand der BayernLB ein

Dieses Thema im Forum "Banken" wurde erstellt von Newsmaster, 04.05.2011.

  1. #1 Newsmaster, 04.05.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Im Rechtstreit mit dem Ex-Vorstand Gribkowsky konnte die BayernLB einen Erfolg erzielen. Das Münchner Landgericht ließ das Vermögen des früheren Managers sichern, er kann vorerst darauf nicht mehr zugreifen.

    Quelle: Focus.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gericht friert Vermögen von Ex-Vorstand der BayernLB ein

Die Seite wird geladen...

Gericht friert Vermögen von Ex-Vorstand der BayernLB ein - Ähnliche Themen

  1. gerichts und notarkosten bei Übertragungsvertrag Immobilie mit Wiederkaufsbelastung

    gerichts und notarkosten bei Übertragungsvertrag Immobilie mit Wiederkaufsbelastung: Hallo, mir wurde eine Immobilie ohne Gegenleistung überschrieben. Im Grundbuch ist in Abt. II lfd. Nr. 1 ein befristetes Wiederkaufsrecht...
  2. Doppeltes Elterngeld für Eltern von Zwillingen, entscheidet Bundessozialgericht

    Doppeltes Elterngeld für Eltern von Zwillingen, entscheidet Bundessozialgericht: Wer Zwillinge bekommt, der hat nach Ansicht des Bundessozialgerichts auch Anspruch auf das doppelte Elterngeld. In einem entsprechenden Urteil gab...
  3. Griechisches Gericht hebt Schließung des Staatsfunk auf

    Griechisches Gericht hebt Schließung des Staatsfunk auf: Erst kürzlich wurde der de öffentlich-rechtliche Rundfunksender Griechenlands völlig unvorbereitet geschlossen. Dies geschah durch den...
  4. Ex-Chef einer spanischen Großbank muss sich für Pleite vor Gericht verantworten

    Ex-Chef einer spanischen Großbank muss sich für Pleite vor Gericht verantworten: Für die Rettung in die Krise geratener Banken musste der spanische Staat Milliarden an Steuergeldern aufwenden. Nun wurde gegen den Ex-Chef der...
  5. Bundesgerichtshof stärkt Anleger: Effektenklauseln bei Rechtschutz unwirksam

    Bundesgerichtshof stärkt Anleger: Effektenklauseln bei Rechtschutz unwirksam: Wenn es um den Kauf von Wertpapieren geht, bedienen sich die Rechtschutzversicherungen gerne zweier Vertragsklauseln. Diese wurden nun aber vom...