Mehr Gehalt nach ungeplanter Gehaltserhöhung fordern

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Unregistriert, 25.10.2012.

  1. #1 Unregistriert, 25.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Ich habe vor einer Woche einen Termin für Anfang November bei meinem Chef gemacht, um über meine bisherigen Leistungen und zukünftigen Perspektiven mit Ihm zu sprechen. Natürlich wollte ich im Zuge dieses Gesprächs auch um ein neues Gehalt verhandeln.

    Nun kam heute jedoch die Lohnbescheinigung und siehe da, es befand sich eine 5%ige Lohnerhöhung auf dem Schreiben. Klar freue ich mich über diese Erhöhung, nur war es nicht das, was ich wollte. In einem persönlichen Gespräch hätte ich mehr als diese 5% gefordert.

    Kann ich nun in meinem Gespräch am 5. November mit meinem Chef trotzdem noch einmal "nachverhandeln" oder würde das gegen die guten Sitten verstoßen?

    Es handelt sich hierbei übrigend um meine erste "Gehaltsverhandlung".
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlueSilver, 25.10.2012
    BlueSilver

    BlueSilver Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange bist du denn schon bei diesem Unternehmen beschäftigt ?

    Ich finde nicht, dass es gegen irgendeine Form von guter Sitte spricht, wenn du dein Gehalt nachverhandelst, denn immerhin ist es dein Recht, über dein Gehalt zu verhandeln und wenn du mit 5% nicht zufrieden bist, solltest du das auch sagen.
     
  4. #3 Unregistriert, 25.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ich arbeite in dem Unternehmen jetzt 18 Monate. Nach meiner 6-monatigen Probezeit wurde mein Gehalt schon um einen "kleinen" Bruttobetrag erhöht.

    Ich nehme auch an, dass das Gehalt anderer Mitarbeiter auch um diese 5% erhöht.
     
  5. #4 Unregistriert, 26.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    wenn Ihnen 5% ohne Verhandlungen einseitig zugeschoben wurden, verstößt es nicht gegen die Etikette, eine eigene Sicht einzubringen!
    In dem gegenwärtigen wirtschaftlichen Umfeld rate ich jedoch davon ab, allzu fordernd aufzutreten...
    Zum Vgl.: Ein namhafter Stahlkocher in Germany hat Kurzarbeit laufen; mehrere große Konzerne haben Gewinnwarnungen rausgebracht und Schichten runtergefahren; der Geschäftsklimaindex kühlt sich merklich ab; es grassieren Worte wie "Absatzrückgang", "Rezesion" und "Immobilienblase"; der Durchschnitt der Tagesgeldzinsen geistert irgendwo in der Nähe von 1,5% - das ist nicht wirklich die richtige Atmosphäre für expansives Auftreten, vor allem wenn Sie erst 18Monate dabei sind (Bitte: Die Babypause mancher Ihrer Kolleginnen dauert doppet so lang und andere könnten froh sein, wenn in ihrern Befristungen 2 Jahre voll drinstünden...)!
    Von daher ist das derzeitige Angebot Ihres AG eigentlich ziemlich OK (in einigen Tarifergebnissen der letzten Zeit mit großflächiger Bedeutung und auch in Sektoren mit Leitcharakter wurden Zahlen mit einer 4 vorne realisiert).

    => wie jetzt also Umgehen mit dem Termin?
    Gehen Sie in jedem Fall hin und bedanken Sie sich einfach für die 5% und bringen Sie Ihre Wertschätzung für diese Zahl im gegenwärtigen wirtschaftlichen Umfeld zum Ausdruck und sagen Sie, wie gerne Sie letztendlich doch bei der Firma sind. Danach hauen Sie ganz schnell wieder ab aus dem Chefbüro...!
    So wahren Sie Ihre besten Chancen für spätere Verhandlungen, denn Sie haben ja auch durchblicken lassen, daß Sie die 5 der wirtschaftlichen Situation zuerkennen, heiß im Umkehrschluß, daß sie sich generelel auch mehr vorstellen können. Somit gelten Sie als ambitionierter Realist. Ganz übel wäre es hingegen, wenn Ihr Chef zu der Überzeugung käme: "der Schröder ist aber ein ganz eitler und skrupelloser Geldgeier..."!
     
  6. #5 Unregistriert, 26.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Danke für die ausführliche Antwort.
    Jedoch glaube ich nicht, dass es meinem Chef und dem Unternehmen so schlecht geht, da wir aktuell auch neue Mitarbeiter eingestellt haben, ein neues Gebäude gebaut wird und unsere Auftragslage durchaus positiv zu sehen ist.
    Auch habe ich mich erkundigt, was in der Branche so üblich ist mit meinem Alter und meiner Erfahrung. Dabei habe ich festgestellt, dass ich eher im unteren Bereich mit meinem Gehalt liege.
    Es soll auch keine allzu große Forderung werden, sondern einfach nur ein Schritt Richtung "durchschnitt". Also eher eine Gehaltsanpassung als eine gehaltserhöhung.

    Hat vielleicht nicht allzu viel Gewicht, aber:
    Mein Onkel arbeitet bei der Bank und betreut dort Firmenkunden. Auch mein Chef zählt zu seinen Kunden. Laut seinen Informationen (natürlich ohne die Nennung von Zahlen) geht es dem Unternehmen "gut". Mehr weiß ich nicht und mehr will ich auch nicht wissen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Unregistriert, 27.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    versuchen kann man es auf jeden fall. ich würde es nur entsprechend verpacken und vor allem nicht unverschämt auftreten. denk mal das wird dir aber schon klar sein.
     
  9. #7 Broiler, 29.10.2012
    Broiler

    Broiler Gast

    Um wieviel hast du dir denn die Gehaltserhöhung vorgestellt? So kann man vielleicht sehen ob es unverschämt ist oder nicht. Wie gefragt ist denn überhaupt die Branche in der du arbeitest? Viele Bewerber oder eher wenige? Weil sonst könnte es sein dass du ersetzbar bist.
     
Thema: Mehr Gehalt nach ungeplanter Gehaltserhöhung fordern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. musterbrief lohnerhöhung

    ,
  2. lohnerhöhung muster

    ,
  3. in der Probezeit noch Gehaltserhöhung vordern?

    ,
  4. Lohnerhöhung nach Probezeit musterschreiben,
  5. arbeitgeber lohnerhöhüng zu viel,
  6. Anschreiben Lohnerhöhung Muster,
  7. musterbrief gehaltserhöhung,
  8. gehaltserhöhung muster,
  9. Musterschreiben Gehaltserhöhung,
  10. gehaltserhöhung schreiben muster,
  11. Lohnerhöhung Mustertext,
  12. antwort auf eine lohnerhöhung,
  13. musterbrief gehaltserhöhung arbeitgeber,
  14. gehaltserhöhung fordern schriftlich muster,
  15. musterschreiben an chef gehaltserhöhung,
  16. antwort lohnerhöhung,
  17. musterschreiben termin für gehaltserhöhung,
  18. wieviel bei gehaltserhöhung fordern,
  19. 5 lohnerhöhung fordern zu viel,
  20. schriftliche lohnerhöhung fordern,
  21. mustervorlagen zur lohnerhöhung fordern,
  22. zu wenig gefordert gehaltserhöhung,
  23. gehaltserhöhung fordern wie viel,
  24. mehr lohn vom chef fordern musterschreiben,
  25. begriff gehaltserhöhung schön verpackt
Die Seite wird geladen...

Mehr Gehalt nach ungeplanter Gehaltserhöhung fordern - Ähnliche Themen

  1. Commerzbank-Chef Blessing bekommt 160 Prozent mehr Gehalt

    Commerzbank-Chef Blessing bekommt 160 Prozent mehr Gehalt: Offenbar kann Commerzbank-Chef Martin Blessing für dieses Jahr wieder auf mehr Gehalt hoffen. Möglicherweise kann er sogar wieder mit einem...
  2. Saab: Kein Geld mehr für Löhne und Gehälter

    Saab: Kein Geld mehr für Löhne und Gehälter: Die Krise für den angeschlagenen Autobauer Saab wird immer dramatischer. Wie nun bekannt wurde hat das schwedische Unternehmen kein Geld mehr für...
  3. Mit Mentaltraining zu mehr Leistung

    Mit Mentaltraining zu mehr Leistung: Im Mental-Coaching geht es nicht nur um die richtige Einstellung – mentales Coaching geht viel weiter. Es handelt von der Macht unserer Gedanken,...
  4. Mehrwertsteuer im Ausland?

    Mehrwertsteuer im Ausland?: Hallo Leute ;) momentan lerne ich ein wenig Rechnungswesen und ich habe da einfach rein aus Interesse mal ein paar Fragen: Wie ist das mit der...
  5. Verpflegungsmehraufwand beantragen für Monteur / feste reg. Arbeitstelle?

    Verpflegungsmehraufwand beantragen für Monteur / feste reg. Arbeitstelle?: Hallo Ich arbeite als Monteur . D.h ich habe ein Firmwagen(darf ich NICHT privat benutzen), mit dem ich morgens zum Kunden fahre, und nach der...