Häufigsten „Urlaubssouvenirs“ sind Durchfall, Hepatitis und Zeckenbisse

Dieses Thema im Forum "Reisekrankenversicherung" wurde erstellt von Newsmaster, 09.07.2009.

  1. #1 Newsmaster, 09.07.2009
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Nach Angaben der Deutsche Ring Krankenversicherungsverein a. G. sind die häufigsten Erkrankungen, die aus den Haupt-Urlaubszielen deutscher Familien mitgebracht werden Durchfallerkrankungen. Daneben sind die Urlaubssouvenirs noch Hepatisis A und Hepatitis B. Nach der Studie „Gesundheit auf Auslandsreisen“ vom Deutsche Ring fürchten sich 70 Prozent der Reisenden vor Hepatitis, es infizieren sich jedoch nur 3 von 100.000 deutschen Urlaubern, so die Deutsche Ring.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Häufigsten „Urlaubssouvenirs“ sind Durchfall, Hepatitis und Zeckenbisse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hepatitis durchfall

    ,
  2. Urlaubssouvenirs Studie

    ,
  3. Urlaubssouvenirs

    ,
  4. häufigsten urlaubssouveniers,
  5. unfallversicherung hepatitis
Die Seite wird geladen...

Häufigsten „Urlaubssouvenirs“ sind Durchfall, Hepatitis und Zeckenbisse - Ähnliche Themen

  1. Laut AOK-Analyse sind Mitarbeiter im Ruhrgebiet am häufigsten krank

    Laut AOK-Analyse sind Mitarbeiter im Ruhrgebiet am häufigsten krank: Die Zahl der kranken Arbeitnehmer ist im Ruhrgebiet so hoch wie in sonst keiner anderen Region. Laut einer AOK-Analyse sollen sich neun von zehn...