Gold Gold Gold - aber wieviel?

Dieses Thema im Forum "Fest- Tagesgeld, Geldanlagen und Investmentfonds" wurde erstellt von DJango, 28.03.2013.

  1. DJango

    DJango Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    inzwischen hat ja jeder Gold im Mund. :D Naja, zumindest wenns um Geldanlagen geht. Ich habe bis jetzt kein Gold gekauft, überlege aber, doch auch auf den - letzten? - Zug zu springen. Meine Frage dazu - wenn die hier schon mal genauso gestellt wurde, ich habs zumindest nicht gefunden - wieviel Geld sollte man konkret mindestens in Gold investieren, damit es sich lohnt - also Minimalbetrag in etwa. 1000 Euro? 5000? oder machst erst ab einem 4stelligen Betrag wirklich Sinn?

    Danke im Voraus

    DJango
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 28.03.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    du willst aber schon physisches gold kaufen, oder?

    eine feinunze hat in etwa 31,103 gramm, beim einkauf zahlst für ne unze derzeit 1271€ (ungefähr) goldpreis liegt bei 1251€ (ungefähr). zuerst mal müsstest also die differenz zw. einkauf und verkauf rausholen. dazu müsstest also warten, bis der goldpreis mal bei 1272€ liegt, dann hättest aber lediglich nen euro gewinn gemacht.

    lass den goldpreis für die feinunze mal auf 1300€ steigen (wird wohl ne weile dauern), dann hast bei einer unze gerade mal 29€ gewinn gemacht. um mehr gewinn zu machen brauchst also mehr unzen, 290€ wären es wenn du 10 unzen kaufst. dann hast aber auch mal schlappe 12710€ ausgegeben, nen haufen geld. und das wegen 290€? wäre mir ehrlich gesagt das risiko zu hoch

    der goldpreis kann ja auch fallen. und bei 10 unzen wäre das ne richtige stange geld.
     
  4. #3 Unregistriert, 28.03.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    a) Gold wird in versch. Massen käuflich angeboten - insbesodnere sind das Münzen, diese Bars und Barren. Das Letzgenannte ist gewöhnlich 1kg und kostet aktuell irgendwas zw. 30 und 40Tsd € (?).

    b) Gold erzeugt keinen Mehrwert, sondern das ist ein reines Angebot- und Nachfragespielchen. Die Idee: Bestandsgold wird in dem Maße, wie seine Förderung schwieriger und schließlich irgendwann ganz enden wird, nachfragegesteuert immer teurer. Diese Investmentidee ist nicht ganz von der Hand zu weißen, sondern sie hat schon einen gewissen Grip, z.B. weil Gold auch tatsächlich dasjenige Metall überhaupt ist mit der kürzesten statischen Reichweite - damit messen die Mienengesellschaften, wie lange Sie einen best. Stoff noch zum aktuellen Weltmarktpreis fördern können. Gold ist dabei aktuell wesentlich shorter, als 10 Jahre...
    Dennoch handelt es sich hier, rein qualitativ um ein sog. Spekulationsgeschäft!

    c) Deshalb sollte Gold nur eine Beimischung sein - in einer Größenordung von max. 10% des gesamten Vermögens. Andere Bestandteile sollten hingegen hochgradig in Sachwerte wie Aktien, seriöse Beteiligungen, meinetwegen Real Estate und gewissen Cashrücklagen investiert sein/ das Letztere ist derzeit wohl das Problem, genau wie Statsanleihen (sondern max. halt Unternehmensanleihen von vertrauenwürdigem Charakter).

    d) Wenn Sie dann die für sich geeignete Dosis gefunden haben kommt´s drauf an, daß Sie Fehler vermeiden:
    -zu viel gezahlt...
    -Goldgehalt zu niedrig...
    -aus Versehen doch nicht echtes,physisches Gold gekauft...
    -doch Besteuerung, z.B. bei seltenen Sammlermünzen /die gängigen, weltweit bekannten Normalo-Verkehrs-Münzen heißen südafrikanische `Krüger Rand´, kanadische `Maple Leafe´sowie `Nugget Kangaroo´aus Down Under...

    e) Wenn Sie das Gold dann haben, stellt sich die Frage nach der Verwahrung!
    -> wenn Sie cool sind, verstecken Sie es daheim, aber professionelle Einbrceherbanden wissen leider genau, wo man kucken muß - die reißen Ihnen zur Not auch die Badewanne raus...
    -> Safes sind eine ambivalente Sache, Sie schrecken sicher Gelegenheitsdiebe ab, aber Profis werden davon kaum beeinträchtigt, notfalls hilft Sprengstoff in der Silvesterncht, während Sie es auf irgendeiner Party in the city krachen lassen...
    ->verschiedenste Banken bieten Schließfächer an. Die Preise variieren ebenfalls strak; einige erlauben "Fremdkunden"miete, andere bestehend arauf, daß Sie da ein Grirokonto oder so besitzen...
    Die jeweilige Preisskala orientiert sich einwandfrei an der Fachgröße, also es gibt z.B. welche DinA4 für Hefter oder DinA4 für Ordner...Münzen und Bars sind flach...Barren passen nicht rein in die kleinsten Schlitze

    f) German Angst: Deutsche sind u.a. total paranoid mit Schußwaffen! Wenn Sie also Ihren Goldbarren in der linken und und die Beretta in der rechten Hosentasche along tragen, macht´s spätestens bei dem Metaldetektor an dem Tresoreingang piep piep - der Alarm kann auch diskret sein, z.B. Sie verrichten ihr Geschäft da drin und wenn Sie weider rauskommen, stehen die Grünen da: Sie Mitkommen bitte!"...

    g) Krieg: Z.B. die Invasoren besetzen Ihre Stadt; überall sind Panzer und Wachen; der General von Denen geht mit seiner Eskorte zur Bank und bittet den stellvertretenden Direktor, dankenswerterweise alle Tresorfächer aufzumachen - nachdem er den echten Direktor erschoss...

    h) Sie sind rechtzeigi davongekommen - mit Gold. Der 3. Weltkrieg ist vorbei, Sie waren 5 Jahre lang im Atom-Bunker in den Bergen...und haben kein Sonnenlicht gesehen. Jetzt kommen Sie raus, wandern so rum und treffen eine abgerissene Gestalt, die gegen sehr viel Kekse bereit wäre, sich von 3 Gewehr-Patronen + ein Buch zu trennen, aber auf 1kg Gold kann der Typ gerade nicht rausgeben...

    Fazit:
    Gut - Sie haben Gold!
    Schlecht: Sie haben Gold!
     
Thema: Gold Gold Gold - aber wieviel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wieviel gold sollte man haben

Die Seite wird geladen...

Gold Gold Gold - aber wieviel? - Ähnliche Themen

  1. Gold ein sicherer Hafen im Moment?

    Gold ein sicherer Hafen im Moment?: Was sagt ihr dazu?
  2. Gold jetzt kaufen?

    Gold jetzt kaufen?: Seit 2011 ist der Goldpreis in $ um über 40% gefallen. Goldaktien haben bis zu 80% verloren. Lohnt es sich jetzt Gold oder Goldaktien zu kaufen?
  3. Goldsparplan

    Goldsparplan: Hi Ihr, heute auch mal eine Frage von mir ... meine Mutter erzählte mir am WE was von einem Goldsparplan, ich hab allerdings nur die Hälfte...
  4. So inverstieren Sie am besten in Edelmatalle Gold Silber Platin

    So inverstieren Sie am besten in Edelmatalle Gold Silber Platin: Bei der Einkaufsgemeinschaft für Sachwerte können Sie direkt und preiswert in Edelmetalle Gold Silber Platin ect. investieren. Sie kaufen die...
  5. Gold jetzt verkaufen oder noch warten?

    Gold jetzt verkaufen oder noch warten?: Guten Tag liebe Foristen, wie das Thema schon sagt, überlege ich zur Zeit, ob es sich lohnt Gold jetzt zu verkaufen oder ob man noch warten...