Krankentagegeld

Dieses Thema im Forum "Krankenversicherung" wurde erstellt von MeDo, 22.06.2011.

  1. MeDo

    MeDo Gast

    Hallo Zusammen,

    ein bekannter von uns bezieht seit einiger Zeit Krankentagegeld da er seid über einem Jahr Krank ist. Er war bis zu dem letzten Arztbesuch noch voll arbeitsunfähig doch der Arzt hat ihm jetzt für 2-3 Stunden arbeitsfähig befunden.

    Problem:

    Der Mann hat kein Führerschein und fuhr immer mit dem Bahn zur Arbeit. Er braucht fast eine Stunde bis er am Arbeitsplatz ist und eine Stunde wieder zurück.
    Wenn diese Zeiten mit berücksichtigt werden hat der also vielleicht mal eine Stunde noch die er arbeiten konnte.

    Muss der Mann jetzt zu der Stelle irgendwie hinkommen und 3 Stunden bzw. eine Stunde arbeiten oder gilt der in diesem Fall noch voll arbeitsunfähig?

    Kriegt der in der Zeit noch die volle Krankentagegeld bezahlt oder wird es jetzt komplett wieder abgestellt?

    Ausserdem muss er noch an einer Therapie teilnehmen die ein anderer Arzt ihm vorgeschrieben hat.

    Wie kann man das jetzt so regeln das hier keine PRobleme auftreten?

    Was würdet ihr uns empfehlen?

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Krankentagegeld
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. krankentagegeld und arbeiten

    ,
  2. krankentagegeldrechner offline

Die Seite wird geladen...

Krankentagegeld - Ähnliche Themen

  1. Nahtloser Übergang von Krankentagegeld zur Berufsunfähigkeitsrente mit unisafe

    Nahtloser Übergang von Krankentagegeld zur Berufsunfähigkeitsrente mit unisafe: Der Versicherer uniVersa bietet mit dem Einkommenssicherungskonzept unisafe einen nahtlosen Übergang von dem Krankentagegeld hin zur...