Gutes Bauunternehmen?

Dieses Thema im Forum "Immobilien" wurde erstellt von Marianne, 04.07.2013.

  1. #1 Marianne, 04.07.2013
    Marianne

    Marianne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben!

    Könnt ihr mir vielleicht ein gutes Bauunternehmen für Häuser sagen? Ein befreundetes Ehepaar möchte demnächst ein Haus bauen und ist auf der Suche nach einem Bauunternehmen, was ein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat. Sie sind 34 und 36 Jahre alt und bringen ungefähr ein Eigenkapital von 250.000 Euro mit. Denkt ihr das wird reichen, um einen ordentlichen Kredit aufzunehmen und das ganze zu finanzieren?

    Lieben Gruß, Marianne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bernhard123, 04.07.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.07.2013
    Bernhard123

    Bernhard123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marianne!
    Es gibt sicherlich viele gute Bauunternehmen für Häuser, welche ein gutes Preis- und Leistungsverhältnis haben.
    Ich denke mit einem Eigenkapital von 250.000 Euro lässt sich schon einiges anfangen. Die Bank wird sich meiner Meinung nach die Finger lecken.
    Und aufgrund des Eigenkapitals auch einen ordentlichen Kredit gewährleisten. Ich weiß dass ein Freund von mir das Bauunternehmen Kagebau genutzt hat.
    Er war sehr zufrieden und hat gesagt, dass die jede Frist eingehalten haben. Was bei langen Wintern im Bau nicht immer der Fall ist.
    Ein anderes Bauunternehmen wäre sonst noch das SH Life Haus GmbH Bauunternehmen. Von denen habe ich jedoch im Internet einige Rezensionen gelesen,
    die nicht unbedingt vielversprechend klangen. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Grüße, Bernhard
     
  4. #3 Unregistriert, 04.07.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    würde sowas in jedem Fall REGIONAL suchen!
    In Dörfern aus der Umgebung von Städten gibt es oft kleine Baugeschäfte mit wenig Beschäftigten, die günstige Standortbedingungen haben... Solche würde ich gezielt ansprechen um zu fragen, was es kostet! Diese haben i.Ü. oft auch ihre Verbindungen, z.B. was preiswerte Gerüstbauer angeht. An einem Eigenheim benötigt man auch nicht so große Baugeschäfter, sodnern da reichen 2/3/bis 5 Mann...
    Außerdem sind die Großen gar nicht immer die Billigsten - viele Beschäftigte wollen auch erst mal eingesetzt sein - und wenn es nicht genug Aufträge gibt, entsteht dabei jedesmal Reibung...Die Lösung sind dann Osteuropäer, die auf Abruf angestellt werden /Tagelöhner!
    Von daher lieber ein integriertes kleines Baugeschäft, wo der Chef mitarbeitet und wo zudem Kontakte in der Region vorhanden sind, auch was günstiges Material angeht...
    Alte Maschinen sind nicht schlimm! Das ist besser, als Firmen, wo der Chef 20 Kolonnen leitet aus seinem Büro und wo dieser aus lauter Langeweile heraus immer das neueste "Spielzeug" mit 1000PS bestellt - weil die Anschaffungskosten und der Unterhalt von dem ganzen Glump mit seinem 35-50l Diesel/h läßt sich ja alles auf die Kunden umschlagen...
    Vond aher: Diese Schickmick-Firmen sind NIE die Presiwertesten...

    Ruhig versch. konkrete(!) Angebote machen lassen!!
    Wenn das eine sehr urbane Umgebung, zum Bsp. Oberzentrum ist: Dort regiert natürlich die (Bau)Mafia - dafür gibt es in solchen Orten mittlerweile spezialisierte Anwälte! Die schauen drauf auf was Sie da vereinbaren und tauchen auch auf den Baustellen auf und kucken sich die Fortschritte an! Die kennen auch die Vertagsdetaills und wissen, was man einfach verlangen kann!

    Schauen Sie auch generell mal in die Wochenpost - da inserieren häufig freiberufliche Ingenieure/Praktiker/Architekten, die Baubegleitung anbieten - das sind die Leute, die Pfusch erkennen - und zwar bevor alles fertig ist...Das muß außerdem nicht zwangsweise immer die Keule sein, sondern das können ruhig auch umgängliche Praktiker sein, die mit den Handwerkern schwätzen können, weisch?!
     
Thema:

Gutes Bauunternehmen?

Die Seite wird geladen...

Gutes Bauunternehmen? - Ähnliche Themen

  1. Tochtergesellschaften der Lufthansa sorgen für gutes Quartalsergebnis

    Tochtergesellschaften der Lufthansa sorgen für gutes Quartalsergebnis: Höher als erwartet fiel das Quartalsergebnis bei der Fluggesellschaft Lufthansa aus. Im abgelaufenen Quartal konnte man mehr Geld verdienen als...
  2. Gutes Darlehen für Freiberufler?

    Gutes Darlehen für Freiberufler?: Ich bin auf der Suche nach einem Darlehen zu guten Konditionen :):) Hab eigentlich schon recht viel im Internet geschaut, doch ein besseres...
  3. Durch sehr gutes Geschäftsjahr: Winterkorn bekommt 17 Millionen Euro

    Durch sehr gutes Geschäftsjahr: Winterkorn bekommt 17 Millionen Euro: Für den Autobauer Volkswagen lief das Jahr 2011 fantastisch. Dabei wurde das vergangene Jahr mit Rekordergebnissen abgeschlossen. Auch die...
  4. Trotz leichten Verlusten - Dax erreicht gutes Wochenplus

    Trotz leichten Verlusten - Dax erreicht gutes Wochenplus: Nach enttäuschenden Konjunkturdaten aus den USA hat der deutsche Aktienmarkt zum Wochenschluß den Handel im Minus beendet. Auf Wochensicht konnte...
  5. EU könnte Auflagen für Gütesiegel "Made in Germany" verschärfen

    EU könnte Auflagen für Gütesiegel "Made in Germany" verschärfen: Die EU-Kommission versucht nun offenbar, die Auflagen für das "Made in Germany"-Siegel zu ändern. Bislang waren diese Auflagen relativ klein. Es...