Girokonto schon für Jugendliche?

Dieses Thema im Forum "Fillialbanken" wurde erstellt von Patte, 17.03.2011.

  1. Patte

    Patte Gast

    Hab gesehen das die Sparkasse auch für Kinder ab 12 ein Girokonto, sogar mit einer Karte, anbietet. Ist das vielleicht nicht ein wenig zu früh? Gaukelt das dem Kind nicht ein Geldbesitz vor das es gar nicht hat?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MulleWupp, 17.03.2011
    MulleWupp

    MulleWupp Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patte,
    Das Girokonto für Jugendliche von der Sparkasse ist i.d.R. keines, das einen Dispo hat. Das heißt die Jugendlichen können nur über das Geld verfügen, dass sie auch tatsächlich auf dem Konto haben. Mit der ec- bzw. Sparkassen-Karte kann zwar m.W. am Geldautomaten abgehoben werden, aber nicht elektronisch bezahlt werden. Das kann sich allerdings in den letzten paar Jahren, seitdem ich nicht mehr "Jugendlicher" bin, geändert haben.

    Eine Kreditkarte bzw. einen Dispo bekommen Jugendliche bzw. Schüler normalerweise eh nicht, da sie kein Einkommen vorweisen können.

    Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

    Viele Grüße
     
  4. #3 Banker 90, 08.06.2011
    Banker 90

    Banker 90 Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Girokonten für Minderjährige sind grundsätzlich ohne Dispo und ohne "normale" Kreditkarte. Menschen unter 18 dürfen in Deutschland keine Schulden machen. Somit also auch keinen Dispo haben und ihr konto überziehen.

    Einige Banken bieten für Mindejährige allerdings eine Prepaidkreditkarte an. Diese bietet die Möglichkeit im Rahmen eines vorher auf die Karte geladenes Guthaben Verfügungen zu tätigen.
     
  5. #4 Unregistriert, 23.09.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Psychologen raten im Allgemeinen davon ab, Kindern mit 12-16 Jahren (und darüberhinaus!) zuviel Taschengeld zu geben.
    Geld verdirbt den Charakter - was hier Erwachsenen nachgesagt wird, stimmt beim Kinde erst recht!

    Ob nun ein Kind mit 12 ein Girokonto benötigt, sei dahingestellt.
    Bei einem normalen Taschendgeld, siehe Oben, und herkömmlichen Lebensverhältnissen ist es sicher nicht unbedingt notwendig.
    Die Banken selber möchten die Kleinen natürlich so schnell wie möglich, ans "Geschäft" gewöhnen, dabei nutzen sie den gesetzlichen Rahmen dann voll aus...
     
  6. #5 Finanzgenie, 26.09.2011
    Finanzgenie

    Finanzgenie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    man sollte immer selber wissen was man seinen Kindern, wie soll ich sagen, zumuten kann.
    Denn es kann genauso gut sein, dass sie ihr Taschengeld welches sie heute bekommen dirket ausgeben und wenn sie bspw. eine geldkarte hätten, müssten sie erst zur Bank und dort das geld abheben. Denn soweit ich weiß können sie mit der Karte nicht in Läden bezahlen, sondern nur zum Geldautomaten und sich dort Geld abheben.
     
  7. Marius

    Marius Gast

    Ich hatte mit 12 Jahren damals schon ein eigenes Girokonto mit entsprechender Karte. Und ich denke das ich seither sehr verantwortungsbewusst mit dem Geld umgegangen bin. Bisher 2 Kredite, beide brav getilgt, einen sogar frühzeitig. Schufascore absolut in Ordnung, keinen Handyvertrag. Entweder kommt es auf die Erziehung der Eltern an oder auf die Bank bei der man als Jugendlicher ist oder auf eine Mischung aus beidem. Im Vorfeld zu sagen, dass Kinder ab 12 niemals schon ein Konto besitzen sollten halte ich für schlichtweg falsch.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Unregistriert, 27.09.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Sicher,

    ich will auch nicht der Repression das Wort führen!
    Aber was ich sage: Bei einem angemessenen wöchentlichen Taschengeld ist ein Girokonto nicht unbedingt erforderlich, sondern das kann der Jugendliche auch bar bekommen...
    Ich entsinne mich, ein Giro mit 16 gehabt zu haben, dem Zeitpkt. also, wo ich angefangen habe, Schülerjobs zu machen.
    Für einen Job benötigst Du natürlich ein Konto. Aber um einem Jugendlichen ein paar €uronen zu geben, benötigt man keine Bank als Transaktions-Vermittler. *rolling eyes*
    Da ist mein Argument: Es handelt sich um Bankenpolitik, nämlich die Kleinen an die Angel zu bekommen...

    Erziehung?
    Das Problem liegt darin, daß genau das unterbleibt - gesamtgesellschaftlich. In vielen Familien bekommen die Jungen heute Alles, wahnsinnige Geschenke, totaler Überfluß, purer Reichtum, hauptsache dem Kind gehts "gut" und es muß nicht an irgendeinem nicht erfüllten Wunsche eine Neurose leiden...Neurotisch sind diese Erwachsenen!!!
    Wie ist z.B. das: Die Arbeitgeber beschweren sich, sie hätten Azubipäze, fänden aber keine geeigneten jungen Leute. Dabei: Es gibt Jugendlich en masse, die sehr gerne eine Ausbildung machen wollen, aber nach 100 Bewerbungen einsehen müssen, daß Sie überall abblitzen und stattdessen in Maßnahmen wie "berufsvorbereitendes Jahr" und ähnlichem Aufbewahrungs-Schwachsinn landen (18 Jahre und gleich mal erste ABM...)?
    Also das ist entweder totale gesamtgesellschaftliche Shizofrenie, oder aber es stimmt nicht mehr in der Erziehung!
    Ich will nicht einem repressiven Arbeitgeberstil das Wort führen oder irgendeiner Art von Rassismus! Es kann auch nicht darum gehen: "Hurra, endlich bin ICH dran (bei meinen eigenen Kindern), mit austeilen...".
    Sondern ich spreche von Erziehung genuin im pädagogischen Sinne, also Charakterbildung, Wissensvermittlung, moralische Festigung, (nationale) Identität und Selbstdisziplin.
    Das Problem: Ich kann überhaupt nicht erziehen, wenn ich mit Geld verziehe!
    Die Alten haben das ganz genau gewußt: Dem (Bildungs-)Bürgertum z.B. war klar, daß man Geld wohl hat, aber den Kinder? Auf keinen Fall - ja nichts davon merken lassen! Das Internat hatte ursprünglich genau diesen Zweck - Kinder raus aus dem dekadenten Elternhaus! Das war der Grund, warum die Jungen fortgeschickt wurden - damit was aus ihnen werden kann und sie nicht in einer für sie total schädlichen Umgebung dahinvegetrieren und daraus heraus schlechte Erwachsene werden. Die Kentniss über diesen Zusammenhang war vorhanden und das floß ein -allenortes.
    Ich kann das Kinde nicht erziehen, wenn ich ihm schon die Korruption in die Wiege lege!
    Was erleben wir denn heute in der Finanzbranche? Die ganze Kacke, die abgeht hängt doch bloß daran: "Egal, wie´s geht und was die Kurse letztendlich machen werden - hauptsache MEINE Millionen(-Boni) sind sicher!"...

    Nochmals mein Fall: Also ich habe noch nie einen Kredit gebraucht! Werde ich auch in Zukunft mutmaßlich nicht benötigen...
     
  10. #8 Margarett, 13.01.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.01.2012
    Margarett

    Margarett Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schwer, sich in eine ganze Reihe von Produkten von den Banken angeboten finden.
    Ich fand eine profitable Website für mich

    ...

    und ich bin zufrieden mit ihm.
     
Thema: Girokonto schon für Jugendliche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. girokonto für jugendliche auch internetbestellungen

    ,
  2. jugendlicher hat dispo ohne einkommen bekommen

    ,
  3. girokonto jugendlicher internet bestellung

Die Seite wird geladen...

Girokonto schon für Jugendliche? - Ähnliche Themen

  1. Weiteres, kostenloses Girokonto?

    Weiteres, kostenloses Girokonto?: Hallo, ich möchte gerne noch ein zweites Girokonto haben um immer etwas Geld auf die Seite zu legen, von welcher Bank bekommt man möglichst...
  2. Girokonto ohne Schufa

    Girokonto ohne Schufa: Mal eine Frage aus Interesse: Was macht man eigentlich wenn man eine schlechte Schufa hat und die Bank wechseln möchte? Gibt es da Einschränkungen...
  3. Girokonto für Unternehmer - was muss ich beachten ?

    Girokonto für Unternehmer - was muss ich beachten ?: Hallo.. Wie man sehen kann, möchte ich wissen was eure Tipps oder Erfahrungen zu einem Girokonto für Unternehmer sind ? Ich habe verschiedene...
  4. Zweites Girokonto eröffnen..

    Zweites Girokonto eröffnen..: Hallo zusammen, ich möchte ein weiteres Girokonto eröffnen. Um über meine Finanzen einen besseren Überblick zu haben. Aber vorher wollte ich...
  5. Möchte mich ein wenig über das Girokonto informieren.

    Möchte mich ein wenig über das Girokonto informieren.: Meine besten, wie gehts es euch? Ich möchte mich ein wenig informieren über das Girokonto. Habe mich entschlossen eins zu Eröffnen. Und weiß nicht...