Kreditsubventionierung für Beleuchtungsumrüstung

Dieses Thema im Forum "Privatkredit" wurde erstellt von paul73, 04.05.2016.

  1. paul73

    paul73 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle! Ich wohne in einem recht großen Gebäudekomplex mit Eigentumswohnungen. Bei der letzten Eigentümerversammlung kam das Thema Erneuerung der Innen- sowie Außenbeleuchtung auf, da die Lichtinstallation ursprünglich vor allem im Außenbereich mehr schlecht als recht gestaltet wurde. Naheliegend dabei ist aufgrund der Energie- (und der damit verbundenen) Kostenersparnis, sowie aus Nachhaltigkeitsgründen natürlich LED Technologie. Nun wollte ich gerne wissen, wer bereits Erfahrungen mit der Finanzierung der kompletten Umrüstung auf LED machen konnte. Dabei muss es doch fast subventionierte Kredite, oder zumindest andere staatliche Finanzierungsspritzen geben, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 domnicity, 06.05.2016
    domnicity

    domnicity Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß leider nicht inwieweit es da staatliche Subvention gibt, das lässt sich aber sicherlich bei den jeweiligen Stellen erfragen. Durch die Energieersparnis lässt sich sicher auch einiges an Kosten einsparen. Man kann aber auch die LED Beleuchtung mieten statt kaufen. Das ist für euch sicherlich kosteneffizienter, weil die große Investitionssumme zu Beginn wegfällt und ihr euch keine Gedanken um einen Kredit machen müsst. Außerdem fällt der ganze Reparaturaufwand weg, sollte doch mal eine Lampe kaputt gehen (auch wenn man sagen muss, dass die Lebensdauer von LEDs deutlich höher ist als bei "alten" Lampen). Im Betrieb eines guten Bekannten haben sie kürzlich auf diese Weise die Beleuchtung umgerüstet und eigentlich nur positives berichtet.
     
  4. paul73

    paul73 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die staatlichen Subventionierungen von Umrüstungen hin zu energiesparenden Alternativen sind derzeit ja hoch im Kurs, und ich weiß etwa, dass die Umrüstung auf LED hier in Österreich mit bis zu 40% der Investitionssumme vom BMU gefördert wird. Für mich wäre es allerdings auch spannend gewesen, ob es im privaten Sektor spezielle Kredite für umweltschonende Investitionen gibt. Bei den großen Kreditinstitutionen vielleicht eher weniger, aber vielleicht kennt ja jemand Kleininstitute, die in diesem Bereich tätig sind?!

    @domnicity: Tatsächlich? Dass man mobile Leuchten mieten kann war mir bewusst, aber es gibt auch die Möglichkeit fixe Installationen im Unternehmens- und Privatbereich zu mieten? Wie kann ich mir da denn die Anschaffung und die Konditionen vorstellen? Geht das dann in Richtung Leasing oder tatsächlich nur Miete? Wäre sehr interessant, wenn du dazu mehr Informationen hättest!
     
  5. #4 domnicity, 20.05.2016
    domnicity

    domnicity Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetzt noch mal beim Kollegen nachgefragt, der kürzlich in seinem Unternehmen genau so eine Umrüstung auf LED-Beleuchtung durchgeführt hat. Das hat laut ihm alles super funktioniert, hier mal der Link dazu den er mir geschickt hat, da findest du sicher einiges an Informationen: https://concept-light.eu/
    So wie er mir das erklärt hat, ist es nicht für den Privatbereich gedacht sondern die Möglichkeit die Leuchtmittel für den Betrieb zu mieten, also ausschließlich im Unternehmensbereich. Es ist an sich ein Mietvertrag, das heißt die Beleuchtung wird nicht geleast sondern vermietet. Vorteil ist natürlich, dass man sich im Betrieb selbst nicht um Reparaturen etc. kümmern muss - und logischerweise auch, dass die Finanzierungskosten deutlich geringer sind, weil man nichts selbst anschaffen muss. Wenn du genauere Informationen oder Erfahrungsberichte haben magst, kann ich natürlich noch mal beim Kollegen nachfragen!
     
  6. paul73

    paul73 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön für die Recherche, domnicity!
    Ich habe mich nun auf der Homepage etwas in das Konzept eingelesen. Das Ganze funktioniert doch deutlich anders, wie ich mir das vorgestellt habe, als du es erwähnst hast. Tatsächlich ist das ein richtiger Mietvertrag und keine abgespeckte Art des Leasings. Dadurch sind die jeweiligen Beträge wohl auch nicht so immens hoch wie bei Leasingraten. Außerdem steckt mit der Deutschen Lichtmiete ja offensichtlich ein recht großer Backup hinter dem Konzept, ansonsten hätte mich die Dimension etwas skeptisch gemacht.
    Um den Privatbereich geht es bei uns sowieso nicht. Schließlich wär ja die Gesamtheit aller Mieter des Komplexes (als Gesellschaft), eventuell sogar das Unternehmen, das für die Instandhaltung zuständig ist, für die eventuelle Umrüstung auf LED-Beleuchtung verantwortlich. Das sollte somit kein Problem darstellen.
    Ich neige dazu, etwas sehr skeptisch zu sein, deshalb fände ich es wunderbar, wenn du mir noch einige Details aus den Erfahrungen, die dein Kollege gemacht hat erzählen könntest. Wie sieht's denn aus mit der Zustellung und dem Austausch der Produkte? Geht das schnell voran? Und wie ist er mit der versprochenen Qualität zufrieden?
     
  7. #6 domnicity, 07.06.2016
    domnicity

    domnicity Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Immer gerne, wenn ich etwas gutes entdecke teile ich das gerne!
    Ich war zu Beginn auch etwas skeptisch, weil ich noch nie von Mietverträgen für Beleuchtung gehört habe, aber mittlerweile bin ich wirklich überzeugt. Er hat mir berichtet, dass das alles ziemlich unkompliziert abgelaufen ist: Sie haben über die Website von Concept Light zuerst die Ersparnis berechnet und dann den eigenen Bedarf zusammengestellt. Dann einfach die Bestellung abgegeben und dann wude die LED-Beleuchtung einfach zugestellt. Die Betriebstechnik hat die neuen Lampen dann eingebaut. Generell sind sie sehr zufrieden, bisher hat es keinerlei Ausfälle oder ähnliches gegeben und die gute Qualität ist deutlich merkbar. Es wäre ja auch nicht im Interesse vom vermietenden Unternehmen, wenn die eigenen Lampen schnell kaputt gehen, weil sie dann öfters ausgetauscht werden müssen - abgesehen davon, dass LEDs sowieso deutlich länger halten. Generell ist ein Austausch aber vollkommen unproblematisch, wenn was defekt wird, dann wird die defekte Lampe innerhalb von 48h repariert zurückgesendet.
    Ahja, und vielleicht vom Finanz-Aspekt noch interessant: der Mietpreis ist auch nicht indiziert, das heißt der Preis würde auf Dauer gleich bleiben, also fallen Re-investitionskosten auch weg.
    Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach, dann kann ich gerne auch nochmal nachfragen!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kreditsubventionierung für Beleuchtungsumrüstung

Die Seite wird geladen...

Kreditsubventionierung für Beleuchtungsumrüstung - Ähnliche Themen

  1. Für die Frau ein Geschenk

    Für die Frau ein Geschenk: Schönen Morgen Leute :) Bin gerade aufgewacht und meine Frau überrennt mich damit, dass wir doch in 2 Wochen schon 10. Jahre verheiratet sind....
  2. Milchaufschäumer für leckeren Cappuccino

    Milchaufschäumer für leckeren Cappuccino: Hi, ich habe zu Hause leider keinen Vollautomaten, sondern nur eine Padmaschine. Ich trinke aber dennoch immer wieder gerne einen Cappuccino. Gibt...
  3. Firma für CNC-Lösungen

    Firma für CNC-Lösungen: Hallo, ich suche gerade eine Firma, die CNC-Lösungen anbietet, da ich für ein spezielles Bauteil eine Sonderanfertigung, bzw. ein Prototyp...
  4. Tipps für Jobsuche bei Erwerbsunfähigkeit?

    Tipps für Jobsuche bei Erwerbsunfähigkeit?: Hallo! Ich bin nun schon längere „erwerbsunfähig“ und merke selbst, wie sehr mich das belastet. Dabei würde ich vor allem meine Familie gerne,...
  5. Ratenkredit - die beste Direktbank dafür?

    Ratenkredit - die beste Direktbank dafür?: Hallo, bei welcher Direktbank habt ihr mit die besten Erfahrungen bei einem Ratenkredit gemacht?