Glasversicherung-sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Hausratversicherung" wurde erstellt von Richard*, 30.09.2013.

  1. #1 Richard*, 30.09.2013
    Richard*

    Richard* Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Versicherungsvertreter hat mir neulich eine Glasversicherung ans Herz gelegt. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das sinnvoll ist, da viele Schäden doch auch schon durch die Hausratversicherung mit abgedeckt sind. Kann da jemand weiterhelfen?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ERGO Direkt, 01.10.2013
    ERGO Direkt

    ERGO Direkt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Richard,

    in den meisten Hausratversicherungen sind Glasschäden nicht automatisch eingeschlossen.
    Empfehlenswert ist ein solcher Plus-Baustein, wenn man Scheiben oder Platten aus Glas sowie Sonderverglasungen und Glaskeramik-Kochfelder zusätzlich absichern möchte.
    Die Glasversicherung erweitert den Versicherungsschutz auf bisher nicht abgesicherte Gefahren, wie z.B. durch Zugluft verursachtes
    Zerbrechen von Fenster und Türenverglasungen, sowie Schäden an z.B. Vitrinen, Glastische u.s.w.

    Viele Grüße von der ERGO Direkt Versicherung aus Nürnberg.
     
  4. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Also eine Glasversicherung ist jetzt nicht überlebensnotwendig und liegt in der Priorität sehr weit unten, knapp unter der Hausrat. Klar ist diese nicht teuer, aber wenn man sparen muss kann man hier anfangen. Diese Aussagen treffe ich anhand der Schadenhäufigkeit. Also es ist ein Vertrag mit dem die Versicherer noch Kohle machen können.
    Wichtig zu wissen, dass nicht nur Hagel/Sturm versichert ist, sondern eigene Schusseligkeit, bzw klares Verschulden des Versicherungsnehmers.

    Die meisten Schäden betreffen das Kochfeld, wobei ich genau weiss, dass 90% davon beabsichtigt waren, dann kommen Wintergartenverglasungen und die kleinen Gewächshäuser im Garten. Versichert sind übrigens auch Kunststoffverglasungen wie Stegplatten.
     
  5. Xela

    Xela Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben bei unserer Hausratversicherung auch einen zusätzlichen Glas-Zusatz. Anfangs habe ich gesagt, dass ich das nicht brauche, aber der Zusatz kostet eh nur wenige Euro mehr und es gab an anderer Stelle Rabatte. Außerdem ist mir schon mal das Ceranfeld bei einer Küche zu Bruch gegangen und da mussten wir das selber zahlen. Seitdem haben wir die Glas-Versicherung, aber auch keine Hängeschränke mehr über dem Herd ;)
     
  6. #5 Unregistriert, 11.09.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Obersinnvoll!!!
    Wir haben Russen in der Nachbarschaft und feiern öfters zusammen. Da gehts jedesmal hoch her. Nach jedem Wodka wir dann das Glas zerschmettert. Mannomann, was da schon an Gläsern draufgegangen ist, das ist kaum zu glauben. Zum Glück haben wir diese Glasversicherung, damit kaufen wir jeden Monat im Großhandel neue Paletten an Gläsern ein. Zum Glück kostenfrei, da die Versicherung alles übernimmt.

    Also: Unbedingt abschließen, dann kann gefeiert werden.
     
Thema:

Glasversicherung-sinnvoll?