Ist Diabetes ein Hindernis um eine Stelle bei der Stadt anzunehmen?

Dieses Thema im Forum "Finanz Notes Cafe" wurde erstellt von Gast, 04.06.2012.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    mein Freund ist Diabetiker und arbeitet jetzt als Elektriker bei einer Firma. Möchte aber seine Stelle wechseln und hat bei der Stadt eine Anzeige gesehen. Aber er traut sich nicht eine Bewerbung zu schicken, weil er der Meinung ist, dass er sowieso abgelehnt werde. Schließlich leidet er seit 9 Jahren an Diabetes Typ II.

    Darf die Stadt oder irgend eine andere Stelle meinen Freund ablehnen, weil er Diabetiker ist?

    Ich bin der Meinung, dass dies nicht so sein darf. Gerade die Kommune ist bestrebt behinderte oder Kranke Menschen unterzubringen. Mein Freund hat keine Krankheitszeichen aber er muss auf seine Ernährung achten und seine Medikamente regelmäßig einnehmen. Sonst sieht man ihn nicht an, dass er an Diabetes errankt ist.

    Bitte um Erfahrungsberichte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jamuel

    jamuel Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Wie du schon geschrieben hast ist "die Kommune bestrebt behinderte oder Kranke Menschen unterzubringen" - nicht zuletzt da es auch gewisse Vorgaben gibt, welche Quoten zu erfüllen sind bei der Einstellung von Menschen mit Behinderungen. Von daher denke ich nicht, dass es ein entscheidender Nachteil ist wenn man Diabetes hat und sich um einen städtischen Job bewirbt.
     
Thema: Ist Diabetes ein Hindernis um eine Stelle bei der Stadt anzunehmen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elektriker mit diabetes

    ,
  2. stelle bei der stadt

Die Seite wird geladen...

Ist Diabetes ein Hindernis um eine Stelle bei der Stadt anzunehmen? - Ähnliche Themen

  1. DAK: Mit Bewegung auf Rezept gegen Diabetes

    DAK: Mit Bewegung auf Rezept gegen Diabetes: Die DAK will nach Aussage des DAK-Chef Herbert Rebscher noch in diesem Jahr als erste Kasse mit einem Bewegungsprogramm im Rahmen des...