Kreditkarte für den Urlaub, viele Anbieter, welche Karte?

Dieses Thema im Forum "Kreditkarten" wurde erstellt von Omens, 19.09.2014.

  1. Omens

    Omens Gast

    Guten Morgen allerseits,

    ich werde mit meiner Familie Mitte Oktober in den wohlverdienten Jahresurlaub starten. Wir fliegen für 3 Wochen nach Australien. Da ich bisher noch nicht im nicht-europäischen Ausland war, meine Frage zur Kreditkarte: Brauche ich eine? Wenn ja, welche Leistungen? Und welche soll ich nehmen? Es gibt gefühlt 100 Anbieter und alle sprechen davon, dass ihre Karte die beste ist. Ich bin absoluter Laie auf dem Gebiet. Worauf muss ich achten?

    Vielen Dank und viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heister, 19.09.2014
    Heister

    Heister Gast

    Guten Morgen,

    Die Anbieter unterscheiden sich meistens nur im Hinblick auf Kosten und Zusatzleistungen. Wenn du nach Australien gehst und keine besonderen Wünsche hast, dann reicht eine normale Kreditkarte vollkommen aus.

    Grüße
     
  4. Bekan

    Bekan Gast

    Naja, es gibt schon Unterschiede zwischen den Anbietern..und wenn ich kostenlos eine Karte bekomme, nehme ich doch lieber die kostenlose Karte...
     
  5. Omens

    Omens Gast

    Naja, ich will halt nicht in Australien stehen und dann funktioniert einfach nichts und ich hab womöglich vorher richtig Geld für die Karte bezahlt..
     
  6. #5 Heitel, 19.09.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.10.2014
    Heitel

    Heitel Gesperrt

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Omens,

    im Prinzip musst du dir darüber im Klaren werden, was deine Kreditkarte können soll. Kreditkarten haben nämlich völlig unterschiedliche Leistungsumfänge und somit auch Kosten. Manche beinhalten eine Auslandsreisekrankenversicherung und andere nicht. Manche sind gebührenfrei und andere nicht und so weiter. Jede Kreditkarte hat, wie andere Produkte auch, Stärken und Schwächen. Du kannst aber anhand von Leistungs- und Preismerkmalen schauen, welche Karte für dich geeignet ist. Schau dir hier einfach verschiedene Karten an und entscheide dann, welche am Besten zu deinen Vorstellungen passt.

    Viele Grüße
     
  7. #6 psporting, 30.09.2014
    psporting

    psporting Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    was haltet ihr den von der PayVip-Kreditkarte?

    PS: Ich will eine Reise buchen und hab nur diese Kreditkarte zuhause!

    Grüße & Danke
     
  8. #7 DerWilli, 02.03.2015
    DerWilli

    DerWilli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe für eine Tour durch Indien auch nach einer Karte mit kostenloser Geldabhebung ohne Auslandseinsatzgebühren oder sowas gesucht. Via Google bin ich auf Visa Karte - gratis Vergleich von z.T. kostenlosen Kreditkarten gestoßen und hier wiederum auf die German Wings Gold Card. Die gibt es aktuell im ersten Jahr gratis. Wer also rechtzeitig kündigt, hat gespart.
     
  9. #8 martin.s, 09.03.2015
    martin.s

    martin.s Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    ich habe während meines Auslandssemesters in Spanien die Kreditkarte von ING Diba benutzt. Hat über all die Monate ohne Probleme funktioniert.
     
  10. #9 pagansy, 28.03.2015
    pagansy

    pagansy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kreditkarte für den Urlaub, viele Anbieter, welche Karte?

    Alles was eine Visa oder Mastercard anbindung hat ist gut denn dann kann man an vielen Orten abheben das ist das wichtigste. Das sollte man beachten und auch sich bei den Karten immer ansehen was denn Wochen. oder Tageslimits sind welche man beheben kann.
     
  11. Eddi85

    Eddi85 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kreditkarte für den Urlaub, viele Anbieter, welche Karte?

    Das sehe ich auch so, meistens Visa oder Mastercard. Aber immer twas Bargeld dabei haben ist auch wichtig, vor allem auch Kleingeld weil in manchen Ländern - vor allem wo wengier Touristengebiet ist, meistens schlecht gewechselt werden kann
     
  12. #11 Dorothea, 21.05.2015
    Dorothea

    Dorothea Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kreditkarte für den Urlaub, viele Anbieter, welche Karte?

    Nur aus eigenem Interesse: Wie siehts denn in Neuseeland aus? Kann man da auch z.B. die Maestro Card nehmen?
     
  13. Eddi85

    Eddi85 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kreditkarte für den Urlaub, viele Anbieter, welche Karte?

    @Doro: Auch dort werden die VISA oder Mastercard normalerweise bevorzugt. Wie hier auch schon erwähnt wurde, ist es wichtig was die Kreditkarte noch können soll. Also sprich ob du noch die Möglichkeit nutzen willst eine Rücktrittsversicherung mit Kreditkarte abzuschließen oder bei längerem Aufenthalt noch zusätzliche Leistungen wie eine Auslandskrankenversicherungen dazu erhalten willst, wenn keine andere vergleichbare Versicherung bereits bestehen sollte. Als Student gibt’s zudem noch weitere Vorteile wie z.B. eine eigenes Bankkonto.

    Die Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Reise und alle mit der Reise verbundenen Kosten auch über die Kreditkarte bezahlt werden… das ist sonst nicht so üblich bei Reisebuchungen meines Wissens nach. Laut kreditkarte-kostenlos.de/kreditkarte-ausland/kreditkarte-neuseeland kann man aber auch auf American Express, Diners Club Card und Meastro Card zurückgreifen. Allerdings ist für Letztere die Akzeptanz eher unterschiedlich. Ich vermute das kommt dann wirklich darauf an in welchen Regionen man sich aufhält. Für das Reiseziel Neuseeland gilt die Empfehlung „wie für viele andere Länder auch, einen Mix aus Kreditkarte, Bankkarte und Reiseschecks mitzuführen, insbesondere gegen den Verlust eines der Zahlungsverkehrshilfen.“
     
  14. #13 drweger, 17.07.2015
    drweger

    drweger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dir empfehlen, eine Kreditkarte bei der Bank deines Vertrauens abzuschließen. Meistens bieten sie dir als bisheriger Kunde recht gute Konditionen an.
     
  15. #14 Ruwu135, 21.07.2015
    Ruwu135

    Ruwu135 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Entscheidend sind aber auch die Kosten für Bargeld und Auslandseinsatzentgelt. Nützt ja nix, wenn die Karte an sich gratis ist, aber bei jeder Zahlung exorbitante Gebühren anfallen...
     
  16. Bredla

    Bredla Gast

    Es gibt so viele Anbieter, sollte nicht schwer seinen einen zu finden.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Kre

    Kre Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Doch, wenn man noch nicht weiß wie man im Internet vergleicht beispielsweise. Dann ist es schwerer eine gute zu finden, da man immer von abhängigen Beratern beraten wird. Eine Seite wie zum Beispiel http://www.kreditkartencheck.ch/ hilft einen größeren Überblick über die verschiedenen Anbieter und Formen einer Kreditkarte zu bekommen. Sieh einfach mal drauf, dann siehst du was ich meine. Ist zum Glück alles herrlich selbsterklärend und bedarf keiner weiterer Erklärungen von mir. Außer jemand braucht noch Hilfe, beim Vergleichen? Würde natürlich helfen, auch wenn ich der Meinung bin, dass man das schon selbst schafft.

    Grüße
     
  19. #17 max.baer75, 08.09.2016
    max.baer75

    max.baer75 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Du musst unterscheiden zwischen Visa und Mastercard und den Anbietern bzw. Banken, die diese Karten dann ausgeben. Welche Bank die Karte ausgibt ist prinzipiell unerheblich, da solltest du nur die Gebühren vergleichen. Je nach Reiseland kann aber die Wahl zwischen Visa und Mastercard bezüglich der Akzeptanz einen Unterschied machen, nicht überall sind beide gleich populär.
     
Thema:

Kreditkarte für den Urlaub, viele Anbieter, welche Karte?

Die Seite wird geladen...

Kreditkarte für den Urlaub, viele Anbieter, welche Karte? - Ähnliche Themen

  1. Kreditkarte für häufigen Gebrauch

    Kreditkarte für häufigen Gebrauch: Ich bin geschäftlich viel unterwegs auch im Ausland und brauche deshalb eine gute Kreditkarte. Muss auch nicht unbedingt kostenlos sein. Hat wer...
  2. Kreditkarte für junge Leute?

    Kreditkarte für junge Leute?: Hi Leute, sagt mal gibt es noch weitere Kreditkarten, die insbesondere für Jugendliche bzw. Schüler/Azubis/Studenten geeignet sind? Bisher ist...
  3. Welche Kreditkarte ist die Richtige für mich?

    Welche Kreditkarte ist die Richtige für mich?: Welche Kreditkarte ist überhaupt noch sicher? Welche Kreditkarte bietet das Beste Preis - Leistungsverhältniss? Woher weiss ich welche...
  4. anonymes Konto oder anonyme Kreditkarte

    anonymes Konto oder anonyme Kreditkarte: Hallo, wo kann man ein anonymes Konto oder eine anonyme Kreditkarte mit gültiger IBAN bekommen? Gibt es da zu noch Angebote? Ich meine zumindest...
  5. Gibt es eine gebührenfreie Kreditkarte ?

    Gibt es eine gebührenfreie Kreditkarte ?: Servus ! Wende mich an euch weil ich diverse Fragen zu einer gebührenfreien Kreditkarte habe. Ich hatte mal gehört, dass man sowas beantragen...