Hecke gepflanzt ohne Einverständnis vom Vermieter

Dieses Thema im Forum "Sonstige Versicherungen" wurde erstellt von Unregistriert, 22.09.2010.

  1. #1 Unregistriert, 22.09.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo und guten Morgen,

    wir haben im Frühjahr als Sichtschutz eine Hecke gepflanzt (Thuja). Da es eine Südwestlage ist wäre eine Pallisade beim ersten richtigen Sturm umgeknickt. Daher haben wir uns für einen natürlichen Sichtschutz entschieden. Allerdings haben wir dem Vermieter nicht bescheid gegeben bzw. gefragt ob wir das dürfen. Wir haben einfach gemacht. Kann der Vermieter nun verlangen, daß wir die Hecke wieder entfernen? Bei Blumen oder dergleichen frage ich ja den Vermieter auch nicht um Erlaubnis.

    Wer kann mir weiterhelfen?


    Grüße vom Bodensee
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Hecke gepflanzt ohne Einverständnis vom Vermieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. thujabaum umgeknickt

    ,
  2. lebensbäume pflanzen ohne genehmigung des vermieters

    ,
  3. Mieter entfernt Hecken ohne Genehmigung

    ,
  4. hat der vermieter das recht mir vor zu schreiben was ich pflanzen darf,
  5. gepflanzter sichtschutz ohne,
  6. darf der mieter eine gepflanzte hecke wieder ausbauen,
  7. thuja pflanzen ohne erlaubnis des vermieters,
  8. darf ein Mieter gepflanzte Thuja-Hecke wieder entfernen,
  9. thuja vermieter erlaubnis