Ich habe meine Steuererkläung für 2009 nicht abgegeben. Muss ich Strafen zahlen?

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von Gast, 16.01.2012.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    ich arbeite als KFZ-Geselle in einer kleinen Werkstatt und verdiene gutes Geld und zahle auch meine Steuern.

    Ich habe letzte Woche ein Schreiben vom Finanzamt erhalten, in dem ich aufgefprdert werde meine Steuererklärung für das jahr 2011 abzugeben.

    Mein Meister in der Firma hat mir richtig Angst gemacht.

    Er sagte mir, dass, wenn ich meine Steuererklärung nicht bis zum 29 Mai des Folgejahres abgebe, bekomme ich mächtigen Ärger mit dem Finanzamt und müsste zu den Steuern, die ich sowieso zu zahlen hätte, auch Strafen und Versäumniszuschläge zu zahlen habe.

    Es sei möglich, dass ich auch Gefängnisstrafe bekäme.

    Al Capone sei in den USA nicht wegen seiner vielen Morde und dem Schmuggel mit Alkohol festgenommen werden können aber wegen der Steuerhinterziehung sei er eingebuchtet worden.

    Haben wir auch in Deutschland eine Harte Bestrafung?

    Ist das so richtig, was mir mein Meister erzählt hat?

    Was erwartet mich?

    Welche Strafen muss ich zahlen?

    Erwartet mich auch eine Gefängnisstrafe?

    Bis wann sollte man seine Steuerrkläung abgeben?

    Danke im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sabrina, 19.01.2012
    sabrina

    sabrina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jeder Steuerpflichtige muss eine Steuererklärung abgeben.

    Das ist insbesondere dann wichtig, wenn das Finanzamt noch Steuern von dem Steuerpflichtigen bekommen soll.

    In Deutschland gibt es fast 50 Millionen Steuerpflichtige.

    Nicht alle gegen eine Steuererklärung ab. Aber der überwiegende Teil macht es, weil die Vorauszahlungen ans Finanzamt kein endgültiges Ergebnis der Besteuerung ist.

    Angenommen, dein Arbeitgeber hält jeden Monat Steuern in Höhe von 200,00€ ab und leitet diese ans Finanzamt.

    Am Ende des Jahres hast du festgestellt, dass du mehr Aufwendungen gehabt hattest und deine Vorauszahlung ans Finanzamt zu hoch gewesen ist.

    Durch die Steuererklärung machst du die sogenannten Sonderausgaben oder Mehrbelastung beim Finanzamt geltend und falls das Finanzamt deine Forderungen für recht hält, dann bekommst du ein Teil der durch die Vorauszahlung zu viel gezahlten Steuern vom Finanzamt rückerstattet.
    Dieser Fall ist zu deinem Vorteil und zum Nachteil des Finanzamtes.

    Da gibt es ab den anderen Fall:

    Du hast brav deine Steuern durch die Vorauszahlung geleistet und am Ende des Jahres kommt es vor, dass du durch eine andere Tätigkeit oder durch den Verkauf von gewerblichen Gütern einen Gewinn erzielt hast.

    Wenn du keine Steuern für diesen Mehrertrag zahlst, dann wird das Finanzamt benachteiligt und dem Finanzamt entgehen Steuern.

    Diesmal bist du derjenige, der Vorteil davon hat und das Finanzamt die Nachteile.

    Um solche Sonderfälle ausgleichen zu können, müssen Steuererklärungen abgegeben werden.

    Es ist nicht schlimm, wenn du deine Steuererklärung für mehrere Jahre nicht abgegeben hast.

    Aber das musst du nachholen.

    Steuererklärungen für sehr weit zurückliegende Jahren zu machen bedarf viele Unterlagen, die man eigentlich nicht aufhebt.

    Dann kommt es vor, dass das Finanzamt eine Schätzung vornimmt.

    Das kann zu deinem Nachteil sein.

    Deshalb ist es sinnvoll für jedes Jahr spätestens bis zum 29 Mai des Folgejahres eine Steuererklärung abzugeben.

    Gruß
     
  4. #3 hamasor, 22.01.2012
    hamasor

    hamasor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als Arbeitnehmer muss man eine Steuererklärung für die jeweiligen Jahre angeben.

    So will das Finanzamt auch haben.

    Bei Arbeitnehmern ist es kein straffälliger Akt, wenn man es nicht gemacht hat.

    Man muss eventuell im Nachhinein abgeben aber dann hat man die notwendigen Unterlagen nicht mehr parat oder sie sind halt untergegangen.

    Das Finanzamt kann Schätzungen machen un diese sind zu deinem Nachteil.

    Gehängt wirst du mit Sicherheit nicht.

    Auch eine Gefängnisstrafe wird es auch nicht geben.

    Aber es wird für dich jetzt schwierig sein, alle Belege zu sammeln um diese dem Finanzamt vorzulegen.

    Du muss deine Steuererklärung bis zum 29. Mai eines Folgejahres beim Finanzamt abgeben.

    Es gibt in jeder großen aber auch mittleren Stadt sogenannte Arbeitnehmersteuerhilfe Verein.

    Dort kann man dir behilflich werden.

    Womöglich lohnt es sich auch für dich eine Steuererklärung abzugeben, weil du im Regelfall sogar Steuern erstattet bekommst.


    Gruß
     
Thema: Ich habe meine Steuererkläung für 2009 nicht abgegeben. Muss ich Strafen zahlen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steuererklärung nicht gemacht strafe

    ,
  2. steuererklärung nicht abgegeben strafe

    ,
  3. einkommensteuererklärung 2009 in 2012 abgeben

    ,
  4. einkommensteuer nicht abgegeben strafe,
  5. strafe steuererklärung nicht abgegeben,
  6. bis wann kann ich die einkommensteuererklärung 2009 abgeben,
  7. steuererklärung 2009 in 2012 abgeben,
  8. kann ich die steuererklärung für 2009 noch abgeben,
  9. kann ich für 2009 noch eine steuererklärung abgeben,
  10. kann ich meine steuererklärung für 2009 noch abgeben,
  11. einkommensteuererklärung 2009 bis wann abgeben,
  12. steuererklärung 2009 bis wann abgeben,
  13. steuererklärung nicht abgegeben,
  14. für die steuererklärung 2009 bis wann darf man die unterlagen abgeben,
  15. steuererklärung nicht gemacht,
  16. steuererklärung 2009 abgeben 2012,
  17. einkommensteuer nicht gemacht strafe,
  18. steuererklärung von 2009 noch abgeben,
  19. steuererklärung 2009 jetzt noch abgeben,
  20. bis wann kann man die steuererklärung 2009 abgeben,
  21. strafe für nicht eingereichte steuererklärung,
  22. kann ich steuererklärung für 2009 noch abgeben,
  23. bis wann kann man die einkommensteuererklärung 2009 abgeben,
  24. steuererklärung 2009 noch nicht abgegeben,
  25. steuererklärung 2009-2012
Die Seite wird geladen...

Ich habe meine Steuererkläung für 2009 nicht abgegeben. Muss ich Strafen zahlen? - Ähnliche Themen

  1. Ich habe meinen Motorsportboot Führerschein gemacht

    Ich habe meinen Motorsportboot Führerschein gemacht: Hi, ich habe gerade meinen Führerschein für Motorsportboot gemacht. Ich würde aber gerne meine ersten Erfahrungen machen. Wo kann man...
  2. 50 Euro Startguthaben für komplett kostenloses Girokonto

    50 Euro Startguthaben für komplett kostenloses Girokonto: Hallo, ich habe vor zwei Monaten ein kostenloses Girokonto bei der Netbank eröffnet. Ich nutze dieses nicht als Gehaltskonto, sondern für...
  3. Welchen psychologischen Effekt haben Werbeartikel?

    Welchen psychologischen Effekt haben Werbeartikel?: Hallo, wir haben ein kleines Geschäft in dem wir Eisenwaren verkaufen. Vor kurzer Zeit hat am anderen Ende der Stadt ein weiteres Geschäft...
  4. Die 6 goldenen um Regeln mit Forex Erfolg zu haben

    Die 6 goldenen um Regeln mit Forex Erfolg zu haben: Während die einen behaupten, dass es kinderleicht sei mit Forex Geld zu verdienen, sagen andere, dass es nahezu unmöglich ist. Die große...
  5. Absatzrückgang: Deutsche Brauer haben mit kühlem Sommer zu kämpfen

    Absatzrückgang: Deutsche Brauer haben mit kühlem Sommer zu kämpfen: Das anhaltend unsommerliche Wetter hat nun auch den deutschen Bierbrauern den Absatz verhagelt. Doch nicht nur das Wetter trägt Schuld, auch der...