Ich möchte eine feste Summe zahlen und mit 60 Jahren in die Rente gehen

Dieses Thema im Forum "Altersvorsorge" wurde erstellt von Gast, 20.02.2012.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    ich bin Bühnendarsteller und habe bisher keine Vorkehrungen für meine Altersvorsorge getroffen.

    Jetzt gehe ich auf die 40 zu und mache mir langsam Sorgen um meine Altersvorsorge.

    Da ich keine Beiträge zu einer Kasse gezahlt habe, habe ich auch keine Erwartungen bezüglich der Rente.

    Aber ich verdiene jetzt gutes Geld und meine Frage wäre, ob ich eine bestimmte Feste Summe bei einer staatlichen oder privaten Kasse einzahlen kann, um mit 60 in die Rente zu gehen.

    Wer kann mir da Tipps geben? Angenommen ich zahle 50.000€ jetzt ein und möchte ab 60 Jahren eine Monatliche Rente von ca. 1000,000€ erzielen.

    Ist das so möglich? Wenn ja, welche Summe muss ich zahlen um z.B., mit 60 Jahren in die Rente zu gehen um danach eine monatliche Rente von 1500,00€ zu bekommen?

    Welche grenzen gibt es da? Kann man eine beliebige Summe zahlen?

    Oder hat man Grenzen nach oben?

    Was passiert mit meiner Krankenkasse?

    Muss ich mich dann privat versichern oder wird auch die Krankenversicherung auch im Rahmen der Rente mit übernommen?


    Vielen herzlichen Dank für die zahlreichen Infos!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aldo

    aldo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das was du vorhast ist wahrscheinlich deine einzige Alternative.

    Aber soweit ich weiß, es gibt auch eine Pensionskasse für Schauspieler und Künstler.

    Du musst nicht selber Beiträge eingezahlt haben, die Firmen, für die du gespielt hast, werden dich doch bei dieser Pensionskasse angemeldet haben.

    Ansonsten, kannst du sicherlich durch eine einmalige Zahlung bei einer Versicherungsgesellschaft eine Rente ab einem bestimmten Alter erreichen.

    Aber du hast recht spät damit angefangen.

    Je älter du bist umso höher wird der Beitrag sein.

    Lass dir doch durch einen Makler vorrechnen, was dich das kostet.

    Bei der erwarteten Rente von 1500,00€/monatlich müsstest du schon mit bis zu 100.000€ rechnen.

    Aber dass kann dir wirklich ein Makler am besten vorrechnen.

    Gruß
     
Thema: Ich möchte eine feste Summe zahlen und mit 60 Jahren in die Rente gehen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www.summenzahlen. de

    ,
  2. Was sind Summenzahlen

    ,
  3. summenzahlen als feste zahl

    ,
  4. altersversicherung einzahlung feste summe,
  5. feste summe für rente einzahlen,
  6. feste summe monatlich,
  7. altersvorsorge für bühnendarsteller,
  8. wo liegen die summenzahlen
Die Seite wird geladen...

Ich möchte eine feste Summe zahlen und mit 60 Jahren in die Rente gehen - Ähnliche Themen

  1. Möchte einen online Kredit beantragen..

    Möchte einen online Kredit beantragen..: Hallo Ihr, an unserer Wohnung muss einiges renoviert werden. Nur das Geld fehlt. Ich dachte also daran einen Kredit aufzunehmen, und zwar an...
  2. Ich möchte eine Zahnzusatzversicherung machen lassen

    Ich möchte eine Zahnzusatzversicherung machen lassen: Servus zusammen, Wie schon erwähnt, möchte ich eine Zahnzusatzversicherung machen lassen. Ich suche nach einer Versicherung die bei einer...
  3. Möchte mich ein wenig über das Girokonto informieren.

    Möchte mich ein wenig über das Girokonto informieren.: Meine besten, wie gehts es euch? Ich möchte mich ein wenig informieren über das Girokonto. Habe mich entschlossen eins zu Eröffnen. Und weiß nicht...
  4. Steuerbescheid, Herstellungskosten,Finanzamt möchte zuwarten ??:-((

    Steuerbescheid, Herstellungskosten,Finanzamt möchte zuwarten ??:-((: Guten Morgen, :) wir haben damals ein älteres Haus gekauft; auf dem Grundstück befindet sich neben der Garage noch eine Art "Schwarzbau";...
  5. Mehrheit der Deutschen möchte den Euro behalten

    Mehrheit der Deutschen möchte den Euro behalten: Zwar leidet Europa derzeit unter eine massiven Euro-Krise und in den südeuropäischen Ländern wird nur zögerlich der Schuldenberg abgetragen, doch...