Google wegen irreführender Werbung in Australien verurteilt

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Newsmaster, 10.04.2012.

  1. #1 Newsmaster, 10.04.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Googles Werbekunden schalten ihre Anzeigen gerne dann, wenn eigentlich die Konkurrenten gesucht werden. Die EU hat nichts dagegen. Doch in Australien hat ein Gericht den Internetriesen jetzt verurteilt.
    Die Richter gaben am Dienstag einer Klage der australischen Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde ACCC statt. Diese hatte Google vorgeworfen, Verbraucher mit Werbeanzeigen in die Irre zu führen, die über den Ergebnissen der Google-Suche präsentiert werden.

    Die Werbekunden können angeben, bei welchen Suchworten ihre Anzeigen eingeblendet werden sollen. Häufig nutzen Firmen dafür auch Markennamen ihrer Wettbewerber. Die Richter befanden es in vier konkreten Fällen nun für irreführend, wenn Websites anderer Firmen als der gesuchten präsentiert würden.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Google wegen irreführender Werbung in Australien verurteilt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. focus.de google gesetz australien

Die Seite wird geladen...

Google wegen irreführender Werbung in Australien verurteilt - Ähnliche Themen

  1. Google Aktien als mittel-/ langfrsitige Geldanlage

    Google Aktien als mittel-/ langfrsitige Geldanlage: Ich erwäge Google Aktien zu kaufen, trotz des leicht negativen Trends des Aktienkurses im vergangenen Jahr. Das Unternehmen ist in einer starken...
  2. WhatsApp dementiert Verkaufsgespräche mit Google

    WhatsApp dementiert Verkaufsgespräche mit Google: Bereits Facebook scheiterte an einer Übernahme von WhatsApp. So könnte es nun wohl auch Google ergehen. Nachdem bekannt wurde, dass Google den...
  3. Google plant möglicherweise Übernahme von WhatsApp für eine Milliarde Dollar

    Google plant möglicherweise Übernahme von WhatsApp für eine Milliarde Dollar: Offenbar geistern derzeit Gerüchte im Netz herum, dass der Suchmaschinen-Riese Google womöglich den bekannten und beliebten Messenger WhatsApp...
  4. Google und Frankreich einigen sich im Streit um Nutzungsrecht mit 60 Millionen Euro

    Google und Frankreich einigen sich im Streit um Nutzungsrecht mit 60 Millionen Euro: Der Streit zwischen Frankreich und Google scheint nun beigelegt. Dabei ging es in dem Streit zwischen dem Suchmaschinen-Riesen Google und den...
  5. Google kann Gewinn um zehn Prozent steigern dank Werbung

    Google kann Gewinn um zehn Prozent steigern dank Werbung: Noch im Vorquartal enttäuschte der Suchmaschinen-Riese Google. Nun aber haben die Anleger Grund zur Freude. Im Schlussquartal 2012 konnten die...