Luftverkehr - europäischen Ergebnisse

Dieses Thema im Forum "Business" wurde erstellt von Newsmaster, 08.06.2010.

  1. #1 Newsmaster, 08.06.2010
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Der Luftverkehr hat sich 2010 weltweit erholt. Nur die europäischen Ergebnisse bremsen den Aufwind beim internationalen Luftverkehr. Dieses Jahr wird bei den Fluggesellschaften weltweit ein Gewinn von 2,5 Milliarden US-Dollar erwartet, so der Branchenverband IATA (International Air Transport Association).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Luftverkehr - europäischen Ergebnisse

Die Seite wird geladen...

Luftverkehr - europäischen Ergebnisse - Ähnliche Themen

  1. Luftverkehrsteuer, eine neue Steuer

    Luftverkehrsteuer, eine neue Steuer: Hallo, Es gibt viele Steuern. Jetzt kommt auch eine neue hinzu: Die Luftverkehrssteuer! Luftverkehrsteuer Begriffsbestimmung Mit der...
  2. Entwicklung des Europäischen Binnenmarktes

    Entwicklung des Europäischen Binnenmarktes: Hey Leute, Ich hätte mal eine Frage an euch.. Wie hat sich der Europäische Binnenmarkt eigentlich entwickelt und wie wird er in der Zukunft...
  3. Finanzkrise kostet die westeuropäischen Autobauer 312 Milliarden Euro

    Finanzkrise kostet die westeuropäischen Autobauer 312 Milliarden Euro: Für die Autobauer in Westeuropa ist die Finanzkrise, wie auch die hochverschuldeten Staaten, Gift. Das bekamen sie nun deutlich zu spüren. In zehn...
  4. Start des europäischen Navigationssystems Galileo verzögert sich erneut

    Start des europäischen Navigationssystems Galileo verzögert sich erneut: Durch das eigene Navigationssystem Galileo will man sich in Europa unabhängig von den USA machen. Allerdings scheint sich der Start des Systems...
  5. Kanzlerin Merkel will Europäischen Arbeitsmarkt

    Kanzlerin Merkel will Europäischen Arbeitsmarkt: Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich nun für einen europäischen Arbeitsmarkt stark machen. Grund dafür dürften vor allem der Fachkräftemangel...