Kann mir jemand bei der Wahl eines Girokonto helfen?

Dieses Thema im Forum "Girokonto" wurde erstellt von Unregistriert, 24.03.2013.

  1. #1 Unregistriert, 24.03.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ich suche aktuell nach einer neuen Bank um die monatlichen Kosten bei meiner aktuellen Bank zu sparen. Normalerweise gehe ich immer gerne zu einer größeren Bank, momentan überlege ich aber wirklich zu wechseln. Ich habe mich mal über Google schlau gemacht und nach einem Vergleich für kostenlose Girokonten gesucht. Die Seite Kostenloses Girokonto im Vergleich listet diverse Anbieter auf. Die DKB schneidet neben Ing-Diba und Coba am besten ab. Habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit der DKB? Bisher kenne ich die nicht wirklich, fand aber die Dispozinsen viel attraktiver als bei meiner aktuellen Bank. Auch die Guthabenzinsen sind okay und ich zahle nix mehr im Monat. Alternativ fände ich die Commerzbank noch okay, da ich die auch bei mir in der Umgebung mit Geldautomat und Filiale habe. In dem Vergleich habe ich gesehen, dass die auch noch 50€ Startguthaben zahlen.
    Was sind Eure Erfahrungen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 08.04.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    also deine Informationen sind leider etwas rar. Derzeit tendierst du ja deutlich zu einer Internetbank. Hast du dich schon mit den entsprechenden Vor- und Nachteilen auseinandergesetzt? Ich kann von beiden Seiten berichten: Ich hatte auch mal ein reines Internetkonto, habe das dann gekündigt, weil ich unzufrieden.

    Nun bin ich bei der Sparkassen-Tochter, bei der 1822direkt https://www.1822direkt.com/girokonto/uebersicht/. Dort habe ich ein Girokonto mit kostenlosen Kontoführungsgebühren. Zudem kannst du Geld bequem bei der Sparkase abheben. Da davon am meisten Geldautomaten vorhanden sind, findest du eigentlich auch immer einen überall. Falls es dich reizt, bekommst du eine 50€ Gutschrift (Bestimmz nur als Erstkunde?)

    Ansonsten musst du mal etwas spezifizieren was du sonst noch so suchst. Was ist dir wichtig? Dir geht es ja scheinbar erstmal um die monatlichen Kosten, oder?
     
  4. #3 DerLöwe, 15.04.2013
    DerLöwe

    DerLöwe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab eins bei der VR und eins bei der Sparkasse. Die monatlichen Kosten halten sich da im Rahmen, für mich als Student kostet das eh nichts. Finde vom Service und der Leistung her beider ziemlich gleichwertig.
     
  5. #4 Unregistriert, 28.04.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    den tiefsten Dispozins bietet die Skatbank!

    Verzinste Girokonten_dt. Einlagensicherung gibt´s bei:

    -Netbank.
    -Wüstenrotbank.
    -Ziraatbank.

    Bei der Codi läuft womöglich immer noch die Neukundenaktion 50+50€.
    Die DKB hat die verzinste Visaprepaid. Service ist hier aber grausig und bürokratisch!

    Tips: Die großen EC-Betreiber heißen >Cash-Group< und >Cash Pool<. Die Group hat ca. 10Tsd. Automaten im Inland.
    Die besten Kreditkarten-Direkt bei Onlinebanken bieten:
    -Codi -> Visadebit
    -DKB -> Visaprepaid.
    -ING -> Visadebit.
    (Debit heißt der Betrag wird sofort lastgeschriftet)

    Auf Kostenlose Kreditkarten vergleichen und beantragen und anderen guten Vergleichseiten kann man sich einige freie "kosetenlose" KK anschauen - bitte immer sogfältig das P/L-Verhältnis durchlesen!
     
  6. #5 discosel, 19.07.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.2014
    discosel

    discosel Gesperrt

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nicht schlecht zu hören!
    Ich finde es auch sehr interessant, dass man auch ein Girokonto mit Dispo erhält, auch wenn dieser nicht so hoch ist. Aber bisher kannte ich es eben nur so, dass man zwar ein Girokonto abschließen konnte, aber man dort keinerlei Dispo bzw. Kredit erhält!
    Auf der Seite findest du noch weitere Informationen, die du für die Eröffnung eines Girokontos wissen solltest!
    Dann sollte die Wahl des passenden Girokontos kein Problem mehr sein.
     
  7. #6 melborn, 24.07.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.2014
    melborn

    melborn Gesperrt

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich kann man sich schon einmal fragen, ob man ein Girokonto einer Bank haben möchte, die genügend Filialen mit Ansprechpartner vor Ort besitzt oder eben eine Internetbank. Das Geld kann man bei letzterer Wahl auch an allen (bzw. vielen) Geldautomaten trotzdem kostenlos abheben!
    Das schränkt die Auswahl der möglichen Girokonten schon einmal ein. Ein weiterer Gesichtspunkt sind die Kontoführungsgebühren!
    Ansonsten kannst du einfach mal einen Vergleich der aktuellen Girokontenangebote hier kostenlos durchführen lassen:
     
  8. Antjak

    Antjak Gesperrt

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde die Entscheidung für ein neues Girokonto von folgenden Faktoren abhängig machen:

    - Ist das Konto bedingungslos kostenfrei oder ist die kostenlose Kontoführung an Bedingungen (wie einen Mindestgeldeingang o.ä.) geknüpft?
    - Wie gestaltet sich die Bargeldversorgung? Wo/An welchen Automaten kannst du kostenfrei Bargeld abheben und sind diese Geldautomaten in deiner Region
    flächendeckend vorhanden?
    - Brauchst du einen Kreditkarte? Wenn ja, ist diese kostenfrei erhältlich oder fallen z.B. umsatzabhängige Gebühren an?
    - Wie geht die Kontoführung vonstatten?
    - Wer steht bei Fragen und Problemen zur Verfügung? Gibt es eine (kostenlose) Service-Rufnummer und zu welchen Zeiten ist diese erreichbar?
    - Evtl. Wo kann man bei Bedarf Bargeld einzahlen?
    - Evtl. Gibt es eine Neukunden-Aktion, z.B. in Form eines Startguthabens und welche Bedingungen sind an den Erhalt der Prämie geknüpft?

    und dabei auch mit einbeziehen, was dir bei einem Girokonto grundsätzlich wichtig ist.

    Ich habe mich aufgrund der hohen Kontoführungsgebühren bei meiner alten Bank auch für einen Wechsel zu einer Direktbank und dabei auch für die 1822direkt entschieden. Dort zahlt man ab einem Geldeingang (Höhe des Geldeingangs egal) keine Kontoführungsgebühren und kann an allen Geldautomaten der Sparkassen kostenlos Bargeld abheben - für mich eigentlich ausschlaggebend, da viele andere Direktbanken zwar in Geldautomaten-Verbänden sind und Abhebungen an Geldautomaten anderer Institute erlauben, diese aber in meiner Region nicht flächendeckend vorhanden sind. Eine Kreditkarte kann man optional beantragen, diese kostet allerdings abhängig vom Umsatz - für mich uninteressant, weil ich bereits eine Kreditkarte besitze. Die Kontoführung ist per Online-Banking denkbar einfach.
    Ich bin seit meinem Wechsel rundum zufrieden und kann die 1822direkt mit gutem Gewissen weiterempfehlen - vorausgesetzt, das Angebot passt du deinen Ansprüchen und Bedürfnissen.
     
  9. #8 Unregistriert, 05.09.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    =>KK-Verfügbarkeit sollte nachrangig sein:
    Erstens benötigt nicht Jede(r) Eine und Zweitens gibt es eine Reihe freier KK´s, die "kostenlos" sind und mit einem beliebigen Referenzkonto zusammenarbeiten ->Dieser Markt (Visa, Master, ferner auch noch AE) ist schon lange nicht mehr auf die BANKEN als Transmitter angewiesen...
    Bei KK´s muß man ohnehin aufpassen: Die Grundgebühr ist längst nicht der einzige Kostenfaktor. Außerdem ist mir persönlich keine einzige KK bekannt, die kostenlos ist, und trotzdem rundum zufriedenstellt - aber ich kenne ein System, wo es mit 2 Stück (1Visa und 1 Master) geht...
    Kostenlose Kreditkarten ohne Jahresgebühr vergleichen und beantragen
    Das ist eine der besseren Vergleichsseiten, wo einige wesentliche, freien und "kostenlosen" KK´s in der BRD vorgestellt werden - die Seite lebt natürlich von den Provisionen für die Verlinkung von Direktkontakten...
    Achtung: Immer lesen, bevor Sie unterschreiben! Z.B. Gebühren bei Verfügung (D, EU, Drittstaaten), Art der Verfügung, sonstige Gebühren und Sonderbedingungen. ->Ich habe nicht gesagt, daß hier alles Gold ist, was glänzt...
    Die BANKEN sind übrigens häufig auch gut dabei mit versteckten Gebühren bei KK´s!!

    =>Werbeprämien sind schön (wenn Sie funktionieren), aber die Sonderangebote sind häufig zeitlich arg befristet. Trotzdem natürlich gut, wenn Sie was mitnehmen können klar! Aber machen Sie Sie die Entscheidung bitte nicht nur nach diesem Gesichtspkt, Danke an sich selbst!

    News: Ziraatbank Intl./FFM hat die direkte Verzinsung auf dem Giro abgesenkt auf 0,5% - damit sind jetzt Alle im Ofen...

    "Warum machen Die das?"
    ->Nun, die Ausländer im dt. Markt sehen, was die deutschen Banken so machen und sagen sich: `Was DIE können....´!
    Fakt ist: Die Banken holen sich die Sore dank dem Bock im Garten bei der Centrale weiterhin annähernd kostenlos - warum dann bei den Privatanlegern mehr zahlen??
     
  10. #9 Richard*, 30.09.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.09.2013
    Richard*

    Richard* Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin vor ein paar Monaten über einen Girokonto Vergleich auch zur DKB gekommen und bislang bin ich sehr zufrieden. Der Service ist gut (es gab am Anfang wegen meines Wechsels einige Schwierigkeiten mit meiner alten Bank, aber da wurde mir gut geholfen), Kontoführung ist kostenlos und die Zinsen sind auch ok. Was ich auch gut finde, ist das Cashback-Programm, das man online wie offline in vielen Läden nutzen kann.
     
  11. #10 Rubbish, 30.09.2013
    Rubbish

    Rubbish Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Aktuell bin ich mit der ING DiBa sehr zufrieden. Guter Service, alles kostenlos und eine Kreditkarte ist auch dabei. Mehr braucht man eigentlich nicht..
    Tagesgeldkoto auch noch mit dabei. Perfekt für lau!
     
  12. #11 Unregistriert, 03.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ja,

    außer daß die ING-Diba das Guthaben nicht verzinst - nicht direkt auf dem Giro.
    ->Man braucht faktisch immer (ein wenig) Cashrücklage am Giro!

    Zugegeben: Die Giroguthabenzinsen sind derzeit mies - so wie Alle Zinsen...
    Aber ich erninnere mich an zeiten, wo ich auf dem Giro direkt 3% gemacht habe!

    DKB-Service: Wenn Du eine Telefon-Labertasche bist, ist das viel.(???) all right. Ich aber will aus Prinzip ned, daß die Bank mich anruft...die haben meine Nr. also nicht - jedesmal wenn ich die DKB per Mail kontaktiere, kommt in Return: "Bitte geben Sie uns Ihre Rufnummer, damit wir Sie rückrufen können!" =>Ich erreiche dort faktisch NICHTS!!
    ->Eine derartige Impertinenz ist mir im Olinebanking noch nicht untergekommen - bisher haben noch alle meine Banken getan, worum ich bat...normalerweise muß das klargehen - bei z.B. Dingen, die man im Login nicht selber richten kann!

    Diesbezüglich ist übrigens die Netbank in sehr guter Erinnerung - dort kann man brutal viel im Login erledigen, z.B. auch Ü.weisungslimits usw. ... DAS ist bei der DKB ned gut! Und wenn´d ned mit der Bank Telefonieren willst...
    ->das DKB-Giro kündige ich noch im laufenden Jahr raus - soviel ist sicher! Visa-Prepaid hin oder her!!!
     
  13. #12 Unregistriert, 04.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ganz brandaktuell:

    Bei der Comdirect läuft seit dem 2. und nur noch bis zum 8.(!)Okt.2013 die Feierprämie - 100€ für jede Giroeröffnung (von NK...).
    Bedingung: In den ersten 3 Monaten mind. 5 Transaktionen (Einzahlung, Auszahlung, Ü.weisung, Lastschrift, Scheckeinreichung) zu je mind. 25€ tätigen! Die Gutschrift der Prämie erfolgt dann im 4.Monat. ->easy task...

    Sie müssen den Antrag (S. 1, 4 und 6) ausdrucken, unterschreiben und zum PostIdent bringen.

    Hey, euer Glück, daß ich das gerade gesehen habe - aber aus dem äußersten Augenwinkel...

    Codi: Guter Service, muß man wirklich sagen. Angeschlossenes TG (derzeit nix los), EC der Group, kein Mindestumsatz/ kein Gehaltseingang notwendig!
    Jetzt also über 1Mio. Kontonutzer - damit dürften Sie sehr gut dabei sein im deutschen Onlinebanking.
    Mir pers. gefällt das sehr hell gehaltene Login nicht so, aber was den Hunni angeht: Den können Sie im jetzigen Zinsumfeld bei anderen Konten natürlich lange zusammenpappen (Beste derzeit ist 0,5%p.a.)... Alleine dafür können Sie nun mutmaßlich Jahre lang bei Codi bleiben - GANZER "Zins" quasi schon im 4.Monat!
     
  14. Antjak

    Antjak Gesperrt

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mich auch mal nach Erfahrungsberichten umsehen. Kundenmeinungen kann man am besten vertrauen. Hier habe ich zum Beispiel gute Bewertungen für die 1822 direkt gefunden. Vielleicht wäre dieses Konto ja auch etwas für dich.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Nettchen, 04.12.2014
    Nettchen

    Nettchen Gast

    Antjak hat Recht, am besten ist es wohl, wenn man sich Erfahrungsberichte zu den verschiedenen Anbietern von Girokonten durchliest. Allerdings sollte man dabei auf mehrere Seiten setzen, denn leider gibt es auch schwarze Schafe unter den Bewertungsportalen. Als ich auf der Suche nach einem neuen Girokonto war, habe ich mich zuerst auf www.girovip.net über die günstigsten Konten informiert und danach Erfahrungsberichte auf Dooyoo usw gelesen.
     
  17. #15 Ruediger, 09.12.2014
    Ruediger

    Ruediger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Muss mich meinem Vorredner oder meiner Vorrednerin anschließen: Am besten sollte man vorher diverse Anbieter von Girokonten vergleichen und dabei möglichst viele Quellen heranziehen. Manche Bewertungsportale haben nämlich Deals mit Banken abgeschlossen und bevorzugen dann deren Services sowohl bei der Präsenz in Suchergebnissen als auch bei den Bewertungsnoten - so werden natürlich Auskünfte verzerrt und User zu bestimmten Banken hin gedrängt. Das ist ganz klar nicht der Sinn eines Portals, das eigentlich neutral und wirklich informativ sein sollte, aber so ist es halt. Ist bei Hotels, Reiseveranstaltern oder Tarifanbietern aller Art nicht anders.
     
Thema:

Kann mir jemand bei der Wahl eines Girokonto helfen?

Die Seite wird geladen...

Kann mir jemand bei der Wahl eines Girokonto helfen? - Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand oder kannte jemand Volker Röver aus Bad Zwischenahn?

    Kennt jemand oder kannte jemand Volker Röver aus Bad Zwischenahn?: Es gab mal die Anlagefirma Cash und Cash aus Bad Zwischenahn. Eigentümer Herr Volker Röver , dieser ist ausserdem Zeichner und Kunstmaler. Weis...
  2. Kann mir jemand einen Rürup Tarif empfehlen?

    Kann mir jemand einen Rürup Tarif empfehlen?: Hallo Leute, ich bin selbständig und möchte als Altersvorsorge einen Rürup Rente abschließen. Ich habe mich hierzu schon mit einem Fachmann...
  3. Kann mir jemand ein paar Sachen über China Shops sagen?

    Kann mir jemand ein paar Sachen über China Shops sagen?: Jeder von uns weiß das China Shops am günstigsten sind und das man bei vielen die Sachen fast um sonst bekommt. Aber ich hatte schon ein paar...
  4. Suche Stromspannungsprüfer - kann jemand Tipps geben?

    Suche Stromspannungsprüfer - kann jemand Tipps geben?: Hallo, ich brauche einen neuen Stromspannungsprüfer und ein Messgerät, womit ich Stromleitungen in den Wänden orten kann. Muss ich auf etwas...
  5. Kann uns jemand etwas geld spenden?

    Kann uns jemand etwas geld spenden?: Hi, wer kann uns bitte Geld spenden, da wir 8000 Euro im minus sind und unser haus bald auch nicht mehr ab bezahlen können wenn uns du Bank kein...