Muss ich für Freundin zahlen?

Dieses Thema im Forum "Sozialleistungen" wurde erstellt von Sourcream, 23.10.2012.

  1. #1 Sourcream, 23.10.2012
    Sourcream

    Sourcream Gast

    Hallo zusammen,

    meine Freundin wohnt zur Zeit bei mir. Wir sind net verlobt oder so, nur zusammen. Nun rutscht sie bald in H4. Muss ich dann für sie zahlen obwohl wir net verheiratet sind oder spielt das keine Rolle? Bekommt sie Probleme weil sie bei mir wohnt oder müsste sie dann besser wieder zu ihren Eltern?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 23.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Well,

    die vom Behördenapparat sind nicht völlig auf den Kopf gefallen - für die modernen Lebensverhältnisse haben Sie ein Wort namens >Bedarfsgemeinschaft< geprägt.
    Heißt ergo: Sie zahlen!
    Ausweg: Sie sind formal gar kein Paar, sondern eine WG...
    Die Frau braucht dann einen förmlich korrekten (Unter-)Mietvertrag. Und ein eigenes Girokonto und KEIN Konto mit Ihnen zusammen (weil die Behörde ziemlich umfangreiche Einsichtmöglichkeiten besitzt und auch benutzt...)!
    Sie dürfen auch Nichts auf das Konto der Frau transferieren, sondern müssen im Binnenverhältnis ziemlich bar gehen sozusagen. Bei allem was schriftlich ist, z.B. Reisebuchung oder Anschaffungen oberhalb des H4-Niveaus darf nur Ihr Name drinstehen (die Behörde sieht im Hintergrund Alles (ein Incident genügt Denen und Sie sind eine BG...)
    Ist Besuch von der Behörde möglich: Generell ja, aber die muß man nicht unangemeldet reinlassen. Versuchen Sie also in jedem Fall nach Außen hin wie eine echte WG auszusehen! Allw Partnersymbole müssen also verschwinden.
    WG:
    -gemeisname Badbenutzng: ja!
    -gemeisname Küchenbenutzung: ja!
    -gemeinsame Besenkammer: ja!
    -gemeinsames Wohn- und Esszimmer: ja!
    -gemeinsames Bett: In dem (behördlichen) Sinne NEIN!
    ->der Wohnbereich, der von der Frau angemietet wird, insbesondere die Schlafstätte, muß also irgendwie erkennbar sein.
    Die Whg. ist zu klein dafür?
    ->kein Problem - so lange kein Behördenbesuch eintrifft!!!
     
  4. Max*

    Max* Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    das find ich aber heftig mit der Bedarfsgemeinschaft..
     
  5. pio

    pio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Sie müssen, wie schon beschrieben wurde, genauso läuft es. Und die kommen tatsächlich und schauen, ob man getrennte Schlafzimmer hat. Allerdings meist mit Voranmeldung.
     
  6. monny

    monny Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Heftig, oder nicht, es ist schon das Gesetz, und leider einige Sachen mussten schon so sein :(
     
  7. #6 AntiEuro, 09.11.2013
    AntiEuro

    AntiEuro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ihr zusammen lebt, dann bildet ihr automatisch eine Bedarfsgemeinschaft.
    Solltet ihr weniger als ein Jahr zusammen leben / zusammen sein, könnt ihr das Probejahr durchboxen.
     
  8. #7 Finance_2ME, 31.07.2014
    Finance_2ME

    Finance_2ME Gesperrt

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ja du musst zahlen. Ist heftig, aber da gibts keine großen Möglcihkeiten. Am besten schnell heiraten um Steuern zu sparen´.
     
  9. #8 guidoni, 08.09.2014
    guidoni

    guidoni Gesperrt

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Da ist so einiges faul in unserem Sozialstaat... Irgendwann beschließt ihr zu heiraten, das Amt bekommt das spitz und verlangt rückwirkend Geld zurück! Kann ich mir gut vorstellen bei unseren Behörden. Unglaublich, dass in Deutschland zuerst bei denen ganz unten zugegriffen wird und auf der anderen Seite Firmen Millionen von Steuern hinterziehen...
     
  10. W3W3

    W3W3 Gast

    Besser als H4 ist C4. Lass Deine Freundin einfach in C4 rutschen.
     
  11. #10 Jawdropper, 10.12.2014
    Jawdropper

    Jawdropper Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ja, du musst zahlen, wenn das ganze nicht als WG durchgeht. Ist in der Praxis soweit ich weiß aber nicht einmal so schwer...
     
  12. #11 Dorothea, 25.03.2015
    Dorothea

    Dorothea Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Muss ich für Freundin zahlen?

    Ich kenne das vom "Hören-Sagen". Es wird dann aber wirklich auf ALLES geachtet.
    Was heißt denn überhaupt "zur Zeit"? Nur für kurze Zeit???
     
  13. #12 Unregistriert, 30.04.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Das wäre doch vollkommen überzogen. Nur weil man aus wirtschaftlichen und praktischen Gründen zusammen wohnt, kann man doch nicht sagen, dass man finanzielle Verantwortung füreinander übernehmen möchte. Wo kämen wir denn da hin.

    Beim Amt in jedem Fall "WG" angeben, dann gibt es keine Probleme. In Berlin kommt glaube ich niemand vom Amt gucken, da gibt's zu viel in der Behörde selbst zu tun…

    Claudia
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Eddi85

    Eddi85 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    5
    Ja kann ich dem Vorredner zustimmen... Ihr solltet Euch das sinnvoll aufteilen und nicht das einer für die gesamten Kosten aufkommt!
     
  16. #14 MarthaPaul, 27.09.2016
    MarthaPaul

    MarthaPaul Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Und dann kommt vielleicht doch jemand und stellt fest das ihr das gemeinsam das Waschpulver nutzt und schon seid ihr dran. Und das ist jetzt kein Witz, denn das ist tatsächlich vorgekommen. Bei einem Paar in Osnabrück. Am besten sie sucht sich eine kleine Wohnung, am besten möbiliert und wohnt aber in wirklichkeit bei dir. Dann kann wirklich nichts schief gehen, denn die Wohnung wird ja vom Amt bezahlt. ;-)
     
Thema: Muss ich für Freundin zahlen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. für freundin zahlen

    ,
  2. finanzforen

Die Seite wird geladen...

Muss ich für Freundin zahlen? - Ähnliche Themen

  1. Girokonto für Unternehmer - was muss ich beachten ?

    Girokonto für Unternehmer - was muss ich beachten ?: Hallo.. Wie man sehen kann, möchte ich wissen was eure Tipps oder Erfahrungen zu einem Girokonto für Unternehmer sind ? Ich habe verschiedene...
  2. Aufträge für deutsche Industrie sinken, Preisnachlässe müssen gewährt werden

    Aufträge für deutsche Industrie sinken, Preisnachlässe müssen gewährt werden: Die Nachfrage in der deutschen Industrie sinkt. Gleichzeitig wird der Wettbewerbsdruck höher. Das zwingt die Industrie nun zu starken...
  3. Bundesagentur für Arbeit muss Arbeitsmarkt-Prognose korrigieren

    Bundesagentur für Arbeit muss Arbeitsmarkt-Prognose korrigieren: Weniger stark als sonst fiel in diesem Jahr die Frühjahrsbelebung am deutschen Arbeitsmarkt aus. Es scheint auch so, als könne das schwache erste...
  4. Ex-Chef einer spanischen Großbank muss sich für Pleite vor Gericht verantworten

    Ex-Chef einer spanischen Großbank muss sich für Pleite vor Gericht verantworten: Für die Rettung in die Krise geratener Banken musste der spanische Staat Milliarden an Steuergeldern aufwenden. Nun wurde gegen den Ex-Chef der...
  5. Deutsche Bank muss Gewinnmeldung für 2012 nach unten korrigieren

    Deutsche Bank muss Gewinnmeldung für 2012 nach unten korrigieren: Wie bekannt ist, wurde die Deutsche Bank in den USA wegen Hypothekenfinanzierungen verklagt. Dabei musste man im vergangenen Jahr auch insgesamt...