Kündigung, Urlaub und krank?

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von dennisHH, 27.03.2012.

  1. #1 dennisHH, 27.03.2012
    dennisHH

    dennisHH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin noch ganz frisch hier, habe aber ein wichtiges Anliegen und da mir die Zeit weg läuft habe ich mich kurzer Hand registiert,
    in der Hoffnung ihr könnt mir helfen.

    Es geht darum, ich habe zum 01.04.12 einen neuen Job gefunden und habe somit fristgerecht gekündigt.
    Mein letzter Arbeitstag in "" wäre der 12.03.12 gewesen, danach sollte ich bis zum 31.03.12 meinen Resturlaub antreten.
    So weit, so gut. Nun bin ich aber am 10.03.12 krank geworden, mit einer starken Grippe, hohem fiber etc. . Ich also am Monatg morgen meinen Chef angerufen gesagt ich bin krank und gehe zum Arzt. Ich bin also zum Arzt, welcher mich mit Antibiotibiotika eine woche nach hause verbannt hat. Darauf hin habe ich meinen Chef die Krankschreibung zukommen lassen, worauf hin er sagte, das aktzeptiert er nicht. Da ich nur noch einen Arbeitstag gehabt hätte und danach in Urlaub gegangen wäre. Er sagt er muss mir somit meinen Urlaub nicht auszahlen ( die woche die ich vom Urlaub krank war). Ist das korrekt? oder liege ich richtig mit der Annahe, dass ich mich auch in meinem Urlaub krankschreiben lassen kann und somit mein urlaub nicht verfällt, sonderen er mir diesen auszahlen muss?

    Vielen Dank

    Mfg Dennis
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 27.03.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    natürlich muss er den urlaub ausbezahlen, zumindest die urlaubstage, die du nicht nehmen konntest wg. der krankheit (5-6 tage). ich weiss nicht, wie gut du mit deinem alten chef stehst, aber ich würde ihm in einem ruhigen gespräch mitteilen, dass seine ansicht falsch ist und er eben diese urlaubstage ausbezahlen muss. wenn er dann immer noch nicht einsichtig ist, beiläufig mal das arbeitsgericht erwähnen mit dem hinweis, dass der fall eigentlich recht eindeutig ist. normalerweise lenkt er da ziemlich schnell ein.

    und achte bei deinem arbeitszeugnis auch darauf, wie es letztlich formuliert ist. nicht, dass er dir da auch nochmal eins reinwürgen will.
     
  4. #3 dennisHH, 27.03.2012
    dennisHH

    dennisHH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine schnelle Antwort,

    Das ist schon mal gut zu wissen, .... was das Arbeitszeugniss betrifft, stellt er sich auch quer, denn er will mir einfach keines ausstellen. Einer Seits sage ich mir egal, anderes Seits brauche ich es evntl. nochmal in Zukunft. Ich habe auch nicht unbedingt das Geld um damit vor ein Gericht zu ziehen dennoch hoffe ich immer das er irgeendwie einlengt und ich das bekomme was mir zu steht.

    MFG
     
  5. #4 Unregistriert, 27.03.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    was er will oder nicht will ist unerheblich. ich würd ihm knallhart an den kopf knallen, dass er sich gefälligst, wie alle, an geltendes recht halten soll. wenn du ein qualifiziertes arbeitszeugnis willst und benötigst, dann hat er das auszustellen und zwar wohlwollend.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Kündigung, Urlaub und krank?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gekündigt und dann krank

    ,
  2. gekündigt dann krank geschrieben

    ,
  3. kündigung krankschreibung resturlaub

    ,
  4. kündigung urlaub krankschreibung,
  5. krank im urlaub nach kündigung,
  6. kündigung krankschreibung urlaub,
  7. kündigung krankgeschrieben urlaub,
  8. krankschreibung und danach urlaub,
  9. krankschreibung nach kündigung resturlaub,
  10. gekündigt jetzt Urlaub und dann krank,
  11. gekündigt und dann krank geworden,
  12. kündigung krankgeschrieben urlaubsanspruch,
  13. krank resturlaub kündigung,
  14. 400 euro job arbeitsvertrag,
  15. kündigung resturlaub krank,
  16. kündigung und dann krank,
  17. krankschreibung nach kündigung,
  18. Gekündigt und Krank Geworden,
  19. job gekündigt und krank geworden,
  20. kündigung-krankschreibung-urlaub,
  21. urlaub und dann krank,
  22. kündigung und dann krankschreiben lassen resturlaub,
  23. gekündigt dann krank geworden,
  24. gekuendigt und im resturlaub erkrankt,
  25. bin krank geschrieben in urlaub gegangen und habe gekündigt
Die Seite wird geladen...

Kündigung, Urlaub und krank? - Ähnliche Themen

  1. ERV mit Urlaubszuschuss bei betriebsbedingter Kündigung

    ERV mit Urlaubszuschuss bei betriebsbedingter Kündigung: Die ERV bietet in ihrer Reiserücktrittsversicherung neuerdings einen Urlaubszuschuss für Arbeitnehmer im Falle einer betriebsbedingte Kündigung...
  2. Kündigung plötzlich

    Kündigung plötzlich: Liebe Leser.. Ich habe eine Kündigung bekommen.. Das Unternehmen strukturiert gerade um und die "frischen" müssen gehen. Die Kündigung kam aber...
  3. Kündigung wegen Krankheit?

    Kündigung wegen Krankheit?: Hallo, meine Mutter hat leider ein so genanntes Lungenherz (or-pulmonale). Sie muss aber nicht operiert werden. Das sit wohl nur in...
  4. Lebensversicherung - Kündigung

    Lebensversicherung - Kündigung: Hi, ich möchte gerne meine Lebensversicherung kündigen. Habe die bei der Debeka. Habe gehört das das nicht so leicht funktioniert woltle deshlab...
  5. Innerliche Kündigungen der Mitarbeiter kosten Unternehmen Milliarden

    Innerliche Kündigungen der Mitarbeiter kosten Unternehmen Milliarden: Jahr für Jahr steigt mittlerweile die Anzahl an Mitarbeitern, die in den Firmen nur noch Dienst nach Vorschrift machen. Das hat letztlich auch auf...