Nach 30 Jahren wieder Kentucky Fried Chicken-Filiale im Iran

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Newsmaster, 29.02.2012.

  1. #1 Newsmaster, 29.02.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Die Spannungen zwischen den USA und dem Iran sind groß. Dennoch hat nun die US-Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken im Iran nach 30-jähriger Abstinenz wieder eine Filiale eröffnet. Das berichteten iranische Medien am Wochenende.
    Die Kette wurde wegen ihrer Verbindung zum politischen Erzfeind USA im Zuge der Islamischen Revolution 1979 im Iran geschlossen. Alisade berichtete, dass bald 500 weitere KFC-Filialen landesweit eröffnen würden. Diese Ankündigung kommt auch für Beobachter überraschend, da die USA wegen des umstrittenen iranischen Atomprogramms jegliche Geschäftsbeziehungen mit dem „Gottesstaat“ meiden.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 29.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    LACH

    Also das ist mal wirklich der Hammer schlechthin. Da droht der Ami Tag für Tag dem Iran und was ist? Eine KFC Filiale wird eröffnet :D Bin gespannt wie lange die dort Bestand hat.
     
Thema: Nach 30 Jahren wieder Kentucky Fried Chicken-Filiale im Iran
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 3o jähriger fried

    ,
  2. kentucky fried chicken russland

    ,
  3. kfc filialen russland

    ,
  4. neue zinsverhandlung nach 10 jahren,
  5. zinsverhandlung nach 10 jahren
Die Seite wird geladen...

Nach 30 Jahren wieder Kentucky Fried Chicken-Filiale im Iran - Ähnliche Themen

  1. SAP will in den nächsten Jahren hunderte Autisten einstellen

    SAP will in den nächsten Jahren hunderte Autisten einstellen: Für Autisten ist es schwer, auf dem regulären Arbeitsmarkt eine Arbeit zu finden, und das obwohl sie sehr genau, hochspezialisiert und auch...
  2. Porsche plant 8000 neue Mitarbeiter in den nächsten 8 Jahren

    Porsche plant 8000 neue Mitarbeiter in den nächsten 8 Jahren: Während andere Firmen und Konzerne Sparprogramme ins Leben rufen, Standorte schließen und Stellenstreichungen vornehmen, sieht die Lage bei...
  3. Abwanderung aus dem Osten führt in den nächsten Jahren zu Vollzeitbeschäftigung

    Abwanderung aus dem Osten führt in den nächsten Jahren zu Vollzeitbeschäftigung: Laut Prognosen des Ifo-Instituts Dresden wird es in rund zehn Jahren in den neuen Bundesländern Vollbeschäftigung geben. Jedoch sind dafür weder...
  4. AMD Finanzchef Thomas Seifert verlässt Unternehmen nach nur drei Jahren

    AMD Finanzchef Thomas Seifert verlässt Unternehmen nach nur drei Jahren: Der Chiphersteller AMD konnte unter der Führung von Thomas Seifert wieder in die schwarzen Zahlen rutschen. Dennoch verlässt Seifert, der...
  5. Autobauer Saab erklärt nach zwei Jahren nun Zahlungsunfähigkeit

    Autobauer Saab erklärt nach zwei Jahren nun Zahlungsunfähigkeit: Das Ende von Saab scheint nun besiegelt. Nachdem zuvor ein Rettungsplan gescheitert war, erklärten die Saab-Besitzer nun die Zahlungsunfähigkeit...