Internetüberwachung - interessantes Interwiew

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Unregistriert, 10.07.2013.

  1. #1 Unregistriert, 10.07.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Historiker Foschepoth: "Die NSA darf alles machen" - Politik - Süddeutsche.de

    ->informativer Stoff - die Einen wußten natürlich längst wie´s so läuft, kennen aber möglicherweise auch nicht die bürokratische Übersetzung der US-Ansprüche in der Politik der soo tollen BRD...

    The Wich of Berlin hat inzwischen einen Rechtfertigungsanlauf unternommen - der bei ihren minderbemittelten koservativen Freunden sicher wohlwollend genug aufgenommen wurde...
    Sie alle kennen diese Frau: Naiv, erfahrungsfern, zögerlich, festlegungs-scheu, meinungsfrei - aber machtbewußt hinter einer Kulisse als lächelnde Parkett-Tussi...Außerdem ist sie Mitglied in einer PARTEI!! Und zwar Einer, deren Verhältnis zum Big Brother aus den Staaten recht bekannt sein düfte - volle Abhängigkeit!!!
    Und die Opposition: Das sind die gleichen Assholes!!!!
    Ströbele: Diese Mongos waren 2mal in der Koalition mit den Sozis - was haben sie da gemacht?????!!!!! ->Nasegeboht vielleicht...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 16.07.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Fortsetzung:

    Ein weiterer Dackel aus dem Angi-Kabinett war jetzt drüben - und hat mit einer Unteren_Charge im weißen Haus ein bisschen über´s WETTER geschwätzt (so: "Ich darf Sie bitten, offiziell zur Kentniss zu nehmen, daß die deutsche Bevölkerung bei dem Thema (halt leider) sensible ist!"...).
    Weißes Haus: Ist nicht nur Präsi-Sitz, sondern neben dem Pentagon DIE zentrale Schaltstelle der US-(Außen)politik. Das ist also strukturell was Größeres, als formaly said oder auf den Postkarten ersichtlich! Da gibts auch eine elaborierte Untergeschoss-Anlage, bekannt als "der Keller" /wer hätt´s gedacht; aber da wo die Rede auf "the cage" kommt, wächst kein Gras mehr...!! Das Wort benutzen Sie als garantiert nicht straffrei!!!

    Der Dackel wird jetzt medial vorgeschoben (gell, die Angi weiß ja auch, wie man die Puppets tanzen läßt -ds kennen wir schon!) und darf Sätze in detuschlands Journalistenmikrofone sagen wie: "Der Rekordmeister ist der Champ, wir Detusche müssen da unseren Rand halten. Diese Überwachung ist quasi gottgegeben und die Bürger sollen gefälligst selber für ihre eigene Sicherheit sorgen!".

    Zwischenergebnis: Das Thema ist wohl noch nicht durch!
    Nicht so sehr wegen der Scharlatanerie der so tollen Opposition mit dem Wahnsinns-Kandidaten samt Schatten, sondern weil es einen Putsch - ähh, ich meine natürlich eine REVOLUTION geben wird! Sie brauchen da auch keine Angst haben - es geht OK, wenn SIE grad keinen Bock haben oder niemandem weh tun wollen - das wird im Fernseh trotzdem `HardTimes-YOUR lucky (Bloodshed)Show´ heißen! Und ich garantiere Ihnen: Sie werden markerschütternd Lachen - oder halt zu de Erschossene gehören!
     
  4. #3 Unregistriert, 20.07.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Agent Eddy -

    - hat den nächsten Sprengsatz zur Detonation gebracht:
    ->Journalisten, z.B. des Spiegel aus Hamburg, wurde Einblick in ein aktuelles Dokument gewährt, in dem ein Mensch (vermutlich ein etwas höherrangiger) lobende Worte für die BRD-Dienste findet:
    "Der BND hat daran gearbeitet, die deutsche Regierung so zu beeinflussen, dass sie Datenschutzgesetze auf lange Sicht laxer auslegt, um größere Möglichkeiten für den Austausch von Geheimdienst-Informationen zu schaffen!"

    Aus dem Schreiben geht weiter hervor, daß der BND und auch `das Amt´ eine Prism-Sequenz namens >XKeyscore< erfolgreich einsetzen, nachdem sie von US-Agenten in dessen Anwendung ausführlich geschult wurden.
    Der Text lobt die deutsch-amerikanische Geheimpartnerschaft in den höchsten Tönen...
    Im nächsten Speigel gibts angeblich einen ausführlichen Artikel. Diesen kann man weiter angeblichb ereits ab morgen (So.) digiatl runterladen.

    Beurteilung: Wo der angeblich so kleine EDV-Experte Eddy S. DIESEN Text her hat, wird zunächst nicht ganz klar! Aber wahrscheinlich können wir jetzt ein bisschen mutmaßen, was diese Hacker in ihren 5Minuten-Pausen (aus Jux) tun..."Du Gerda, was liest denn der Chef gerade?" *LOL*

    Für IHRE Regierung sind die neuen Enthüllungen peinlich, da die Verteidigungslinie eigentlich so aussieht: "Mir haben des ned gewußt, gell Thomy! Sondern sind in der Angelegenheit auch gar nicht schlauer als die Journalisten - außerdem geht das Alles von USA aus..."
    Und
    "Die Ausländer sollen sich hier gefälligst an dt. Recht halten!"

    Merken Sie sich daraus auch bitte Eines: Ein Politker, der im Zusammenhang mit Geheimdiesten das Wort >Recht< benutzt, ist ein ganz übler Demagoge! Wie man nämlich sehr wohl weiß, existieren Geheimdieste gezielt zur Umgehung Selbigen - für den Rest gibt es nämlich ein Sache namens Bolizei, Gerichte usw. ...
    So ein Politkerspruch ist Nonsens, genausogut kann der Politiker z.B. sagen: "Das Wetter ist schön/ der FCB spielt geil/ich willg erade gar nicht hier sein..."
    ->das ist eine gezielte Desinformation, z.B. damit Derjenige vor den Mikrofonen gerade nix Anderes sagen muß!

    [​IMG]
    US-Geheimdiestboss "Alex" bei einer US-Kongress-Anhörung / da ging´s natürlich nur um US-Bürger und deren famose Rechte...peinlich natürlich so ein öffentliches Hearing - was der Mann wohl privat mit Wistleblowern oder Fotojournalisten so macht?
     
  5. #4 Unregistriert, 24.07.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    am Sa., den 27.7. wird es in ganz Deutschland Demonstrationen gegen die Überwachungs(geheim)politik, gegen den Überwachungstaat und als Support für Whistleblower allg. und eine freie mündige Gesellschaft geben!

    Eine vorläufige Übersicht der Orte und Zeiten, die SIE besuchen können, finden Sie hier:
    27.07. #StopWatchingUs - Deutschlandweite Proteste gegen PRISM und TEMPORA - Demonstrare.de

    Zu dem Prostesten haben verschiedene Gruppierungen aufgerufen, u.a. die Piratenpartei, das Bündnis `Für Freiheit Gegen Angst´ sowie die Unterstützergruppe von Bradley Mannings (der derzeit von der US-Administration fertig gemacht wird) und Alle, die in der BRD gegen Vorratsdatenspeicheung und Ausweitung von (geheimer) Staatsverfolgung usw. pp. aktiv sind.
     
  6. #5 Unregistriert, 31.07.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

  7. #6 Unregistriert, 05.08.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    gerade langweilig?

    Dann schauen Sie sich doch mal diese Fotogeschichte an:
    Prism und Tempora: Zitate zur Spähaffäre - SPIEGEL ONLINE - Netzwelt

    "Wie ist denn diese Fotografiererei?"
    -> Hah! Was denken Sie: Die ganze Zeit mit diesen Fressen vor der Linse und zu warten, bis der sich endlich so gibt, wie er wirklich ist...; ein hammerharter Job!

    "Was verdienen Die?"
    ->Weiß nicht, aber vermutlich nicht so viel - die können froh sein, wenn Sie ihre Ziel-Person nach Wochen und Monaten so kriegen, wie bentötigt, so daß eine entsp. Redaktion das Bildmaterial auch tatsächlich kauft...

    "Und wie sind diese Geheimdienstchefs?"
    ->Na, Tough Bitches natürlich! Aber aussehen müssen Sie wie ein lieber Onkel und die eigenen Frau hat garantiert auch keine Ahnung - das ist ein schwieriger Job...
     
  8. #7 Franklin, 05.08.2013
    Franklin

    Franklin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Alleine, das die USA Snowden damit ins Land bekommt, dass gesagt wird, er kann ein objektives Verfahren stattfinden, in dem keine Folter oder die Todesstrafe droht ist schon ein Armutszeugnis, finde ich. Sieht die Regierung nicht selbst, dass das schon verdammt falsch klingt?
    Das was Snowden an die Öffentlichkeit gebracht hat, ist wichtig und muss diskutiert werden. Ohne ihn hätte wir diese Diskussion gar nicht.
    Die Verurteilung von Maenning finde ich auch mehr als krass. Der Junge kommt ja anscheinend nicht wieder aus dem Gefängnis heraus und dabei hat Obama doch mal gesagt, dass er Whistleblower unterstützt und befürwortet. Das ist wohl eher Schnee von Gestern...
     
  9. #8 Unregistriert, 13.08.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Um

    von dem Debakel abzulenke,n hat Ihre Regierung Verhandlungen mit den USA aufgenommen - bezüglich eines Agreements, sich zukünftig nicht mehr gegenseitig auszusionieren / ein NoSypContract also...

    Schauen wir es uns mal ganz konkret an: Was bedeutet das Wort >Vertrag< für einen Spouk im Feindesland?
    ->a) genau darum geht´s in der Mission - abfotografieren und dann raus hier b) ein Stück Papier, um das es in DER Mission gerade nicht geht...
    Sehen Sie: In einem modernen Land gibt es eine Legislative, Exekutive sowie Judikative - plus: Geheimdienste...
    =>Wer diese Systematik nicht kapiert, lernt´s nimmer mehr...

    "Wie realistisch ist es dann, daß die Dienste sich daran halten?"
    -> Ungefähr so wie eine Kuhfliege zum Pluto!

    "Worum geht es bei den Verhandlugnen also?"
    ->Na um das Übliche natürlich: PR-Effekte, eigenes Versagen vertuschen, große Schau abziehen!

    "Warum kommen die USA zu Hilfe?"
    ->Die Amerikaner mögen sein was sie sind! Aber sie sind sicher nicht dumm - sondern pragmatisch. Gescheite Leute erkennen natürlich das Besondere an einem kooperativen und extrem naiven dt. Kanzleramt...eine Qualität wie bei Frau M. dürfte historisch statistisch - in der Form - in Zentraleuropa - überaus selten sein!
     
  10. #9 Unregistriert, 28.08.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Britischer Geheimdienst zapft Daten aus Deutschland ab - Politik - Süddeutsche.de
    Ach, die Briten sind ja soo nett...

    Zuvor ist bereits bekannt geworden, daß amerkanische Olinedienste, wie Microshit, Gugehupf oder Fressebuch etc. Millionenbeträge kassiert haben, um eine Kooperation mit der NSA netter(...) zu machen!

    Was sonst noch geschah:
    Der best. britische Journalist vom Guardian hat sich nach Brasilien zurückgezogen. Sein ebenfalls journlistischer Freund hat bisher als Nachrichtenmittler fungiert. Als er letzte oder vorletzte Woche nun England ebenfalls verlassen wollte(...) wurde er 9 Stunden lang am Flugfeld Hitzereihe festgehalten und drangsaliert. Als er endlich doch ausreisen durfte, wurde sein Mobilfunktelefon, sein Notebook und seine Spielekonsole beschlagnahmt. Leute, die namentlich nicht genannt werden wollen, ließen durchsickern, daß die (wiederrechtliche) Aktion direkt von Runterschlägerstraße Nr. 10 in der gleichen Stadt ausging...

    Unterdessen wurde beim Guradian "Shake the Trees" gespielt: Zunächst haben die guten Bullen verlangt, daß die Zeitung jetzt doch bitteschön dann mit dieser Veröffentlichungsreihe aufhören solle.
    Als das nicht funktionierte, kam Bad Cop dran: Die Zeitung wurde massiv bedroht, was am Ende darin gipfelte, daß ein paar Kleiderschränke von MI5/6 beim Guardian eindrangen und im Keller die physische Vernichtung von einigen Digitalspeichermedien verlangten. Die Zeitungsmitarbeiter haben unter Androhung von Gewalt dann tatsächlich die Festplatten mit Bohrern und Flexscheiben (die das Kommando praktischerweise dabei hatte) zu zertrümmern.
    Allerdings war die ganze Aktion ein ziemlicher Griff ins Klo - der Guardian ist ja nicht blöd und hatte Sicherheitskopien...Immer mehr Recherche wird be idem Organ zudem von Teams in den Staaten durchgeführt - wo es aufgrund der Konstitution und vermehrt auch seit der Resultante aus einem Skandal in den 70ern namens > das Wassertor< /Name des involvierten Hotels... die Regierung etwas vorsichtiger mit der Journallie umgeht!

    Und Great Absudistan: Ist am Boden, aber sowas von!!

    "Ist die neue Kanonenbootpolitik der Briten ein Ablenkungsmanöver?"
    ->Nicht nur, bzw. die Kanone ist auch noch was anderes, z.B. mediale Empire-PR..., aber wenn Sie das behaupten wollen, ist es schonmal nicht falsch!

    "Die Amis haben doch unerhörte Schulden - können die sich eine Intervention überhaupt noch leisten?"
    ->Das ist ja der Hauptgrund, warum "Mr. 16Billions" bisher gezögert hat...Und auch derzeit noch kein OK gegeben hat. Abgesehen davon wird es ein 12/24/36Stunden-Küstenpasierschlag werden - eine einmalige Tour, parksich um ein paar FK abzuschießen, die ejtzt dann sowiso Verfallsdatum gehabt hätten.

    "Wird das Erfolg haben?"
    ->Mit den ganzen Verzögerungen - das Britenparlament soll die Sache morgen (Do.) diskuttieren/ der Ami äußert sich, wann er will - wahrscheinlich nicht! Die Assad-Getreuen dürften unterdessen alles Wertvolle aus dem Weg geräumt haben...Und nach dem Schlag verstärkter denn je gegen die Rebellen ausholen...
    Ebenfalls befinden sich in der Region fortschrittliche hochmobile Luftabwehrkapazitäten russicher letzter Bauart - ich sehe schon F15/F18, Mirages, Harrier, Tornados, alte Phantoms der Türken und viell. auch Eurofighter abstürzen - das wird noch lustig - für einige Regierungen...

    "Welchs Eskalations-Szenario droht?"
    ->Na ja, Assad ist Baath-Partei, also "sozialistisch"; er hat die Unterstützung der Hisbollah und auch des ganz offiziellen Iran. Mit einer geschlossenen His könnte sich auch der Libanon dann nicht mehr rauswinden. Die Israelis sind so fuzzy und triggerhappy wie immer, warten sowwiso bloß auf eine güsntige Gelegenheit, mit theherans Atomoption abzurechnen...

    "Ein Atomschlamassel???"
    ->Jetzt sehen Sie, das die Kohlen nicht Orbahrmens einzige baustelle sind...

    "Und die Detuschen?"
    ->Wie der Schwuli von den Neoliberalen schon gesagt hat: Starke Reaktion, aber OHNE Dt. Beteiligung - möchte übrigens wissen wie lange sich die BRD im NATO-Kontext so eine Arschlochhaltung noch wird leisten können...
    Darüberhinaus ist Ihre Regierung bemüht, es an eine UN-Resolution zu binden. Und die ist extrem unwahrscheinlich, weil im sog. Sicherheitsrat halt auch die Russen und Chinesen je eine obligatorische Sperrstimme besitzen. Einige rotierende Beisitzer wurden vom Westblock unterdessen schonam weichgeklopft...

    Soviel zur Aufrichtigkeit heute Abend!
     
  11. #10 alexandria, 29.08.2013
    alexandria

    alexandria Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    sichert euch selbst ab, dafür gibt es zahlreiche tools, wer glaubt das internet sei sicher.. der glaubt auch an den Weinachtsmann
     
  12. #11 Unregistriert, 29.08.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Na,

    und wer an die Macht dieser Tools glaubt, ist gleichzeitig der Osterhase für die kommende Saison...
    Die detaillierten Veröffentlichungen von Eddy S. legen nahe, welche Power von den NSA-Überwachungsprogrammen ausgeht. Die entschlüsseln einfach verdammt viel. Eddy: "Der Überwacher benötigt lediglich eine Email-ID oder TelefonNr. etc."
    WEnn Sie doch nicht reinkommen, haben Sie immerhin noch die Metadaten!

    Zugegeben: Die Open Source Community reagiert rasch und legt nun neue Verbracherschutz-Werkzeuge vor. Aber hier sollte Jeder/m klar sein, daß das letztlich nur ein Hase/Igel-Spiel ist.
    Das gilt auch für die Totalverschlüsselung! Und hier ist übrigens das Problem, daß der Empfänger den Code kennen muß - wer den Code kennt, ist drin...
    Insofern: Wenn Sie da jetzt was downloaden, ist das überhaupt kein Grund zum Zurücklehnen!!
    I.Ü. sind die Gesetze in der BRD seit einiger Zeit so, daß Sie eine valide, personifizierte IP gar nicht ablegen/verschleiern können - Sie sind also immer die "Marie-Luise aus Hintertupfingen", sobald Sie im Netzt sind...
     
  13. #12 Unregistriert, 05.09.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

  14. #13 Unregistriert, 07.09.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

  15. #14 Unregistriert, 27.09.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    PGP-Erfinder Phil Zimmermann über NSA im Interview - SPIEGEL ONLINE

    ->Sichere Email-Comm ist eine Fatamorghana - sagt Einer, der es wissen muß...
    Schwachpunkt sind die Codeschlüssel:
    Wenn ich einen Empfänger habe, benötigt der den Schlüssel für die Decodierung. D.h. hier findet irgendeine Art von Verkehr statt - wer Diesen systematisch abfischt, liest in offenen Büchern...
    Der Anbieter hat natürlich ein Backup, das geht also ganz zentral Abzuschöpfen...
     
  16. #15 Unregistriert, 29.09.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    NSA employee spied on nine women without detection, internal memo shows | World news | theguardian.com

    ->interessantes aus dem Innenleben der NSA...
    Repetitorium der -Verteidigungsmechanismen von Behörden: 12 "substanziell erhärtete" Fälle...

    "The unauthorised abuse of the NSA's surveillance tools only came to light after one of the women, who happened to be a US government employee, told a colleague that she suspected the man – with whom she was having a sexual relationship – was listening to her calls."
    ->es wird vermutlich nie rauskommen, wie rumd sa hier gewesen ist...
    Denn NSA-Mitarbeiter dürfen ja zurücktreten, bevor juristische Schritte gegen sie eingeleitet werden und wenn es wichtige Leute sind, gibt´s halt einen "Eintrag" - wie im Klassenbuch...

    Die Überlegung `wie die Leute wohl sind, die für die Regierung arbeiten...´ ist auch keinen zweiten Gedanken wert! Denn das sind alles top-qualifizierte Leute:
    ->skrupellos, pragmatisch, eiskalt, egozentriert oder aber der berüchtigte 9to5-Bürokrat /Karrierist...
     
  17. #16 claudiagrube, 30.09.2013
    claudiagrube

    claudiagrube Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich genauso.
    Man muss sich auch vor Augen führen, dass die NSA ihr Personal regelmäßig von Hacker Conventions rekrutiert, sich also das Beste vom Besten auf diesem Gebiet sichert. Zudem wird ja auch daran gearbeitet, dass man wirklich jedes Gerät, dass Online gehen kann, abhört und hackt. So wie es aussieht, ist die totale Überwachung gar nicht mehr abwendbar. Zukünftige private Kommunikation sieht so aus, dass man sich in einem Stahlbunker via Zeichensprache austauscht, in der Hoffnung, dass dort keine Kamera installiert ist oder man nicht mit einer Kamera versehen ist....
     
  18. #17 Unregistriert, 30.09.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Nun,

    das Pentagon ist auch ein Stahlkäfig - aber dort sind in die Metallwände dichtflächig kleine Sender eingelassen, die elektronisches Abhörgerät überlagern sollen!

    D.h. Sie müssen davon ausgehen, daß eine passive Stahl-Wand nicht wirklich sicher ist - da könnten z.B. Schwingungen gemessen werden/ gegen Strahlunsarten hilft effektiv auch nur Blei oder ein Mehrlagen-Sandwich aus versch. Stoffen...
     
  19. #18 Unregistriert, 09.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netz...faere-was-der-geheimdienst-verschweigt-a-9268

    ->es ist unglaublich, mit was für Lügengeschichten diese rechten Arschlöcher durchkommen - etwa in der britischen Medienlandschaft - aber auch bei uns gibt´s ja laut Ihrer Regierung überhaupt keine Probleme...

    Das Ganze resultiert ausd er systematischen Verdummung der Bevölkerung - in der BRD können 10% einen normalen Zeitungstartikel inhaltlich höchtens teilweise erfassen.
    Diese Indoktrination fängt doch im Kindergarten an...

    ->es ist ein Niedriglohnsektor mit einem millionen Personen umfassenden Präkeriat gezielt eingeführt worden!
    ->die Sozialsysteme werden vorsätzlich ruiniert...
    -> ...indem die Staatsfinanzierung zerstört und immer größere Kuchenstücke dem Privatgbesitzd es Establisments zugeführt werden!
    ->G8!
    ->Werkrealschulen!
    ->Hoschulfinazierung ausd er Wirtschaft!
    ->Neoliberlalistische Professoren!
    ->Privatisierung!
    ->industriefreundliche Gesetzgebung!
    ->Turbokapitalismus mit Ruinierung der Arbeitskräfte!
    ->100% Psychpathie in den Betrieben!
    ->Leiharbeit!
    ->Werkverträge!
    ->"Flexibilisierung"!

    und dabei:
    ->Einführung des orwellschen Überwachungsstaates!
    ->Privatisierungen von Gefängnissen!
    ->private Wachfirmen!
    ->Polizeistaat!
    ->Märchenetats für Geheimdieste, aber sonst: "Kein Geld..."
    ->Abschaffung der allg. Wehrpflicht!

    =>Glauben SIE etwa, das irgendwas davon ZUFALL ist?!
    SIE klären besser mal ihre Hirnwindungen...


    Bsp.: Flüchtlingspolitik:
    Die Armen werden systematisch abgewiesen - die reichen Länder des Norden zahlen für FrontEx, eine paramilitärische, hochgerüstete Amphibienstreitmacht, die im Mittelmeer den Zustrom blockiert und in Nordafrika faktisch mafiöse Zustände provoziert - das Typische mit Bootskapitänen, die die Flüchtlinge mit horrenden Summen ala 10.000 Eier pro Kopf abzocken und dann auf Sandbänken aussetzen "noch 1km bis zur Küste, bleiben Sie weg von Lichtern" oder aber der Kahn wird gleich versenkt - mit Schnellboot "Tschüss ihr Holzköppe!"...
    UND GLEICHZEITIG: Sind alle reichen Bonzen aus der Welt -Russenmafia und weiß wer- herzlich eingeladen, sich in der BRD usw. niederzulassen!!
    ->Ich sage damit nicht, SIE sollen pro Asyl sein - ich fordere SIE auf, sich an dem Bsp.(!) die polit. Verhältnisse klar zu machen - das ist soziopathisch/korruptes Geäffe UND DAS BETRIFFT SIIIE!!!!
    Wissen Sie nicht wie Psychopathie funktieioniert? ->Ein(e) Psycho benötigt immer sein NÄCHSTES Opfer...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Unregistriert, 10.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    InterneHi,tüberwachung - interessantes Interwiew

    Hallo,

    US-Pressefreiheit: Obamas Regierung schafft ein Klima der Angst - SPIEGEL ONLINE

    ->soziopathischer Kontrollfreak...
    Was war eigentlich passiert?
    ->Well, Obarmen hat von seinem Vorgänger eine gigantische Lügengeschichte übernommen - und beschlossen, da weiterzumachen - der kleine N. ...
    Die Aussicht daß ein investigativer Journalist jetzt was lüften könnte, macht dem paranoiden Aff offensichtzlich schlaflose Nächte...denn Sie wissen wie das ist: Zuerst bidt Du gu tgelaunt und sagtst dir "wird schon schiefgehen!" ->Aber je länger es dauert, desto fieser wuchert der Gewissens-Karies...
     
  22. #20 Unregistriert, 10.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Martin Wehrle über die Arbeitswelt der Globalisierung - SPIEGEL ONLINE

    Ring frei für die Psychpathen: Du bist nur selber schuld...
    Und das Kapital? ->Interessiert sich doch ned für Dich - bis Du "tot" bist, hat die Company längst einen neuen Trottel gefunden - ganz frisch und enthusiastisch vond er Uni...

    "Das ist doch nicht bloß die Globalisierung oder der Petsönlichkeitskult dieser Chefs!"
    ->Nein!! Aber diese Strukturen sind auch dabei...

    Was in dem Buch von dem Mann nämlich nicht erscheint, ist daß SIE seit im Prinzip Jahrzehnten jetzt mit wechen Politikern zu tun haben - ein Lobbiist muß nur hard genug bohren, dann bekommt er schon Alles...
    Und um SIE geht es dabei überhaupt nicht - Sie sind nur eine "Bauer". Was hiert nur zählt, ist Brillieren auf dem diplomatischen Parkett: "Deutschland ist soo gut".

    So, und jetzt zu Ihnen:
    SIE gehören zu den sch... Deutschen, die bloß rumdrucksen und sich selber die Schuld geben...
    SIE vermissen jede Sozialkompetenz - nämlich z.B. Psychpathen aus dem Spiel schmeißen, wenn Sie schon das Glück haben, mit Einer (oder Zwei) konfrontiert zu werden...
    Aber DAS gehört auch dazu zu einer entwickelten Persönlichkeit! Sie müssen einsehen: Mit einem Psycho kommen Sei GAR NIE auf einen grünen Zweig, denn diese Leute haben endlich nur Eins im Sinne -> SIE zu vernichten! Und wenn SIE fertig sind, ist der Nächste dran...Und DABEI sind die Pschos scheiße freundlich zu Jedem!
     
Thema:

Internetüberwachung - interessantes Interwiew

Die Seite wird geladen...

Internetüberwachung - interessantes Interwiew - Ähnliche Themen

  1. Google für viele weltweit interessantester Arbeitgeber

    Google für viele weltweit interessantester Arbeitgeber: Der beliebteste Arbeitsplatz ist nach wie vor bei Google zu finden. Eine Umfrage unter 144.000 Studenten ergab, dass viele gerne beim...