Hat jemand einen Tipp bezüglich zusätzlicher Rentenabsicherung?

Dieses Thema im Forum "Rentenversicherung" wurde erstellt von Unregistriert, 22.10.2012.

  1. #1 Unregistriert, 22.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    ich bin Mitte 30, Single, habe studiert, arbeite allerdings branchenbedingt immer wieder nur mit befristeten Stellen und würde im Moment selbst bei einer vollen Stelle nicht auf mehr als 30000€ brutto im Jahr kommen, eher weniger.
    Ich habe in den letzten Jahren wenig sparen können, mache mir aber dennoch immer wieder Gedanken über eine Art Zusatzrente. Am Liebsten wäre mir ein Sparbuch, über das ich frei verfügen könnte (von mir aus auch erst ab 50), allerdings wird bei einem möglichen Eintritt ins ALG-II meines Wissen´s bis auf einen kleinen Teil ja alles angerechnet, was nicht Riester (und Rürüp-Basis-Rente?) ist, d.h. wohl auch jenes Sparbuch.
    Bei Riester stört mich jedoch, dass ich jetzt viel einzahle (was bei der derzeitigen Arbeitssituation eh knapp ist) und eben erst mit 67 ran komme bzw. monatlichen einen festen Betrag ausgezahlt bekomme, mal abgesehen davon, dass ich nicht weiß, wie alt ich werde. Lieber wäre mir daher ein Sparbuch, wo ich dann später selber entscheiden könnte, wann ich was ausgebe,…z.B. für irgendwelche Hilfsmittel und Behandlungen im Alter, etc. .

    Bisher habe ich noch kein Modell gefunden, dem ich ganz zustimmen kann. Hat vielleicht hier jemand eine Idee bzw. einen Tipp, was ich machen könnte?
    An einen Versicherungsberater habe ich auch schon gedacht, nur da habe ich auch immer den Eindruck, die verkaufen ein bestimmtes Produkt,…nur ob das wirklich für mich passt?...und es geht halt eben auch nicht um wenig Geld, wenn man es auf lange Sicht betrachtet.

    Also falls jemand eine neue Idee, einen Tipp hat für mich: vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 23.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Tip1: Meide die Versicherungsverkäufer - und Verkäufer sind die Alle/ nur hinter der Provision her, die Sie ja am Anfang bekommen! Unterschrift abgegeben: Du hörst nie wieder von Ihnen, gerade bei Problemen...
    Tip2: Meide Versicherungen - völlig substanzlos (0,75% garantiert...) im angesichte der ausufernden Kosten!
    Tip3: Das Sparbuch heißt heute >Tagegeld<.
    Tip4: Wegen der wahrscheinlichen hohen Inflation in den nächsten Jahren ist Cash i.M. kein sehr pflegeleichte Assetklasse!
    Tip5: Sachwerte sind da gefragt!
    Tip6: Die leiben Sachwerte umfassen die unterschiedlichsten Sektoren such as Immo, Ships, Airplanes, green energy an so on...

    Aussenseitertip: GreenAcacia | ForestFinance
    Bei dem Forstdienstleister Forestfinance gibt es unterschiedliche Produkte. Green Acacia ist ein neuerer Ansatz. Dabei werden bestehende Teakplantange aufgekauft und systematisch in Mischwälder transformiert. Gut an dem jetzigen Design ist die kurze Laufzeit wie bei einem VL-Sparvertrag etwa (obwohl das kein solcher ist!).
    Und was passiert hier mit dem fertigen Mischwald nach 7(...) Jahren? Als GA-Kunde sind Sie dann off - ein Reinvestment auf dem gleichen Standort sähe vermutlich tendenziell wie Angbote 1+2 in der Leiste aus.

    Vorteile:
    * kurze Laufzeit.
    * Sie können aber jedes Jahr erneut Parzellen kaufen (Rollcontract Marke Eigenbau).
    * soziales und Umweltgewissen beruhigt.
    * Erntegemeinschaft bei dem Anbieter gibt mehr Sicherheit.
    * Unter Analysten gilt aus ausgemacht: Im langfristigen Vgl. der Assetklassen schneidet Holz am Besten ab (sogar besser als der Weltaktienindex...).
    Diese Relation wird sich in den nächsten Jahrzehnten vermutlich noch weiter vertiefen, da die Ressourcen insgesamt knapper werden und die Börsen noch unsicherer vermutlich...

    Nachteile:
    * teilw. recht üppige Kapitalbindung, hier jedoch 1/4ha möglich!
    * Abgeltungssteuer(+Soli+Reli).
    * Leute, die da 100% investieren, sind viell. noch nicht völlig wahnsinnig, aber schon ein bisschen crazy.

    Disclaimer: Ich bin nicht intern verbunden, sondern selbst Kunde (mit einem BaumSparer; der hat 2009 noch 330,- gekostet...).
    Newsblaster:
    Wer bis 31.12.:
    1/4 ha GA kauft, spart 100€ (nur 2.150,- statt normal 2.250,-).
    1/4 ha CacaoInv. erwirbt, spart 250€ (lediglich 7.500 statt normal 7750,-).
    Kombideal: 1/4ha + 1/4ha für insgesamt 750,-€ OFF (also insgesamt 9250,- anstatt 10.000)!!!
    Wer jetzt Infomaterial bestellt, bekommt wahrscheinlich den Flyer, den ich gerade heute im Briefkasten hatte.
    Wenn nicht: Ihr wollt das Gleiche, wie der anonyme Tipgeber im Internet...
    Bei FF gibt es jedes Jahr im 4. Quartal ein "Wheinachtsangebot".

    Bei Riester gibt es übrigens auch eine Art von schneller an sein "Geld". Die heißt Wohnriester!
    Special Info: Bei Wohnriester haben Sie ein virtuelles Förderkonto, das sowohl die Anspar-, auch als die Tilgungsphase berücksichtigt. Ebenso besitzen Sie dort ein virtuelles Steuerzahlkonto für´s Alter...
    Außerdem gibt es einiges Mehr zu beachten!
     
  4. #3 Unregistriert, 23.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ach so ja:
    Was passiert mit dem Wald in einer großen Krise?
    -> Ganz einfach: Der wächst munter weiter!

    Wie alt können Bäume werden?
    -> Die Tropenhölzer können mitunter ziemlich lange, also bestimmt so lange wie eine deutsche Eiche. Und selbst das ist länger als Du...
     
  5. #4 Unregistriert, 26.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Guten Tag,

    die Frage stellen sich denke ich sehr viele Menschen jungen & mittleren Alters, ebenso meine Wenigkeit. Bei mir ist das nun ein paar Monate her und ich kann glücklicherweise von exzellenten Beratungsdienstleistungen berichten. Hatte ebenso wie Du, ähnliche Fragen, wie und was und wie viel ich fürs Alter vorsorgen soll! Mein Tipp: Vergesse einige Inhalte der Antwort vom 23.10.2012, 18:08 Uhr - diese Argumente tragen keinen Mehrwert zu Deinen Fragen bei! Versicherungen sind somit die einzigen Vorsorgeformen, die Dir im Alter eine lebenslange Rente - bis zu Deinem Tode bezahlen. Die Nettorenditen sind bei vielen Versicherern auf dem Markt im Vergleich zu anderen Instituten, wie z.B. Banken oder schlechter wirtschaftende Versicherer relativ hoch und gut. Rohstoffe sind einfach nur extrem spekulativ, keine Frage, als Beimischung ins Portfolio hat mir dies mein Berater auch empfohlen, aber die grundsolide Ausrichtung Deiner Altersvorsorge sollte sicher sein und von professionellen Instituten gemanagt werden.

    Noch zum Thema Versicherungsverkäufer: Es kommt schließlich darauf an, mit wem man spricht, jemand der sich viel Zeit nimmt, Deine Wünsche analysiert, seriös und unabhängig berät, steht doch auch eine angemessene Vergütung zu oder gehst Du umsonst zur Arbeit?!

    Weiterhin viel Glück bei der Suche nach dem passenden Erfolgsrezept im Altersvorsorgedschungel, bei Bedarf, kann ich Dir auch besten Gewissens einen seriösen Ansprechpartner weiterempfehlen.

    Herzliche Grüße
     
  6. #5 versicherungsabc, 27.10.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.11.2012
    versicherungsabc

    versicherungsabc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Aktien oder eine gute Rentenversicherung.

    Viel Glück
     
  7. #6 Unregistriert, 03.11.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Danke erstmal für die Beiträge.

    Von der Sache mit dem Holz lasse ich besser mal die Finger. Das kann ja auch abbrennen und dann habe ich davon auch nichts mehr.

    Bezüglich AKtien und Rentenversicherung nehme ich lieber die Rentenversicherung, allerdings habe ich ja eben da die Sorge, dass ich dann daran muss, sollte ich mal ALG II beziehen.
    Ich suche halt irgendeine Alternative zu Riester, eben weil ich selber entscheiden möchte, wann ich an das Geld gehe und vor allen Dingen was ich damit mache. ...und da wird es eben schwerer, weil das wohl nicht "ALG-II-sicher" ist. Das ist das Problem!

    Ich würde mir ja auch einen Berater suchen, das Ding ist halt, dass die wohl auch nicht hundertprozentig für den Kunden beraten, sondern auch zu eigenen Zwecken, habe ich mir sagen lassen.

    Ist die Frage halt, was es da eine Alternative für gibt.
     
  8. Dori

    Dori Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich nutze eine Rentenversicherung und ein Festgeldkonto.
     
  9. jonas

    jonas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Beitrag. Sehr hilfreich.
     
  10. #9 Steffie, 07.11.2012
    Steffie

    Steffie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich investiere in Gold oder Wertpapiere.
     
  11. #10 Unregistriert, 08.11.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    gold wird zur absicherung des vermögens wohl nicht die schlechteste wahl sein.
     
  12. #11 invest66, 20.02.2013
    invest66

    invest66 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja eine fondgebunde Altersvorsorge bei der richtigen Versicherung wie zb Prisma und es kann ertragreicher sein als so manche Riester
     
  13. prinz

    prinz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Riester tue ich nicht, das lohnt sich für uns nicht wirklich. Wir haben dafpr ein Haus und versuchen zu sparen. Dazu noch ein paar Investmentsfonds auf lange Sicht angelegt.
     
  14. #13 Unregistriert, 22.02.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    "versuchen zu sparen" klingt nett.
    -> Sie benötigen mind.(!) eine kontinuierliche monatliche Rücklage von 2€/m²!

    Es gibt auch Bausparverträge für Modernisierungen.
    Bei Wohnrieter haben Sie mir Aachener und Schwäb. Hall 2 Anbieter, die auf eine Kontogebühr verzichten und bei Zuteilungsverzicht eine Bonusverzinsung draufgeben*. Allerdings müssen Sie dann, um die Förderung nicht zu verlieren, eine zertifizierte Anschlußeinlage auftun.

    Riester lohnt sich eigentlich bei Jedem: Wer 4% vom Vorjahresbrutto einzahlt, erhält die staatl. Zulage (154,- + 300,- für jedes Kind seit BJ.08, vorher 150,-?). Zusätzlich kann man Beiträge bis 2100,-/p.a. von der Steuer absetzen. Bei dem Zahlbetrag holt ein Single mit Einkommen zw. 30- u. 35.000€ ca. 500€ Steuern zurück - jedes Jahr/das Cash gibt´s direkt auf´s Giro...!

    Bausparverträge bieten nur eine magere Verzinsung, gewinnen auf der Grundlage dilletantischer TG-Zinsen unter der Inflationsrate(...) aber an Bedeutung, zumal Sie einen garantierten Darlehenzins für die Zukunft kontraktieren.

    Immo sind ds Lieblichssparwerk der Deutschen. Man spart sich die Miete im Alter. Jedoch: Der Sanierungsaufwand kommt bestimmt!
    D.h. Sie wohnen zwar, haben aber noch kein Brot...
    Fazit: Es entsteht eine doppelte Cash-Klemme!
    In Hinsicht auf Altersarmut wird die Immofinanzierung konterkariert von der Tatsache, daß arme Rentner, die zur Miete wohnen, halt staatliche Hilfen bekommen - Wohgeld.
     
  15. #14 Unregistriert, 22.02.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    * bei Wohnriester führt in der güntigen Finanzierung und auch in der Beratung normalerweise Wüstenrot (Tarif RB-FX). Aber bei kleinen Verträgen gilt das nur eingeschränkt. Den entspr. Modellkunden hat somit Aachener gewonnen...
     
  16. #15 frameByframe TV, 14.03.2013
    frameByframe TV

    frameByframe TV Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht können wir Dir weiterhelfen,wir suchen genau so jemanden wie Dich.

    Die frameByframe TV-Produktion GmbH sucht junge Familien, die mit uns ihre Altersvorsorge checken.

    Sie sind zwischen 35 und 45 Jahre alt, haben ein bis zwei Kinder, kein Eigenheim und haben sich bisher noch nicht viel mit Rente, Riester und Rürup beschäftigt.

    Wir wollen gemeinsam mit Ihnen und einem Expertenteam Ihre Möglichkeiten ausloten, damit Sie Ihr Leben auch im Alter noch genießen können.

    Was gibt es dafür:
    Honorar
    Lebenserfahrung
    Sie können helfen, die Zuschauer aufzuklären.

    Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

    frameByframe
    0221-170 90 915
    0221-170 90 918
    casting@fbfc.de
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Marianne, 15.04.2013
    Marianne

    Marianne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben! :)

    Es ist recht clever eine zusätzliche Renteabsicherung abzuschließen, da die gesetzliche Rente zunehmend sinken wird.
    Dies liegt vorallem in der demographischen Entwicklung, da wir wie bekanntlich am Modell des demographischen Übergangs
    erkennen können, dass es in Zukunft immer weniger junge Menschen geben wird, welche die alten Menschen versorgen und
    in die Rentenkassen einzahlen. Des weiteren wird es immer mehr alte Menschen geben, was auf den medizinischen Fortschritt
    zurückzuführen ist. Dies wirkt sich außerdem auf die Lebenserwartungen der alten Menschen aus.
    Und genau deswegen müssen sich die Bürger in zukunft auf eine sinkende gesetzliche Rentenleistung einstellen.
    Ich habe auf rente.com gesehen, wie man sich zusätzlich für das Alter absichern kann.
    Mir hat die Seite geholfen und ich hoffe, dass sie euch auch hilft auf der Suche nach antworten bezüglich eurer zusätzlichen Rentenabsicherung.
    Ich wünsche euch allen noch eine schöne Woche!

    Lieben Gruß,

    Marianne :)
     
  19. #17 Lars, 04.05.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.05.2013
    Lars

    Lars Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also ein Sparbuch ist zwar sicher, aber die Zinsen sind halt auch relativ gering. Ob sich das wirklich lohnt ist schwierig zu sagen. Aber wie bereits gesagt sind wegen den niedrigen Zinsen die Renditen nicht gut. Zusätzlich wird das Guthaben bei ALG-II mit einberechnet. Das passiert bei Riester nicht. Ob sich Riester für dich lohnt kann man aber auch schwer sagen. Vielleicht wäre auch Wohnriester eine Option für dich. Ich finde es allgemein sehr schwierig mit so wenigen Informationen einen einigermaßen gescheiten Rat zu geben.
     
Thema: Hat jemand einen Tipp bezüglich zusätzlicher Rentenabsicherung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. greenacacia erfahrungen

    ,
  2. rentenabsicherung

    ,
  3. forest finance erfahrungen

    ,
  4. forest finance green acacia wer hat schon geld bekommen,
  5. forestfinance acacia erfahrung,
  6. steuer forstwirtschaft green acacia,
  7. wer kennt c24 for you,
  8. erfahrungen green acacia forest finance,
  9. altersvorsorge anfang 30 single
Die Seite wird geladen...

Hat jemand einen Tipp bezüglich zusätzlicher Rentenabsicherung? - Ähnliche Themen

  1. Hat jemand schon einen Sofortkredit gehabt ?

    Hat jemand schon einen Sofortkredit gehabt ?: Abend Wie man sehen kann, möchte ich wissen wer schon einen Sofortkredit hatte und mir seine Erfahrungen nennen kann ? Möchte selber einen in...
  2. Kann mir jemand einen Rürup Tarif empfehlen?

    Kann mir jemand einen Rürup Tarif empfehlen?: Hallo Leute, ich bin selbständig und möchte als Altersvorsorge einen Rürup Rente abschließen. Ich habe mich hierzu schon mit einem Fachmann...
  3. Kennt jemand oder kannte jemand Volker Röver aus Bad Zwischenahn?

    Kennt jemand oder kannte jemand Volker Röver aus Bad Zwischenahn?: Es gab mal die Anlagefirma Cash und Cash aus Bad Zwischenahn. Eigentümer Herr Volker Röver , dieser ist ausserdem Zeichner und Kunstmaler. Weis...
  4. Macht bei euch jemand humanitäre Anlagen (+/- 5-9% p. a.)

    Macht bei euch jemand humanitäre Anlagen (+/- 5-9% p. a.): Hallo hier wird ja über alle möglichen Anlagen viel diskutiert. Macht jemand von euch irgendwelche humanitären Geldanlagen? Da bekam ich in den...
  5. Hat jemand Erfahrung mit englischer NS&I ?

    Hat jemand Erfahrung mit englischer NS&I ?: MOIN, der eigentliche Grund, weshalb ich mich "hier" angemeldet habe... Hat jemand Erfahrung mit der englischen National Safe und Investmentbank?...