Kroatien kommt im Juli 2013 in die EU!

Dieses Thema im Forum "Finanz Notes Cafe" wurde erstellt von Korman, 23.01.2012.

  1. Korman

    Korman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, heute haben die Kroaten für den Beitritt ihres Landes in die EU zugestimmt.

    Demnach kommt das Land im Juli 2013 in die EU.

    Ich finde, dass Kroatien wesentlich bessere Voraussetzungen als manch anderem Land, die bereits in der EU sind, hat.

    Kroatien hat verdient Teil der EU zu sein.

    Ich bin dafür, dass auch Bosnien, Serbien, Albanien, Makedonien und die Türkei in die EU kommen.

    Dadurch hätten wir eine wirkliche Union fürs ganz Europa. Ohne grenzen und ohne Schranken.

    Ich will weiter gehen und fordere, dass alle Bürger Europas eine übergeordnete Staatsangehörigkeit besitzen und eine Standard Ausweis bzw. Reisepass haben.

    Dann ist Europa endlich vereint und man spricht dann mit einer gemeinsame Sprache gegenüber dem Rest der Welt.

    Dann wären wir eine richtige Macht. Kleine Staaten haben es schwer in der globalisierten Welt alleine zu überleben.

    Sie werden früher oder Später sich einer Macht, einer Region unterstellen.

    Die Zeiten der Einzelstaaten ist vorbei. Es lebe die Einheit der Kontinente.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael Ernst, 23.01.2012
    Michael Ernst

    Michael Ernst Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Wird sich zeigen, ob es für die EU bei der derzeitigen Lage sinnvoll und vernünftig ist, noch weitere Mitglieder aufzunehmen...
     
  4. #3 hamasor, 25.01.2012
    hamasor

    hamasor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin eigentlich auch der Meinung von Korman. In Europa sollten keine Grenzen mehr geben. Grenzen bedeuten eingrenzen und warum sollte man sich eingrenzen. Wir werden zwar nicht wie die USA werden können, zumindest nicht in den nächsten 50 Jahre aber es reicht, wenn wir ohne Visa in alle EU-Länder reisen dürfen.

    Wir haben in Europa noch die strikte Trennung zwischen Völkern, Konfessionen und ehemaligen Großreichen.

    Noch herrschen in unseren Köpfen die früheren Grenzen innerhalb Europas.

    Solange wir diese imaginären Grenzen nicht abbauen werden wir auch keine Einigung im Europa haben.

    Viele betrachten die EU als eine Melkkuh, von der man nur etwas bekommen sollte.

    Daran ist auch zum Teil Deutschland Schuld.

    Deutschland hat Gelder in die Aldi-Tüten gepackt und läuft von Tür zu Tür und verteilt Gelder.

    Angesicht dieser Vorgehensweise werden viele Staaten motiviert halt nach den Geldern zu bitten.

    Da aber Deutschland auf die Dauer nicht der Bitte aller Länder nachkommen kann, muss in dieser Vorgehensweise sich etwas ändern.

    Die EU Ländern sollte nicht in die EU kommen um Leistungen zu erhalten, sondern sie sollen kommen um Beiträge in die EU zu leisten und viel mehr von der Freizügigkeit der EU profitieren und eigene Leistungen zu steigern.

    In Kroatien oder anderswo auf dem Balkan oder in Osteuropa herrschen ganz primitive Normen in jeglicher Hinsicht.

    Dort gibt es keine DIN-Normen, keine Verkehrsnormen, keine Normen der Lebensmittel oder schlechter Standards in der Gesundheit.

    Fehlende Infrastruktur, schlechte Bildungs- und Ausbildungsstandards.

    Durch den Beitritt in die EU können sie kostenlos von den mordernen Standards, wie wir sie haben, profitieren.

    Dadurch können Sie den Lebensstandards ihrere Bürger wesentlich verbessern.

    Langfristig gesehen werden wir alle von einem vereinten Europa profitieren. Dadurch können auch eventuelle Kriege gebannt werden.

    Europa soll mit einer Sprache reden und als ein vereintes Kontinent auftreten um den auf uns kommenden Konkurrenzkampf überhaupt zu überleben.

    Gruß
     
  5. Gast

    Gast Gast

    es stimmt was du hier schreibst aber Bildung in Deutschland das stimmt nicht.
    fragst du die jugendliche in Kroatien welche ist hauptstadt kroatien das weiss jeder,aber in deutschland nicht so.
    ich finde schull system in deutschland ist sehr,sehr niedrig bei pizza studie wahren deutsche am letzten platz.
    also nicht schreiben was nicht stimmt bitte es ist richtig zu schreiben wir lehrnen von einander und nehmen das beste das ist die richtige bedeutund Europas.
    Ost Länder Heist nicht dumme Länder sondern arm,aber nicht arm mit wissen sondern System ist dort anders Gelder sind da aber falsch aufgeteilt,die alte kommunistische Politiker sind noch am macht wenn das vorbei ist dann schauen wir mal was passiert.
    Korruption ist in jeder land ich bin selbständiger bau Unternehmer seit 7 jahren und weis was das Heist,du musst was geben das du was bekommst.
    Justiz ist auch nicht für jeder mann gleich,alle sagen Justitia ist blind warum schauen dann alle Richter in die Akten wenn die eine Philosophie folgen von Justitia.
    da gibt eine sprich Wort kehre erst von deiner Türen dann vor die anderen.
    ich bin die Meinung alle grenzen weg dann sind wir eine starke Europa und Deutschland sollte aufhören die anderen ständig Gelder zu schicken in Deutschland gibt auch arme Leute die Hilfe brauchen
     
  6. Keller

    Keller Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich finde, Hamasor hat ein wenig übertrieben was die Enticklung und Fortschritt auf dm Balkan angeht. So schlimm ist dort die Lage wirklich nicht. Ich bin mal durch viele Lânder gereist und diese Länder sind europäische Länder durch und durch.

    Hast hat Recht wenn er dem Hamasor widerspricht.

    Gruß
     
  7. Gast

    Gast Gast

    Brauchen wir noch ein weiters Griechenland?

    Als hätten wir nich genug Probleme und Sorgen mit den jetzigen Mitgliedern, als, das wir uns weitere reinholen.

    Griechenland, Spanien und Portugl sind beste Beispiele dafür, dass weitere Staaten nicht aufgenommen werden sollten. Krioatien schon gar nicht.


    EU zerschlagen und EURO sofort abschaffen ist meine Devise.

    Gruß
     
  8. Korman

    Korman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Kroatien gehört auf jeden Fall in die EU.

    Die Wirtschaft des Landes boomt.

    Die Haushaltslage ist sehr gut aufgestellt.

    Die Infrastruktur ist hervorragend.

    Die geographische Lage lässt anderes nicht zu.

    Ich verstehe die Opposition mancher Teilnehmer nicht.

    Gruß
     
  9. majo

    majo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kommen ja wie gerufen zur Fiskalunion.
     
  10. Gast

    Gast Gast

    Nicht alles aus der Sicht des Geldes betrachten

    Hallo,

    Mag sein, dass die EU derzeit finanzielle Schwierigkeiten hat. Aber das soll uns nicht verblenden uns hier in Europa zu vereinen.

    Eine Vereinigung hat mehr als Vor- oder Nachteile in finanzieller Hinsicht.

    Man denke an das Grenzenlose Europa, wo keine Hindernisse und Schranken sind. Reisen ohne Visas und Zölle.

    Daher würde ich seh begrüßen, wenn Kroatien und andere Lânder in die EU integriert werden.

    Gruß
    Slabi
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gast

    Gast Gast

    Ahnungsloser armer....


    wie kann mann so einen Scheiß posten.... Wichtigmacher der keine Ahnung hat. Das kann NIE funktionieren. Schau in die Schweiz, da stürzen sich jetzt alle drauf (Vermögensverlagerung, Immobilien.....) NIEMAND braucht diese Scheiß EU, nur die Politiker, die sich dadurch bereichert haben UND DAS IST DIE WAHRHEIT!!!!!!!!!!
     
  13. Gast

    Gast Gast

    Dafür sollte man Ungarn, Rumänien und Bulgarien rausserfen

    Hallo,

    ich reise öfters nach Ungarn, Bulgarien und Rumänien. Diese Länder gehören in der Tat nicht in die EU. Keine vernünftige Infrastruktur, Bestechlichkeit, Vetternwirtschaft, Banden und Intrigen sind auf der Tagesordnung. Warum diese Länder so voreilig in die EU aufgenommen worden sind ist mir ehrlich gesagt sehr schleierhaft.

    Kroatien ist ein vielfacheres besseres Land was in die EU-Normen passen würde. Deshalb Kroatieon aufnehmen aber dafür die oben aufgezählten Länder wieder rauswerfen, weil sie den EU-Normen und Werten absolut nicht entsprechen.

    Gruß
    H. Müller
     
Thema: Kroatien kommt im Juli 2013 in die EU!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wann kommt kroatien in die eu

    ,
  2. wann kommt kroatien zur eu

    ,
  3. wann kommt kroatien in eu

    ,
  4. wann kommt kroatien in der eu,
  5. ab wann kommt kroatien in die eu,
  6. kommt kroatien in die eu,
  7. kommt kroatien in eu,
  8. wann kommt serbien in eu,
  9. wann kommt kroatien in europa,
  10. freizügigkeit kroatien,
  11. wann genau kommt Kroatien in die Eu,
  12. eu freizügigkeit kroatien,
  13. wann kommt Serbien in die EU,
  14. kommt kroatien 2013 in die eu,
  15. warum kommt kroatien nicht in die eu,
  16. was passiert wenn kroatien in die eu kommt,
  17. wann komt kroatien in eu,
  18. wann kommen die kroaten in die eu,
  19. wann kommt kroatien zu eu,
  20. wan kommt kroatien in eu,
  21. kroatien kommt in eu,
  22. warum kommt kroatien in die eu,
  23. kroatien kommt in die eu,
  24. kroatien kommt zur EU,
  25. kroatien freizügigkeit eu
Die Seite wird geladen...

Kroatien kommt im Juli 2013 in die EU! - Ähnliche Themen

  1. Kroatien seit Monatg 28. EU-Mitglieds-Staat und schon nächstes Sorgenkind

    Kroatien seit Monatg 28. EU-Mitglieds-Staat und schon nächstes Sorgenkind: Mittlerweile hat es ein weiteres Land in die EU geschafft. Seit dem Montag ist nun auch Kroatien ein offizielles EU-Mitglied. Allerdings bleibt...
  2. Woher bekommt ein Baukreditrechner die Daten?

    Woher bekommt ein Baukreditrechner die Daten?: Hallo, ich wollte mich nach einen Baukredit erkundigen. Die Bau Zinsen sind ja im Moment sehr günstig. Nun gibt es ja auch einige online...
  3. Schiedsspruch beim Gaspreis: RWE bekommt von Gazprom offenbar Milliardenbetrag zurück

    Schiedsspruch beim Gaspreis: RWE bekommt von Gazprom offenbar Milliardenbetrag zurück: Jahrelang befand sich der deutsche Energie-Konzern RWE im Streit mit dem russischen Gaslieferanten Gazprom. Nun kann sich das deutsche Unternehmen...
  4. Dax kommt wieder nahe der 8000-Punkte-Marke

    Dax kommt wieder nahe der 8000-Punkte-Marke: Zum Start in die neue Handelswoche konnte der Dax wieder Gewinne einfahren. Dabei erreichte er ein Plus von 0,31 Prozent auf 7983,92 Punkten. Er...
  5. Nach auf kommt ab: Dax kann erneut nicht im Plus schließen

    Nach auf kommt ab: Dax kann erneut nicht im Plus schließen: Die Unsicherheiten, ob die Notenbanken die lockere Geldpolitik in nächster Zeit beenden werden, hält die Märkte nach wie vor in Schach. Das bekam...