lohnt sich tagesgeld überhaupt noch?

Dieses Thema im Forum "Tagesgeldkonto" wurde erstellt von magneto, 10.04.2013.

  1. #1 magneto, 10.04.2013
    magneto

    magneto Gast

    tagchen,

    will eigentlich geld anlegen und dachte da an tagesgeld aber die zinsen sind ja echt mal bescheiden. und die, die viel zinsen bieten sind irgendwie unbekannt oder nicht deutsch. werden denn in absehbarer zeit die zinsen aufs tagesgeld noch steigen oder soll das so bleiben???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marianne, 11.04.2013
    Marianne

    Marianne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke nicht, dass die Tagesgeldzinsen in absehbarer Zeit wieder steigen.
    Leider weiß ich auch nicht weshalb die so gesunken sind.

    lg
     
  4. #3 magneto, 12.04.2013
    magneto

    magneto Gast

    aber gibt es denn dann was vergleichbares? ich mein auch etwas wo man täglich an sein geld ran kommt.
     
  5. #4 Unregistriert, 15.04.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Nein,

    bei Thema Fungibilität besitzt TG ein Alleinstellungsmerkmal.
    Warum die Zinsen so niedrig sind?
    ->weil die Banken die Krisenstimmung voll ausnutzen!
    Sie bunkern die Kohle der Zentralbank fast für umsonst, verlangen aber für Kredite "10"% und bieten den Einlagenkunden einen Satz weit unter dem Entwertungskoeffizienten.
    =>Rekordergegnisse für viele Banken in 2012, z.B. zuletzt Hessische Landesbank (HELABA)...
     
  6. #5 FrankSchof, 01.09.2014
    FrankSchof

    FrankSchof Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Um ehrlich zusein würde ich auch nicht in Tagesgeld investieren..lieber gleich in Renten- oder Aktienfonds!
     
  7. #6 Unregistriert, 09.10.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.10.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Wenn du die Inflation von dem 1-2% abrechnest machst du manchmal sogar - Minus.
    LG Walter
    Habe meine paar Kröten bei eco-dachs angelegt und bin seit 1 Jahr sehr zufrieden!
     
  8. #7 Unregistriert, 03.11.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ich habe mir das von Eco-Dachs angesehen und habe mal 10000€ für 6 Monate dort geparkt die Abwicklung war unkompliziert!
    Zinsen von 3,7% sind immer besser als die 1,1% von meiner Bank!

    LG aus Erfurt Max
     
  9. #8 dermarko, 05.11.2014
    dermarko

    dermarko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin der Meinung das es sich nicht stark lohnt aber doch relativ Rentabel ist. Es kommt halt immer auf den Verdienst und die Ausgaben an.
     
  10. #9 Surenna, 24.02.2015
    Surenna

    Surenna Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Als Spartrumpf lohnt es sich noch. Auch wenn es nur wenige Prozente sind, die man mit Tagesgeld machen kann, kommt wenigsten noch etwas drauf. Bei vielen anderen Anlagen wie etwa Lebensversicherungen macht man eher Miese, zudem pumpt man Geld rein, ohne dass dabei etwas herauskommt. Beim Tagesgeld hat man diese Schwierigkeiten nicht. Man wird davon zwar nicht reich, man verliert Angespartes aber auch nicht unbedingt und holt dabei noch ein bisschen was rein. Von daher kann es sich durchaus noch lohnen.
     
  11. Eddi85

    Eddi85 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    5
    AW: lohnt sich tagesgeld überhaupt noch?

    Das ist gut zu wissen. Mit Tagesgeld kenn ich mich noch nicht so gut aus.
     
  12. arni

    arni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: lohnt sich tagesgeld überhaupt noch?

    Tagesgeld lohnt sich nicht mehr. Kann sich noch jemand an die goldenen Zeiten von 2006 bis 2008 erinnern? Damals gab es Tagesgeldzinsen, die sogar über 4,5 Prozent waren. Über 4 Prozent war sowieso normal. Auf meinem Kontoauszug steht 0,1 Prozent Zinsen. Ich bin zwar bei einer Genossenschaftsbank, aber das ist schon frech. Man wird dazu gezwungen sich zu verschulden.
     
  13. #12 larry-swiss, 07.12.2015
    larry-swiss

    larry-swiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den über 4 Prozent ist auch heute noch normal. Allerdings nicht bei normalen EU Banken.
    Ich bekomme z.B. immer noch stolze 5%, allerdings mit 30 tägiger Abhebefrist, aber das stört mich nicht.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 ThomasRomer, 29.12.2015
    ThomasRomer

    ThomasRomer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Es ist richtig, dass die Verzinsung der Tageskonten in den letzten Jahren stark nachgelassen hat. Wodurch diese bei weitem nicht mehr ganz so lukrativ sind wie früher. Vorhin wurde gefragt, warum dies so ist. Der Zusammenhang ist recht einfach. Die Europäische Zentralbank (EZB) ist für den Leitzins verantwortlich, der alle kurzfristigen und flexiblen Geldanlagen beeinfluss. Dieser liegt aktuell bei 0,05 % so lange sich an diesem Zinssatz nicht ändert, bleiben alle Zinsen gering. Der Ausblick deutet an, dass wir auf jeden Fall noch mehrere Jahre davon ausgehen müssen Schätzungen variieren zw. 5 und 10 Jahren.
    Von daher ist heut zu Tage extrem wichtig seine Sparvorgänge anders zu organisieren. Man sollte auf dem Tagesgeld nur das Kapital liegen haben, dass für 1-2 Jahre notwendig ist. Alle weiteren Beträge sollten man mittel- bis langfristig ansparen. Was hier das geeignete ist, kann nicht pauschal beantwortet werden und hängt sehr stark vom Spartyp der Person ab.

    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen? Ansonsten einfach fragen.

    Grüße Thomas

    PS: Was im Vergleich früher zu heute gerne vergessen wird ist, dass man zur Zinsbetrachtung auch die Inflation mit einbeziehen sollten um einen fairen Vergleich zu haben. Und gerade die Inflation war früher deutlich höher >2%. Und dann sehen die 4 % Zins auch nicht mehr so gut aus im Vergleich.
     
  16. #14 Dienststellenleiter, 12.03.2016
    Dienststellenleiter

    Dienststellenleiter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Genau, die Realzinsen sind heute im Vergleich zu den letzten Jahren gar nicht so niedrig. Allerdings hat die EZB am 10.03.2016 alle 3 Leitzinssätze gesenkt. Steigen werden die Tagesgeldzinsen daher in den nächsten Monaten und vermutlich sogar Jahren nicht
     
Thema:

lohnt sich tagesgeld überhaupt noch?

Die Seite wird geladen...

lohnt sich tagesgeld überhaupt noch? - Ähnliche Themen

  1. Geschäftskonto - lohnt sich das?

    Geschäftskonto - lohnt sich das?: Servus Leute, Ich habe vor ein Geschäftskonto zu eröffnen und wollte hier um Rat fragen. Wer kann mir ein wenig über Geschäftskonten erzählen?...
  2. spanische Weihnachtslotterie - Lohnt sich das?

    spanische Weihnachtslotterie - Lohnt sich das?: Hallo, ich wollte man so in die Runde fragen, wer von euch bereits Erfahrungen mit der spanischen Weihnachtslotterie sammlen konnte. Was denkt...
  3. Kopierer leasen - lohnt es sich?

    Kopierer leasen - lohnt es sich?: Guten Abend Leute, ich möchte mit einem guten Kollegen ein neues Unternehmen gründen, über welches wir eine Dienstleistung anbieten möchten, wir...
  4. Lohnt sich Rürup

    Lohnt sich Rürup: Hallo zusammen, ich möchte noch dieses Jahr in die Selbstständigkeit starten und überlege momentan, wie ich das ganze mit der Altersvorsorge...
  5. Ab welchen Wert lohnt die Handyversicherung?

    Ab welchen Wert lohnt die Handyversicherung?: Hi Leute, sagt mal wann ist diese Versicherung echt lohnenswert? Also muss es immer das teuerste Handy sein, damit sich das für den Fall der...