Ist der Goldboom vorbei?

Dieses Thema im Forum "Rohstoffe - Edelmetalle - Metalle" wurde erstellt von Anlegermesse, 19.10.2011.

  1. #1 Anlegermesse, 19.10.2011
    Anlegermesse

    Anlegermesse Gesperrt

    Dabei seit:
    17.08.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Morgen findet im Hilton Frankfurt Hotel ab 10.00 Uhr eine Informationsveranstaltung von Value Relations statt. Eines der Themen, um die es gehen wird, ist das liebe Gold. Der Bestsellerautor und Portfoliomanager Stefan Riße hält dazu einen Vortrag. Wie ist es um das berühmteste Edelmetall bestellt? Wie geht es weiter? Ist der Boom vorbei?
    Der Goldpreis erholt sich zwar langsam, aber ist schon von einer Trendwende zu sprechen? Das jüngste Rekordhoch für eine Feinunze belief 1.920,30$.

    Durch die Veranstaltung leiten die beiden Moderatoren Sebastian Dürnagel und Hermann Kutzer. Wenn Sie beide schon mal vorab sehen möchten, dann kann ich Ihnen folgenden Videokanal auf Youtube nahe legen:
    Kanal von DeutscheAnlegermesse - YouTube

    Nach den Vorträgen können Sie sich noch bei einem Mittagessen mit den Referenten persönlich austauschen und eventuell liegengebliebene Fragen noch klären. Die Veranstaltung ist natürlich kostenlos und Sie können sich unter Anmeldung anmelden oder morgen auch gerne einfach vorbeischauen.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tobias

    Tobias Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Anlegermesse

    Gold ist bekanntlich ein Bezugspunkte für alle wirtschaftlichen Systeme.

    Der Kommunismus ist ja bekanntlich nicht mehr da.

    Nur der Kapitalismus besteht noch und diesem geht es nicht so gut.

    Daher ist es nicht verwunderlich, dass das Gold an Wert gewinnt.

    Aber irgend wann müssen die Anlagen ihre Gewinne in Geld umwandeln.

    Deshalb haben viele Händler ihr Gold verkauft und es ist natürlich, dass der Goldpreis vorübergehen sinkt.

    Aber dies ist nur vorläufig. Die Krise ist noch nicht überstanden und es ist zu erwarten, dass der Goldpreis wieder mal neue Rekorde anpeilt.

    Aber dies sind natürlich auch schlechte Zeiten für die allgemeine Wirtschaft.

    Solange der Goldpreis steigt solange geht es der allgemeinen Wirtschaft schlecht.

    Gruß
     
  4. #3 hamasor, 27.10.2011
    hamasor

    hamasor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Tobias

    du hast es sehr treffend festgestellt.

    In diesen Tagen sind die Gerüchte vermehr aufgetreten, dass die Krise überstanden sei und plötzlich geht der Goldpreis runter.

    Was für ein Zusammenhang.

    Also, falls der Goldpreis anfängt zu steigen, dann muss man damit rechnen, dass die nächste Krise vor der Tür steht.

    Falls die Goldpreise anfangen zu fallen, dann kann man vom Ausklinken der Krise sprechen.

    Sehr Gut, lieber Tobias, danke

    Gruß
     
  5. #4 Maxime80, 27.10.2011
    Maxime80

    Maxime80 Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Das kann man pauschal so auch nicht sagen, auch wenn das stimmt. wenn die Menschen Angst haben, dass die Anlagen in Geldwerte unsicher sind oder die Inflation ihnen die Gewinne raubt, flüchten die Menschen in Goldwerte. Es kommt aber auch immer auf das Maß an misstrauen an, wie hoch der Goldpreis steigt. Also könnte es sein, dass durch eine stimmungsaufhellung der Goldpreis sinkt, aber die tatsächliche Lage sich eigentlich nicht verändert hat.
     
  6. #5 Anlegermesse, 28.10.2011
    Anlegermesse

    Anlegermesse Gesperrt

    Dabei seit:
    17.08.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!

    Also diesen Zusammenhang, der von Tobias beschrieben wurde, finde ich doch sehr interessant. Ein gute Herleitung.
    Und dass der Kommunismus nicht mehr da ist, betrauern wohl nur noch wenige von uns, aber ich denke auch, dass der Kapitalismus an seine Grenzen gelangt ist. Ich weiß ja nicht, wie Ihr das seht, aber könnt Ihr Euch eine Alternative vorstellen? Oder passiert irgendwann der GAU und dann fangen wir bei Null an? Ich weiß es nicht. Ich weiß nur so viel: die momentan Situation und die Nachrichten erzeugen bei mir ein leichtes Magenkribbeln. Genau so wie Merkels Aussage vor einigen Jahren, dass ja die Spareinlagen sicher wären... Erinnert Ihr Euch? Da dachte ich das erste Mal: "Oha, sie sind anscheinend unsicher gewesen???"

    VIele Grüße
     
Thema:

Ist der Goldboom vorbei?

Die Seite wird geladen...

Ist der Goldboom vorbei? - Ähnliche Themen

  1. Ist der Goldboom vorbei?

    Ist der Goldboom vorbei?: Hallo zusammen! Morgen findet im Hilton Frankfurt Hotel ab 10.00 Uhr eine Informationsveranstaltung von Value Relations statt. Eines der Themen,...
  2. Dax schrammt knapp an 7000-Punkte-Marke vorbei

    Dax schrammt knapp an 7000-Punkte-Marke vorbei: Zum gestrigen Handelsschluß hätte der Leitindex Dax noch fast die 7000-Punkte-Marke erreicht. Jedoch haben den Dax die überraschend schwachen...
  3. Konjunkturprognose düster - Eurozone schrammt an Rezession vorbei

    Konjunkturprognose düster - Eurozone schrammt an Rezession vorbei: Das Wirtschaftswachstum im Euroraum kommt im zweiten Halbjahr fast zum Erliegen. Die EU-Kommission geht in ihrer Prognose nur noch von einem...
  4. Ist die Zeit der Supermächte vorbei?

    Ist die Zeit der Supermächte vorbei?: Hllo, liebe Community, Ich weiß nicht wie viel bon euch sich sn di Siebziger bzw. Achziger Jahre erinnert. Dmalsbhatten wir unsere beiden...
  5. Es geht wieder Bergauf? Die Krise ist vorbei!

    Es geht wieder Bergauf? Die Krise ist vorbei!: :o:oHallo, In Deutschland geht es wieder in vielen Bereichen Bergauf. Die Krise scheint wieder überwunden zu sein. Die...