Kredit innerhalb der Ausbildung riskieren?

Dieses Thema im Forum "Banken" wurde erstellt von Unregistriert, 31.12.2012.

  1. #1 Unregistriert, 31.12.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,
    Ich bin auf der Suche nach ein paar Meinungen und bin dabei auf dieses Forum gestoßen. Zu mir: Ich bin 20 Jahre alt und befinde mich in einer Ausbildung zum Kaufmann - Groß und Aussenhandel. Ich bin am überlegen, ob ich einen Kredit aufnehmen soll um mir einen Traum schneller verwirklichen zu können. Ich fahre leidenschaftlich gerne Motorrad und würde mir gerne eine 600er oder 1000er zulegen. Ich habe auch schon 600 Euro dafür angespart. Nächste Saison möchte ich aufjedenfall durchstarten und überlege, ob ich dafür einen 3000 Euro Kredit aufnehmen soll. Meine Eltern habe ich dazu befragt und deren Meinung zu einem Kredit ist stark negativ (Verpflichtung, in der Schuld bei einer Bank etc).

    Ich bin da eher begeistert und der Meinung, dass ein Kredit für mich kein Problem wäre. Ich fahre zurzeit einen Opel Kombi, diesen habe ich als Geschenk von meinen Eltern erhalten und da dort Auspuff und fahrwerk mangehaft waren habe ich dort ein Gewindefahrwerk und Sportauspuff eingebaut. Deswegen stand ich am Anfang 500 Euro im Minus bei meinen Eltern. Da die Rückzahlung nicht eielte habe ich da monatlich 100 Euro zurückbezahlt und nebenbei 150 Euro auf mein Sparkonto geschickt, um für das neue Motorrad sparen zu können. Heisst also ich habe 250 Euro von meinem Ausbildungsgehalt jeden Monat fest verplant gehabt.

    Würde ich einen Kredit aufnehmen wären laut EasyKredit eine Rate von 133 Euro auf 24 Monate fällig (192 Euro für den Kredit).

    Da ich jetzt bereits schon 250 Euro monatlich gestämmt habe, wären 133 Euro anstatt 250 ja eher eine Entlastung für mich (so sehe ich das). Die 100 Euro bei meinen Eltern würden ja wegfallen genauso wie die 150 für das Motorrad-Sparen....

    Bitte schreibt mir eure Meinung. Seht ihr das Positiv oder würdet ihr mich ausdrücklich davor warnen?

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 31.12.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    der Wert, den Sie da online auf der Home von Denen ausgespuckt bekommen haben, ist nicht fix! Sondern bei dem Angebot handelte sich in Wahrheit um eine bonitätsabhänige Zinsleiter, wobei der Effektivzins zw. 6 und 13% schwankt...

    Ratenkredit Vergleich - Ratenkredit Infos - Anbieter im Vergleich
    Hier sehen Sie einen unah. Ratenkreditvergleich. Die mit Bonitätsdingens müssen den angegebeben Zinssatz an 2/3 der Kunden ausgeben, und da ist Ihr Anbieter in den Top20 nicht dabei, was soviel heißen muß wie "2/3 der Kunden können nicht mal höchstens 8% drinstehen haben...

    Bedenken Sie auch, daß Sie für ein Motorrad auch eine Versicherung benötigen - die ist nicht billig: Alles was über 125cm³ hinausgeht, kostet da richtig Geld (ich spreche nur von Teilkasko!). Mit Motorrädern passiert halt immer auch viel und das berücksichtigen die Versicherer natürlich kalkulatorisch...
    Eine 600er ist das noch viel besser dran, als eine 1000er, zumal wenn Sie Single sind und ev. noch in einer "Risiko"region leben/ die Versicherungswirtschaft benutzt nämlich so eine Art von Roaming bei der Preisgestaltung...

    Ich persönlich rate Ihnen dringend von einer Verschuldung ab! Sie sind noch sehr jung und sollten ihr Leben angenehm gestalten. Wenn Sie einmal einen Kredit nicht mehr bedienen können, z.B. wenn Sie nach einem Verkehrsunfall längere Zeit im Krankenhaus liegen(...), lernen Sie die Bank dann von ihrer wahren Seite kennen - dann gibt es für die andere Abtl. der Bank(...) nur noch ein Problem, und das sind dann nämlich SIE!!
    Ich wette , Sie haben noch nicht richtig viel für die Altersvorsorge getan! Ich weiß: Von wegen "was juckt mich das Alter!" - Ich war selber mal jung...
    Aber Sie sollten das Thema wirklich ernst nehmen, mit der sozialen Sicherung in der BRD geht´s für die jungen Generationen (nach Bj. 64!) in Wahrheit massiv da Buckel runter! Die Haltung "was soll´s, ich gebe aus, was ich rein bekomme" ist also falsch und sehr kurzsichtig!
    Mit dem Vermögensaufbau, auch für die Alterssicherung, können Sie heute im Prinzip nicht früh genug anfangen. Wir reden hier wohlgemerkt nicht über Wohlgefühle, sondern über existenzielle Lebenbedingungen im Alter!
    Merke: Die Grundssicherung im Alter ist existenzbedrohend - wenn Sie von 350€ im Monat ALLES zahlen müssen (und wenn es keine Mammi mehr gibt, bei der man die Füße unter den Esstisch stecken kann!), ist kein Fahrzeug mehr drin, das sollte klar sein!
    Im Riester bekommen Sie etwa die Grundzulage für Singles in Höhe von 154,-, sofern Sie 4% vom Vorjahresbrutto reinstecken, zusätzlich können Sie auf Einzahlungen bis 2100,-/p.a. (minus erwareter Zulage!) die Steuern zurückholen. Bei Abschluß bis 25 erhalten Sie zusätzlich vom Staat eine einmalige Prämie in Höhe von 200€!
    Angebot: Für die wirklich coolen Leute ist ein Riesterfondsparplan geeignet. Die RiesterRentePremium ist sehr flexibel in den Einzahlungen und kann bei versch. Lebenslagen gut angepasst werden.
    Sie könnten bei dem Finanzdiestleister AVL diese Vorsorge mit 5€ monatlich (bis vorerst 67) abschließen und nacherher, wenn Sie die Eröffnungsbestätigung haben, den monatlichen Zahlbetrag per Fax anpassen - an Ihre persönlichen Förderbedingungen.
    Eine andere Sache wäre der Wohnriester, speziell im Tarif ...FX(!) bei Wüstenrot - der hat im Fiannztest bei 3 von 4 Modellkunden Platz 1 belegt - trotz magerer Guthabenverzinsung bekommt man hier die effektiv höchste Zuteilung bei sehr moderaten Tilgungszinsen...
    Wüstenrot hat außerdem eine vorbildliche Beratung, also viell. gehen Sie mal rein bei einem Seller und erkundigen sich mal unverbindlich nach ein paar Zahlen und sonstigen Bedingungen!
    Die anderen guten Riesterbausparkassen mit ohne Kontogebühr sind:
    -Aachener (Tarif >G<)*
    -Alte Leipziger (Tarif - da gibt´s bloß Einen!)
    -Schwäb. Hall* (Tarif WohnFuchsR)
    (*: Bonuszins bei Darlehensverzicht, bitte beachten: Im Fördermodus bei Riester ist das Rausgehen zwar nicht unmöglich, aber es wird kompliziert...).
    Der Aachener G ist gut bei Leuten mit schmaler Börse - da gehören Sie mit Ihrem Beruf eher nicht dazu - und halt für Nicht Festgelegte. Wüstenrot lohnt sich hingegen explizit nicht bei Einkommen um 20.000,-/p.a.!
    Gut bei Wohnrieter ist die geförderte Tilgung - das ist so eine Art Turbolösung.
    Problematisch an der Sache sind insbesondere 5 Dinge:
    a) man ist festgelegt, wie nirgends sonst in der Altersvorsorge! Die Immo muß selber genutzt werden, auch keine förderunschädliche Untervermietung möglich.
    b) beim Thema -Verkauf- gibt es enge Fristen, was einen Übertrag auf Neu-Immo (in einer anderen Stadt...) angeht, ganz arg wird´s beim Thema Scheidung - in der BRD werden jährlich etwa 200.000 Ehen geschieden - das kann einem Bauprojekt natürlich fiannziell das Genick brechen...Es ist auch ein Übertrag auf ein anderes Riesterprodukt möglich, z.B. Banksparplan bei fortgeschrittener Biographie...), aber dann hat man halt kein Haus mehr - und wem es gerade darauf ankam...
    c) über das fiktive Wohnförderkonto werden im Rentenalter Steuern (pers. Satz dann) fällig!
    d) man erhält keine zusätzliche Cashrente/ der Vorteil `eigene 4 Wände ohne Miete´ wird bei drohender Altersarmut halt konterkariert von dem Umstand, daß die anderen Betroffenen halt Wohngeld für eine Mietwohung bekommen können...
    e) bei einer Bude müssen Sie im 25/30/40Jahres-Turn mit Sanierungsbedarf rechnen. M.a.W.: Sie müssen zusätzliches Geld gleich von Vorn herein zurücklegen - man spricht von mind. 2€/m² monatlich!
    Gerade das kann dann im Alter bei entsp. Hannhabe in der Jungend zu zusätzlichen Geldsorgen führen...

    Das große Problem bei den Fondsparplänen ist das Themenfeld um die nachträgliche Leibverentung in der Auszahlphase bei einer Versicherung(...) ab Auszahlzeiten von 85+/das Geld ist zudem im Todesfall futsch!
    Das ist alles sehr intransparent, nur Eines wissen wir schon sicher: Der diesbezügliche Partner der DB ist die Züricher/dsa ist auch Einer der Konzerne, der nicht weiß, wie billig geht...
    Das läßt sich jedoch lösen durch einen rechtzeitigen Übertrag auf einen Riesterbanksparplan, die oftmals für Restsparzeiten von 10-15Jahren optimiert sind - oder auf ein sog Riesterkombi(bau)darlehen...
     
  4. #3 Unregistriert, 01.01.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,
    Keine Ahnung, ob ich total total resistent gegen Ihren sehr professionel wirkenden Beitrag bin, aber ich habe das Gefühl, dass dieser Beitrag hier over the Top ist.

    Zur Altersvorsorge:
    Sicher habe ich mir dazu schon meine Gedanken gemacht. Ich habe noch keinerlei Sparverträge oder sonstiges. Aber das steht bei mir auch erst dann an, wenn ich aus der Ausbildung raus bin. Immerhin brauche ich auch etwas Geld zum Leben und das würde mir mit einer Altersvorsorge fehlen. Unverzüglich nach Übergang in ein normales Arbeitsverhältniss sehe ich aber eine Vorsorge geplant.


    Zu dem Motorrad:
    Die Versicherung für ein Motorrad hält sich da doch eher in Grenzen. Meine Familie ist schon lange Zeit bei der Allianz versichert und daher ist dies eher das geringere Problem! Als Beispiel! Ich war schonmal bereits im Besitz einer 400 ccm Maschine. Diese war ebenfalls bei der Allianz versichert. Bezahlt habe ich für die Versicherung: 17,54 Euro pro Monat!!!

    Von daher sehe ich die Versicherung eher locker. Ebenso wie Steuern. Da das nächste Motorrad modern sein soll wird es nicht viel an Steuern kosten. Schon die 400er aus dem Baujahr 1991 wurde auf 29 Euro jährlich festgesetzt!

    Verstärkend kommt hinzu, dass ich schon aus meiner Probezeit raus bin und ebenso nichtmehr verpflichtet bin eine Drossel in meinem Motorrad einzubauen.
     
  5. #4 Broiler, 02.01.2013
    Broiler

    Broiler Gast

    Wie lang geht denn die Ausbildung noch?

    Die Frage ist letztlich auch, bekommst du überhaupt einen Kredit, da noch Azubi? Von Easy Credit mag man halten was man will, begeistern tut mich das nicht. Dann doch lieber zur Hausbank gehen. Wenn doch mal was schief läuft und man den Kredit nicht bedienen kann sind die Hausbanken deutlich kulanter.
     
  6. #5 Unregistriert, 03.01.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,
    Die Ausbildung endet im August 2015. Der Kredit läge also voll innerhalb der Ausbildung.


    Den Kredit würde ich auchnicht unbedingt bei Easy-Credit nehmen wollen. Natürlich ist ein
    Gespräch mit meinem Bankberater dann Pflichtprogramm, aber auch Seiten wie auxmoney haben
    Meine Aufmerksamkeit erregt, da es dort den Kredit von Privatpersonen gibt. Eventuell hat ja jemand
    Erfahrungen mit dieser Seite?
     
Thema:

Kredit innerhalb der Ausbildung riskieren?

Die Seite wird geladen...

Kredit innerhalb der Ausbildung riskieren? - Ähnliche Themen

  1. Autokredit als Selbstständiger?

    Autokredit als Selbstständiger?: Hallo, wisst ihr möglicherweise, bei welchen Gesellschaften, man unter bestimmten Voraussetzungen auch einen Autokredit bekommen kann?
  2. Sie suchen einen Kredit?

    Sie suchen einen Kredit?: Hallo benötigen Sie eine Finanzierung für Ihr Zuhause, für Unternehmen, für Autokauf , Motorrad kaufen, Ihr eigenes Geschäft zu schaffen, für Ihre...
  3. Hat jemand schon einen Sofortkredit gehabt ?

    Hat jemand schon einen Sofortkredit gehabt ?: Abend Wie man sehen kann, möchte ich wissen wer schon einen Sofortkredit hatte und mir seine Erfahrungen nennen kann ? Möchte selber einen in...
  4. Biete Privat kredit!

    Biete Privat kredit!: Biete Privat kredit!! E-Mail: sttesboris@outlook.com Bitte kontaktieren Sie uns per e-Mail für weitere Informationen über das Angebot. 1000 Euro -...
  5. Biete Privat kredit !!

    Biete Privat kredit !!: Biete Privat kredit !! E-Mail: sttesboris@outlook.com Bitte kontaktieren Sie uns per e-Mail für weitere Informationen über das Angebot. 1000 Euro...