Küche nicht mitvermietet - wer haftet für Schäden?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Versicherungen" wurde erstellt von Unregistriert, 29.12.2010.

  1. #1 Unregistriert, 29.12.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo alle, hab einen speziellen Fall.

    Die Küche, die bei Einzug in der Wohnung dabei war wurde laut Mietvertrag nicht mitvermietet. Wenn nun an der Küche ein Schaden auftritt, wer haftet denn dann dafür?

    Konkret, ich hab gestern, da ich den Topf auf dem Herd vergessen habe, diesen auf die Arbeitsplatte gezogen. Die ist aber nun durch den heissen Topfboden an dieser Stelle kreisrund verschmort. Muss ich nun für den Schaden aufkommen oder bin ich aussen vor, da die Küche ja nicht mitvermietet wurde?

    Bitte keine "ich glaube, daß" oder "ja klar musst du zahlen" Beiträge, nur Antworten, die auch wirklich was bringen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Steinbock, 29.12.2010
    Steinbock

    Steinbock Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Du hast die Küche als Einrichtungsgegenstände übernommen und somit trägst Du auch für die Einrichtung eine Verantwortung und musst für die Schäden aufkommen.
    Hier liegt auch kein Haftpflichtschaden vor, da die Einrichtungsgegenstände von Dir genutzt werden.
    Versicherungstechnisch wird es so betrachtet, als wenn diese Möbel Dir selbst gehören.
    Möglicher Versicherungsschutz über Hausrat.
    Ansonsten hättest Du ja auch die Möglichkeit gehabt, deinen Vermieter zu bitten, die Möbel aus der Wohnung rauszuholen.

    Gruß Steinbock
     
  4. #3 Unregistriert, 29.12.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Na das werde ich mit meiner Haftpflicht aber definitiv abklären. Wenn die dafür nicht aufkommen sind sie die längste Zeit meine Versicherung gewesen und das gilt für alle Versicherungen die ich dort hab.

    Wobei ich der Meinung bin sie muss dafür aufkommen. Die Küche gehört meinem Vermieter ist lediglich nicht mitvermietet. So greift dann auch der Teil der für Mietsachschäden zuständig ist nicht. Meine normale Haftpflichtversicherung MUSS allerdings einspringen, auch wenn es von mir genutzt wird, es gehört mir nicht. Und es ist auch kein mutwilliger Schaden, noch nicht mal GROB fahrlässig hab ich gehandelt.
     
  5. #4 Steinbock, 29.12.2010
    Steinbock

    Steinbock Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    in den normalen Haftpflichtbedingungen sind geliehene, gemietete sowie unentgeltlich überlassene bewegliche Sachen vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.
    Also schau Dir Deine Versicherungsbedingungen an.

    Gruß Steinbock
     
  6. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Also ich würd diesen Schaden im Rahmen der Mietsachschäden über die private Haftpflicht regulieren. Versuch es, ich denke du wirst Glück haben.
     
  7. #6 Steinbock, 29.12.2010
    Steinbock

    Steinbock Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    @ CX7 - eine Frage sei mir erlaubt: Welche berufliche Tätigkeit üben Sie aus ?
     
  8. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    In diesem Forum wird sich gedutzt.

    Weshalb darf ich eigentlich nicht eine normale Antwort auf die Frage eines TE geben, ohne dass diese ständig von dir angezweifelt wird. Es war jetzt schon mehrmals der Fall, dass Mod/Admin einschreiten musste. Ich will keinen Disput hier, möchte nur die in meinen Augen richtige Antwort posten und würde dich bitten dies auch so stehen zu lassen. Übrigens bei den bisherigen Aussagen war ich immer auf der richtigen Seite.
    Also schreib du deinen Kommi und ich meinen, ohne jegliche Zurechtweisung. OK?
     
  9. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    @Steinbock

    Das war wiederholt am Thema vorbei und ist als Provokation gegenüber dem user cx 7 zu werten. Sehe dies als die letzte mündliche Ermahnung an, sollte sich so etwas wiederholen wird es Konsequenzen haben, die im schlimmsten Falle eine Sperre beinhalten kann.
     
  10. #9 Steinbock, 30.12.2010
    Steinbock

    Steinbock Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wubbu,

    dies ist nicht erforderlich - ich merke, dass man in diesem Forum keinen Wert auf fachliche Auskünfte legt. Hier kannn jeder zum Teil den größten Unsinn schreiben und alle schreien Hurra.
    Nein Danke - ich verzichte.

    @ cx7 einen guten Rat zum Schluss - ein nettes Sie ist besser wie "Du dummer Hund"

    die besten Grüße
    Steinbock
     
  11. #10 Unregistriert, 21.01.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Aber wie das nun ausschaut mit den Schäden hab ich immer noch nicht verstanden. Wer kommt dafür nun auf? Ich kann ja schlecht eine Haftpflichtversicherung haben die zudem Mietsachschäden abdeckt und im Endeffekt zahl ich dafür selbst.

    Seien wir mal ehrlich, einen Topf rüberziehen auf die Arbeitsplatte ist ja nun wahrlich keine Absicht. Oder hätte ich mit der Klausel schon vor Unterschrift des Mietvertrags reagieren müssen?
     
  12. #11 MulleWupp, 21.01.2011
    MulleWupp

    MulleWupp Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du? Du hattest den Topf auf dem Herd vergessen bei immer noch eingeschalteter Herdplatte, oder? Normale Reaktion ist in so einem Fall, dass man den Topf in die Spüle zieht/hebt und kaltes Wasser reinlaufen lässt.

    Aber zum eigentlichen Fall: Die Küche wird dir quasi geliehen. Da eine Küche keine bewegliche Sache ist, sondern fest verbaut ist, greift hier i.d.R. die Privathaftpflicht.

    Lies dir aber auf jeden Fall die Versicherungsbedingungen durch und ruf deinen Versicherungsmakler bzw. die Versicherung an und hol Dir Auskunft ein.

    LG
     
  13. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    hast es immer noch nicht gemeldet? Worauf wartest denn. Melde, du hast die Arbeitsplatte der Küche deines Vermieters in deiner Mietwohnung kaputt gemacht und möchtest eine Regulierung über die PH. Es wird über Mietsachschäden reguliert.
     
  14. #13 Unregistriert, 31.01.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    So ich hab nun mit meiner Versicherung telefoniert. Natürlich wird auch dieser Schaden reguliert, sofern die Arbeitsplatte überhaupt noch einen Wert hat. Und natürlich werden auch Schäden an einer nicht mitvermieteten Küche reguliert.
     
  15. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Sagte ich doch von Anfang an! Die Haftpflicht zahlt im Gegensatz zur Hausrat immer nur den Zeitwert!
     
  16. #15 Unregistriert, 31.01.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Wobei das letzten Endes nicht mein Problem sein soll. Wenn ein Gutachter feststellt, daß die Arbeitsplatte keinen Wert mehr hat, dann ist das so. Und wenn dadurch meine Kaution einbehalten wird gibts eben per Rechtschutz eins zwischen die Hörner. Ich mach keine Gefangenen mehr, die Zeiten sind vorbei. Ich bin ehrlich und gutmütig aber wenn man mich reizt zieh ich alle Register.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 cx 7, 31.01.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.01.2011
    cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Wegen einer Arbeitsplatte kommt kein Gutachter. Geh mal davon aus, du bekommst eine komplett neue bezahlt. ich würd so regulieren.

    Grüße an den Steinbock!
     
  19. #17 Unregistriert, 31.01.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ich bekomm die nicht bezahlt, wenn, dann bekommt das der Vermieter. Ich müsste aber nochmal anrufen wie es denn mit einem "Einbauer" aussieht. Ich hab weder Kreissäge noch Bohrer um die Arbeitsplatte einzubauen. Aber soll nicht mein Problem sein.
     
Thema: Küche nicht mitvermietet - wer haftet für Schäden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einbauküche nicht mitvermietet

    ,
  2. küche nicht mitvermietet

    ,
  3. küche mitvermietet

    ,
  4. küche mitvermieten,
  5. einbauküche mitvermietet,
  6. einbauküche mitvermieten,
  7. mitvermietete einbauküche,
  8. mitvermietung küche,
  9. mitvermietet,
  10. küche nicht mitvermietet mietvertrag,
  11. mietvertrag küche nicht mitvermietet,
  12. schaden an einbauküche,
  13. mitvermietete Küche,
  14. mietvertrag küche mitvermietet,
  15. nicht mitvermietet Einbauküche,
  16. haftung einbauküche mietwohnung,
  17. mietsachschäden einbauküche,
  18. mitvermietung einer einbauküche,
  19. küche wird mitvermietet,
  20. mitvermietung einbauküche,
  21. Einbauküche nicht mitvermieten,
  22. einbauküche wird nicht mitvermietet,
  23. nicht mitvermietete einrichtungsgegenstände,
  24. Mietwohnung Küche nicht mitvermietet,
  25. nicht mitvermietet
Die Seite wird geladen...

Küche nicht mitvermietet - wer haftet für Schäden? - Ähnliche Themen

  1. Auf Mallorca wächst sowohl Armut als auch Hunger - Suppenküche nahe Ballermann

    Auf Mallorca wächst sowohl Armut als auch Hunger - Suppenküche nahe Ballermann: Mallorca besteht nicht nur aus deutschen Touristen und Party. Letztlich ist es eine Balearen-Insel, die zu Spanien gehört und nun auch von der...
  2. Simon-Kucher & Partners sieht PKV Konzept gefährdet

    Simon-Kucher & Partners sieht PKV Konzept gefährdet: Laut einer aktuellen, nicht repräsentativen Studie der Simon-Kucher & Partners Strategy and Marketing Consultants hat die Institution Private...
  3. Eine UG gründen oder doch nicht?

    Eine UG gründen oder doch nicht?: Hallo meine Lieben, ich bin gerade dabei mein eigenes Unternehmen zu gründen. Und da kommt mir die Farge auf welche Unternehmensform? Eine UG...
  4. Recht auf Honorar bei Nichtbezahlung?

    Recht auf Honorar bei Nichtbezahlung?: Hallo zusammen. Als freischaffender Künstler bin ich monatlich auf die Honorarszahlung der Auftraggeber angewiesen. Bin nun schon paar Mal an...
  5. Wann zahlt eine Unfallversicherung nicht ?

    Wann zahlt eine Unfallversicherung nicht ?: Servus miteinander Mein Kollege hat mir gesagt, ich solle mich informieren wann eine Unfallversicherung nicht zahlt. Ich selber habe da...