Lichtkonzern Osram will über 1000 Arbeitsplätze in Deutschland streichen

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Newsmaster, 14.03.2012.

  1. #1 Newsmaster, 14.03.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Nach Angaben der Tageszeitung „Die Welt“ wird der Lichtkonzern Osram mehr Arbeitsplätze als geplant abbauen. der Wegfall von 1050 Stellen in Deutschland und zusätzlich weiteren 3000 Stellen im Ausland sei geplant, wie es aus Unternehmenskreisen heißt.

    „Der internationale Anpassungsbedarf bis 2014 dürfte deutlich ausfallen“, sagt Osram-Chef Wolfgang Dehen in einem Gespräch mit der „Welt“ (Montagausgabe). Konkrete Zahlen wollte Dehen noch nicht bestätigen, dafür sei es noch „zu früh“. Begründet wird der „Kapazitätsumbau“ mit dem Technologiewandel, der sich auf lichtemittierende Dioden, die LED, fokussiere und traditionelle Technologien verdränge. Der Konzern Osram beschäftigt weltweit 41.000 Mitarbeiter, auf Deutschland entfallen 10.000 Arbeitsplätze.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Lichtkonzern Osram will über 1000 Arbeitsplätze in Deutschland streichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. osram arbeitgeber meinungen

    ,
  2. osram als arbeitgeber

    ,
  3. osram arbeitgeber

    ,
  4. osram beschäftigt in deutschland
Die Seite wird geladen...

Lichtkonzern Osram will über 1000 Arbeitsplätze in Deutschland streichen - Ähnliche Themen

  1. Siemens verschiebt erneut Börsengang von Tochter Osram

    Siemens verschiebt erneut Börsengang von Tochter Osram: Die momentan schlechte Wirtschaftslage macht dem Konzern Siemens mehr zu schaffen als gedacht. Es wird vermutet, dass man das Gewinnziel verpassen...
  2. Siemens: Trennung von Osram rückt näher

    Siemens: Trennung von Osram rückt näher: Die Anzeichen auf einen umfassenden Konzernumbau beim Elektrokonzern Siemens verdichten sich zunehmend. Nun soll offenbar die traditionsreiche...