Ist ein Vorvertrag üblich bei einem Hauskauf?

Dieses Thema im Forum "Immobilien" wurde erstellt von Red Rocket, 06.05.2013.

  1. #1 Red Rocket, 06.05.2013
    Red Rocket

    Red Rocket Gast

    Servus. Im Sommer wollen wir uns ein Eigenheim kaufen. Es soll dabei ein Einfamilienhaus sein. Hab nun gelesen das man dabei einen Vorvertrag macht. Sowas hab ich davor aber noch nie gehört. Ist das wirklich üblich einen Vorvertrag zu machen?

    Da würde mich interessieren, wie sieht denn ein solcher Vorvertrag aus? Welche Verpflichtung geht man dabei bereits ein?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 07.05.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ich würde es mal nicht als gängig bezeichnen, wirklich unüblich ist es aber auch nicht. Ein solcher Vorvertrag gibt dem Verkäufer und Käufer eine gewisse Sicherheit, da der Käufer ins Grundbuch eingetragen wird. Die Immobile wird sozusagen reserviert. Man kann zwar sicherlich auch da noch vom Kauf zurücktreten, da das ganze aber notariell gemacht wird, kostet es halt Geld, welches dann bei Rücktritt weg wäre.
     
  4. #3 Red Rocket, 21.05.2013
    Red Rocket

    Red Rocket Gast

    Was steht denn sonst noch so drin in einem Vorvertrag? Muss da dann auch Strafe gezahlt werden wenn man die Immobilie doch nicht kauft?
     
  5. #4 Unregistriert, 21.05.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    natürlich enthält ein Vorvertrag irgendeine Regressregelung...

    Vorverträge kommen nah-historisch aus dem Profimannschaftssport, wo Transphärfenster fixiert werden - zur Eindämmung!
    Wollen sich Welche außerhalb, z.B. noch während einer laufenden Saison(...) einig werden, geht das nur über eine Vorvereinbarung!
    Demzufolge gehe ich davon aus, daß Vorverträge im Großraum Dortmund und auch in Süd-/Mittelbaden derzeit nicht mehr häufig vorkommen, insbesodnere in München, Mönchengladbach und Wolfsburg und teilweise in HH jedoch sprunghaft ansteigen...*hahaha*

    ->Wenn Dir ein Hausverkäufer also mit einem Vorvertrag kommt, kannst Du leicht Kontern mit: "Wir sind hier nicht auf dem Fußballplatz, mein Lieber"
     
  6. #5 Unregistriert, 21.05.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ergänzung Verbrauchersschutz:

    Mit dem Hinweis auf das allg. Immo-Zinsniveau und seine rapide Volatilität empfehle ich NIEMANDEM, sich mit einer solchen Kapitalbindung auf irgendeine Weise in einer noch nicht bekannten Zukunft auf was auch immer vorfestzulegen!
    Sondern Sie kaufen Immo gefälligst, wenn die Finanzierung - mit allem, was dazugehört, STEHT!!
    Die Lokalpresse ist stets voll mit Annoncen zu Zwangsversteigerungen von Projekten in allen mögliche Bauzuständen...
     
  7. #6 Red Rocket, 22.05.2013
    Red Rocket

    Red Rocket Gast

    Und das heisst was genau?

    Zuerst Kreditvertrag unterschreiben und dann Haus kaufen? Aber wie kann ich einen Kreditvertrag unterschreiben wenn ich noch nicht mal genau weiss, wie teuer das Haus dann wird? Und was ist dann wenn ich doch kein passendes Haus finde? Dann hab ich einen Kredit an der Backe aber kein entsprechendes Haus, auch irgendwie schlecht.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Unregistriert, 22.05.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Well,

    bei einem Hypothekendarlehen können Sie mit der BANK meistens über den Zeitraum der Erteilung nachverhandeln, wenn alle anderen Postitionen soweit geklärt sind.
    Auch bei einem BSV müssen Sie nicht am Tag der Zuteilung bauen!

    Idealerweise haben Sie schon bei Verkäufern vorgefühlt und kennen einige Parameter - der BÄNKER/freier Kreditvermittler wird Ihnen dann auch sagen können, ob die genannte Hütte auf Ihre Verhältnisse passt - Sie sind schließlich nicht deren erster Kunde...

    Eine Immo wird NIE wie eine lausiger Gebrachtwagen verkauft, da können Sie unbesorgt sein - die anderen Interessenten sind i.a.R. auch nicht schneller!

    Bei Krediten kann man auch vorfühlen, die BANK wird schon signalisieren, wieviel Sie theoretisch bekommen können.
    Dann wissen Sie auch, wie weit Sie bei Zwangsversteigerungen mitgehen können.
    Tip1: Dazu gehört auch ein schriftlciher Tilgungsplan, damit Sie die Ratenbelastung kennen!
    Tip2: Rechnen Sie mit 10-20% Nebenkosten, such as birokratism etc. !
    Tip3: Besichtigen Sie jegliche Immo immer vorher - bei einer Zwangi-Annonce steht eine Amtsnummer - da müssen Sie signalisieren, daß Sie wirklich ein Interessent sind... Ev. nehmen Sie einen Experten mit, der definitive Aussagen zur Bausubstanz, Installation sowie entsp. Sanierungsrückständen machen kann!
    Tip4: Bieten Sie nie mehr, als die Bude wert ist - scheißegal wie crazy Sie, Ihre Frau oder die anderen Bieter sind!! ->es gibt wirklich eine menge anderer Häuser in Zentraleuropa...
     
  10. #8 Unregistriert, 22.05.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ergänzung:

    Wenn Sie noch nie bei einer Auktion waren, gehen Sie ein paarmal hin, auch wenn Sie nicht an dem best. Objekt interessiert sind! ->Sie müssen rausfinden wie das so läuft! 3 Schläge sind nämlich nicht definitiv...
    Egal, wer es nacher bekommt: Derjenige muß SOFORT alle relevanten Dokumente produzieren - finden Sie also raus, Welche Alle das sind! Manche Auktionatoren sind insofern kulant, als daß Sie z.B. 60Min. einräumen, aber wenn das, wie so oft, 11-13Uhr ist, bekomen Sie den entsp. Wisch halt dann nicht - weil die entsp. Behörde da halt Mittag macht...
    Wenn Sie aufgeregt sind, z.B. weil so hoch geboten wird(...) - auf keinen Fall rumturnen !!! - die Auktionatoren sind alle zusammen bitchige Aasgeier und wenn Sie mit dem Kopf nicken, denkt der, Du setzt nochmal 10 Riesen drauf und sobald der geklopf hat, zählt es...
     
Thema: Ist ein Vorvertrag üblich bei einem Hauskauf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorvertrag hauskauf

    ,
  2. hauskauf vorvertrag

    ,
  3. Vorvertrag für den Kauf eines Hauses

    ,
  4. was kostet ein vorvertrag beim hauskauf,
  5. ist es üblich bei einem hauskauf einen.vorvertrag zu erhalten,
  6. kaufvorvertrag haus für bank,
  7. wie viel kosten vorvertrag hauskauf,
  8. altbaukauf kaufvorvertrag üblich,
  9. kaufvertrag vorvertrag 2013,
  10. ist beim hauskauf ein vorvertrag üblich
Die Seite wird geladen...

Ist ein Vorvertrag üblich bei einem Hauskauf? - Ähnliche Themen

  1. April kann Arbeitsmarkt nicht so stark beleben wie normalerweise üblich

    April kann Arbeitsmarkt nicht so stark beleben wie normalerweise üblich: Im April wird normalerweise der Arbeitsmarkt in Deutschland belebt. Dieses Phänomen blieb aber in diesem Jahr offenbar aus, der Arbeitsmarkt...
  2. BAFA soll ab sofort die übliche Praxis bei Jahreswagen-Käufen berücksichtigen

    BAFA soll ab sofort die übliche Praxis bei Jahreswagen-Käufen berücksichtigen: Einer Pressemeldung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie soll das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bei der...
  3. Unglaublich aber für wie bekloppt halten unser Politiker eigentlich die Rentner

    Unglaublich aber für wie bekloppt halten unser Politiker eigentlich die Rentner: Hallo Das ist doch der Gipfel an Unverfrorenheit für mich wenns 0,25 % Rentenerhöhung 2013 gibt wie grad in den Medien zu lesen ist sollte man da...