Italien kommt aus der Dauerkrise nicht raus - Ende der Rezession nicht in Sicht

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 17.05.2013.

  1. #1 Newsmaster, 17.05.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Auch in Italien sieht es derzeit nicht gut aus, was ein Ende der Rezession betrifft. Dabei kränkelt die Wirtschaft in Italien so schlimm, wie lange nicht mehr. Für die drittgrößte Volkswirtschaft im Euroraum steht nun bereits seit sieben Quartalen ein Rückgang der Wirtschaftsleistung an. Kurzfristig dürfte sich daran wohl auch nichts ändern. Das letzte Mal, dass Italien so lange in einer Rezession steckte war 1970. Im ersten Quartal musste Italien ein Minus gegenüber dem Vorquartal von 0,5 Prozent hinnehmen. Experten erwarteten lediglich ein Minus von 0,3 Prozent. Das Bruttoinlandsprodukt von Italien soll im Jahr 2013 wohl um 1,3 Prozent schrumpfen, so jedenfalls die Annahme der EU-Kommission. Verglichen mit dem Jahr 2012 ist es fast schon wieder ein positives Signal. Damals schrumpfte das BIP um 2,4 Prozent.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Italien kommt aus der Dauerkrise nicht raus - Ende der Rezession nicht in Sicht

Die Seite wird geladen...

Italien kommt aus der Dauerkrise nicht raus - Ende der Rezession nicht in Sicht - Ähnliche Themen

  1. EU gibt Italien Gnadenfrist und leitet kein Defizitverfahren ein

    EU gibt Italien Gnadenfrist und leitet kein Defizitverfahren ein: Nachsichtigkeit aus Brüssel: In Italien kriselt es schon seit einer Weile. Auch das Defizit konnte nicht eingehalten werden. Seitens der...
  2. Fleisch als Luxusgut: Kaufkraft der Italiener sinkt immer weiter

    Fleisch als Luxusgut: Kaufkraft der Italiener sinkt immer weiter: Nach wie vor steckt Italien in der Wirtschaftskrise. Dabei ist die Kaufkraft mittlerweile stark zurückgegangen. Immer mehr Menschen leben an der...
  3. In Italien, Portugal und Frankreich herrschen neue Haushaltssorgen

    In Italien, Portugal und Frankreich herrschen neue Haushaltssorgen: Der April ist der Monat, in dem die Regierungen aus der Euro-Zone die Haushaltszahlen sowie die Haushaltsziele vorzulegen haben. Doch es scheint,...
  4. Spanier und Italiener sind reicher als deutsche Bürger

    Spanier und Italiener sind reicher als deutsche Bürger: Offenbar sind die Deutschen doch nicht so reich wie vermutet. Ein deutscher Durchschnittshaushalt besitzt demnach fast 70.000 Euro. Im Vergleich...
  5. Italien hat nach Beppe Grillo keine Zukunft in der Euro-Zone

    Italien hat nach Beppe Grillo keine Zukunft in der Euro-Zone: In Italien steht der Sieger der Wahl fest. Und Beppe Grillo macht auch weiter Stimmung gegen die Euro-Zone. So sieht er sein Land „de facto“...