Millionär Steuer?

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von Durman, 18.05.2012.

  1. Durman

    Durman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Bei den Wahlen in NRW vor einer Woche hat einer der Parteien eine Werbeaufschrift mit dem Inhalt: "Millionär Steuer"
    Zu ihrem Hauptslogan erkoren.

    Mir ist sofort in den Sinn gekommen, dass alle, die nichts oder wenig schaffen immer auf die geierig sind, die etwas schaffen.

    Parteien, die so etwas zu ihrem Werbeslogan machen, sind darauf bedacht nur Armut und Elend zu erzeugen.

    Sie können nicht daran denken Werte zu schaffen. Sind darauf bedacht jene, die Werte schaffen zu eliminieren.

    Ein Millionär hat sich die Mühe gemacht, Tag und Nacht gearbeitet und und Werte für sich, für die Gesellschaft und für den Staat geschaffen.

    Für seine Million € hat er bereits bei einem Spitzensteuersatz von 58% (Einkommensteuer, Solidaritätssteuer, Gewerbessteuer, Reichensteuer) mehr als 580.000 € an Steuern an den Staat gezahlt.

    Die Mitglieder dieser Partei zusammen haben mit Sicherheit nicht so viel Steuern gezahlt.

    Wenn man von 30000 Mitgliedern ausgeht, sie alle leben wahrschenlich von der Sozialhilfe oder zahlen keine Steuern, weil sie ja sonst sich nicht in einer solchen Partei befinden würden, hätten mit Sicherheit in diesem Land jeweils 1 Million € verdient und hätten dann zusammen 15 Milliarden Steuern gezahlt. Dann bräuchte man ja die Millionär Steuer nicht!

    Nein, nichts desgleichen. Sie schaffen nichts aber möchten den Schaffenden platt machen.

    Solche Parteien Schaden jene die Werte in diesem Land schaffen und somit sowohl sich selbst, dem Staat und der Gesellschaft wertvolle Dienste leisten.

    Daher meine ich, dass die Steuern in diesem Land viel zu hoch sind.

    Diejenigen, die Werte schaffen, tragen alleine die Last dieses Staates.

    Alle, die nach höhere Steuern verlangen tun dies, weil sie ja selber nichts schaffen und auch keine Steuern zahlen.

    Will man das auch jene, die Werte schaffen und sowohl dem Staat auch der Gesellschaft wertvolle Dienste leisten, dazu bringen, dass sie alles aufgeben und dem Staat zur Last fallen?

    Meine Devise lautet: gleichmäßige Verteilung der Last auf alle Bürger.

    Jene, die keine Steuern zahlen, sollen zumindest mich jene die Zahlen, belästigen.

    Runter mit Steuern, damit alle die Gelegenheit haben Steuern zu zahlen.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rudi

    rudi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, Durman

    Ja, ja immer auf die Dicke Kuh sind gerichtet die Böse Blicke. Warum ist sie dicker als all die anderen? Warum gibt sie mehr Milch als die anderen? Wie schafft sie das? Was hat sie wohl gefressen, damit sie so fett geworden ist und mehr Milch hergibt.

    Schlachten sollte man sie, da sie Fett ist und mehr Fleisch hergibt. Einem allgemeines Problem hast du den Finger drauf gelegt.

    Nichts schaffen aber neidisch auf die anderen sein.

    So kann man auch Politik machen.

    Das ist aber leider die Auffasung vieler. Wenn man sich geistig und körperlich anstrengt und Sogenannte Werte schafft wird man auch mißtrauisch bebobachtet und soll auch vom Staat durch Erhöhung von ohnehin zu hohen Steuern brstrafft werden.

    Gruß
     
Thema: Millionär Steuer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. millionärssteuer

    ,
  2. millionär ich gearbeitet

    ,
  3. keine steuern zahlen millionär

    ,
  4. millionäre zahlen keine steuern,
  5. die Millionärssteuer,
  6. millionär steuern
Die Seite wird geladen...

Millionär Steuer? - Ähnliche Themen

  1. Mehr als eine Million Millionäre leben in Deutschland

    Mehr als eine Million Millionäre leben in Deutschland: Die Zahl der Reichen wächst weltweit immer stärker. Auch in Deutschland finden sich mittlerweile immer mehr Millionäre. So stieg die Zahl der...
  2. Weltweite Zahl der Millionäre so hoch wie nie

    Weltweite Zahl der Millionäre so hoch wie nie: Die überstandene Wirtschaftskrise macht sich besonders in den Taschen der Vermögenden bemerkbar. Die Zahl der Dollar-Millionäre ist im vergangenen...
  3. "Börsenqueen" Ingeborg Mootz verrät den Weg zum Millionär/in

    "Börsenqueen" Ingeborg Mootz verrät den Weg zum Millionär/in: Sie ist 89 Jahre und war in den 70er Jahren die erste Vermögensberaterin. Ingeborg Mootz bleibt Ihren Prinzipien treu und hat somit ihr Ziel, eine...
  4. British Airways und Barclaycard suchen Meilenmillionär

    British Airways und Barclaycard suchen Meilenmillionär: Die Airline British Airways und der Kreditkartenanbieter Barclaycard suchen einen Meilenmillionär. Dabei haben Inhaber einer British Airways...
  5. Wird man durch harte körperliche Arbeit zum Millionär bringen können?

    Wird man durch harte körperliche Arbeit zum Millionär bringen können?: Hi, ich habe eine etwas ausgefallene aber recht gute Frage hinsichtlich Geld verdienen: Wenn man mit 16 Jahren anfängt zu arbeiten und mit...