Neuerungen im Angebot bei Wohniester

Dieses Thema im Forum "Riester-Rente" wurde erstellt von Unregistriert, 15.12.2012.

  1. #1 Unregistriert, 15.12.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    mit Bezug auf Finanztest 11/2012 ergehen folgende Informationen an die Verbraucher:

    ->Die Angebote von Alte Leipziger (easy f. Riester) und Schwäb.Hall (Fuchs Wohn R.) bleiben hoch attraktiv.

    ->Neu hinzu stoßen für Sicher-Finanzierer der Tarif RB/FX (wiederhole: X!) bei Wüstenrot!
    Vorteile: Guter Darlehenszins von 2,8% (Bench) bei rel. hohen Finanzierungen sichert den Gewinn bei verschiedenen Modellkunden im Text - trotz nur 0,5% Guthabensverzinsung. Keine Kontogebühr!
    Für mich etwas überraschend, da ich persönlich gedacht hätte, daß der niedrige Guthabenzins hier mehr reinhaut, aber soviel zum Wert der nackten Zahlen - leider ist der Artikel nicht so stark, uns alles zu erläutern, z.B. die Nebensächlichkeit, woran´s denn dann gelegen hat...die Modellkunden haben so 150€/monatlich eingezahlt und die eine oder andere Kinderprämie mitgenommen.

    Dies ist also das neue Wunschangebot für alle Ambitionierten und Ehrgeizigen, die sicher in die Finanzierung gehen und dafür auch was sehen wollen von der Bank und das sicher durchhalten!

    ->Die Aachener stößt aus dem Nebel gleichermaßen überraschend wie gierig auf den Fleischtopf: Der Tarif schlicht >G< eignet sich besonders für junge Leute oder Haushalte mit begrenztem Einkommen, die zudem nicht sicher sind, ob Sie wirklich Finanzieren wollen. Bei Einzahlungen um 40€ monatlich und einer Fianzierung im Rahmen von unter 20Tsd. verweist dieses Angebot die Konkurrenz auf die Plätze. Das liegt vermutlich(???) vor allem daran, daß hier rel. große Mehrzuteilungen möglich sind bei gleichzeitig rel. ambitionierten Tilgungen. A.L. hält hier einen guten 2.Platz wegen der hohen Ausgewogenheit und Flexibilität des Vertragsmodells. Allerdings verlieren diese Kunden doch Einiges, wenn sie dann doch verzichten, während der Bonuszins von 1,5% bei Aachener dafür sorgt, daß man besser als bei einem Banksparplan rauslaufen kann. Keine Kontogebühr!

    Kurz nochmal die Oldis:
    A.L. und Schwäb. Hall glänzen also weiter durch die Fortsetzung Ihrer legendären Blockadebrecherstategie.
    Bei dem Ersteren hat man viel Spielraum, bzw. die wollen viele Leute ansprechen. Guthabenzins von 1,4% ist sehr gut, Darlehenszins mit 3,75% bei diesen Modellkunden jedoch weniger amüsant. Trotzdem schafft die Flexibilität der Vertragsbedingungen 3 dritte Plätze und einen 2. bei den Modellkunden, was für hohe Belastbarkeit in einem weiten Spektrum reeller Fälle spricht.
    Die Zweitere bietet mit 2,95% weiterhin günstige Tilgungszinsen, schafft aber andererseits in allen 4 Modellrechnungen nur eine Plazierung direkt hinter A.L. Trotzdem handelt es sich um ein solides Angebot, da:
    -hier eine Gesamtverzinsung in Höhe von +2% für Abbrecher viel Sicherheit für nicht 100%ig Entschlossene bietet.
    -die 2,95% Tilgungszins im Gesamtkontext vertretbar erscheinen und in Zusammenarbeit mit schwäb. Tilgungsfleiß den Anschluß an die Spitzengruppe sichern können.
    -diese Beiden zusammen die Einzigen sind, die keine Wechselgebühr erheben!
    -diese 4 Angebote überhaupt diejenigen sind, die sich vom Gesamtmarkt teilw. recht deutlich abheben können...
    Viele Kassen ahben nicht am Test teilgenommen, da sei mutmaßlich genau wissen, daß ihre Angebote keine Schnitte in dem Kontest machen...

    Kurz nochmal Allgemeines:
    -Ein Wohnristerprojekt ist ein komplexes Projekt mit einigen Fußangeln. Man schließt also keinen Wohnriester ab, weil einem gerade nichts besseres einfällt!!
    Der Vertragswechsel ist wegen einiger Detaills, wie der "Skalenwertbildung" usw. problematisch. Inwieweit junge Leute bei best. Angeboten in 10 Jahren was zu einer anderen Kasse mitnehmen können, kann an dieser Stelle keine Aussage getroffen werden, da sich das Modell diesbezüglich wohl noch nicht felxibel genug gezeigt hat. Das Milieu ist immer noch so - Du bist hier bei uns zum Sparen und baust dein Haus mit Uns - fertig!
    Dieser Markt ist mittel- und langfristg aber womöglich noch bewegungsfähig...
    Wer abbricht begeht Förderschädigung - es sei denn es gelingt ein Übertrag der Sore in eine anderes Riesterprodukt.
    Grundsätzliche Probleme bestehen in der mangelnden Verfügbarkeit einer Cashrente dann wenn Sie 69(...) sind und zusätzlich die Hütte bereits tropft sowie
    bei der "Ablaufstabilität", z.B. wenn Sie als Partner das Gewicht stemmen...
    Viele Wohnriestersparer wissen auch zuwenig, daß ihr fiktives Förderkonto in der "Auszahlphase" spiegelt, d.h. im Alter Beiträge zur Einkommenssteuer für Rentner generiert!
    Dennoch gewinnt der Wohriester Rezeptionspunkte durch das rel. ausgeprägte Scheitern der anderen Riestertypen. Ihre Zuneigung zu dem Themenfeld kommt auch in den Abschlußzahlen zum Ausdruck - der Schwarm bewegt sich halt effektiv in die Richtung...

    Dennoch sollten Sie einen Wohnriester nie ohne eingängige Beratung abschließen.


    Testkritik: Die 4 Modellfälle liegen rel. dicht beieinander:
    -es fehlt eine Testkandidatin, die Single ist!!
    -es fehlt das höhere Einkommen, also was gilt für Leute, die weit mehr als 150€ reinbuttern wollen - im Riester liegt die "innerer" Fördergrenze bei 2100,- p.a. (minus erwartbare Zulage!); zusätzlich erfolgt auf Gewinne aus Einzahlungen zw. 2100,- und 5000,- p.a. nur hälftige Besteuerung.
    -was ist also mit den Enttäuschten, die viell. nicht schlecht verdienen, aber die Förderung auf hohem Umsetzungsniveau halt mitnehmen wollen und nun mit einem Wohnriester als last refugie´s Exit liebäugeln?!
    Irgendwo sollte daher auch Finanztest tunlichst die Individualisierungstendenzen in unserer Gesellschaft mit abbilden!! Der TExt ist tatsächlich nicht hilfreich, also alles was es zu wissen gilt, habe ich shcon erwähnt, es muß jetzt niemand deswegen die Nr. nachkaufen. Etwas viel codiertes Zeug diesmal, liebe Redaktion!
    Man sieht dem Artikel die urlaubssaison und die Grippewelle leider zu deutlich an!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 16.12.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Zitat des Vorschreibers:
    Kurz nochmal Allgemeines:
    -Ein Wohnristerprojekt ist ein komplexes Projekt mit einigen Fußangeln. Man schließt also keinen Wohnriester ab, weil einem gerade nichts besseres einfällt!!
    Der Vertragswechsel ist wegen einiger Detaills, wie der "Skalenwertbildung" usw. problematisch. Inwieweit junge Leute bei best. Angeboten in 10 Jahren was zu einer anderen Kasse mitnehmen können, kann an dieser Stelle keine Aussage getroffen werden, da sich das Modell diesbezüglich wohl noch nicht felxibel genug gezeigt hat. Das Milieu ist immer noch so - Du bist hier bei uns zum Sparen und baust dein Haus mit Uns - fertig!
    Dieser Markt ist mittel- und langfristg aber womöglich noch bewegungsfähig...
    Wer abbricht begeht Förderschädigung - es sei denn es gelingt ein Übertrag der Sore in eine anderes Riesterprodukt.
    Grundsätzliche Probleme bestehen in der mangelnden Verfügbarkeit einer Cashrente dann wenn Sie 69(...) sind und zusätzlich die Hütte bereits tropft sowie
    bei der "Ablaufstabilität", z.B. wenn Sie als Partner das Gewicht stemmen...
    Viele Wohnriestersparer wissen auch zuwenig, daß ihr fiktives Förderkonto in der "Auszahlphase" spiegelt, d.h. im Alter Beiträge zur Einkommenssteuer für Rentner generiert!
    Dennoch gewinnt der Wohriester Rezeptionspunkte durch das rel. ausgeprägte Scheitern der anderen Riestertypen. Ihre Zuneigung zu dem Themenfeld kommt auch in den Abschlußzahlen zum Ausdruck - der Schwarm bewegt sich halt effektiv in die Richtung...

    Dennoch sollten Sie einen Wohnriester nie ohne eingängige Beratung abschließen.
    Ende Zitat.

    Vor allem dem letzten Satz schließe ich mich vollumfänglich an.

    Dennoch einige Anmerkungen:
    a) Einen Vertrags- besser gesagt Anbieterwechsel ist bei einem WohnRiester-Vertrag jederzeit möglich. Da die Kosten im Vergleich zu vielen Geldriester-Produkten häufig deutlich günstiger sind, fällt auch dies nicht so stark ins Gewicht.

    b) Zum "Abbrechen" sieh a); wo soll da ein Problem sein? Gibt es nicht.

    c) Zur "Cashrente": Wird der WohnRiester-Vertrag nicht zum Bauen oder Kaufen bzw. zur Entschuldung verwendet, MUSS dieser Verrentet werden; d. h., der Kunde bekommt eine 'ganz normale Geld-Riesterrente.

    d) Nicht nur das Wohnförderkonto des WohnRiester-Vertrages muss der Rentner versteuern, sondern ALLE Einnahmen, insbesondere auch die Geld-Riester-Renten.
     
Thema:

Neuerungen im Angebot bei Wohniester

Die Seite wird geladen...

Neuerungen im Angebot bei Wohniester - Ähnliche Themen

  1. Wo finde ich gute Angebote bei Online Brokern?

    Wo finde ich gute Angebote bei Online Brokern?: Hallo, nachdem ich weiß das es für alles mögliche einen Rabatt heutzutage gibt. Frage ich einfach mal nach, auch wenn es blöd klingt. Ich möchte...
  2. Angebot für Webdesign schreiben

    Angebot für Webdesign schreiben: Ich habe ein kleines Anliegen an euch. Und zwar geht es darum, dass ich einen bekannten habe, der einen Onlineshop hat und dort seine Produkte...
  3. Stellenangebot Teamleiter Sales in Berlin

    Stellenangebot Teamleiter Sales in Berlin: Als externes Social Media Excellence Center of Recruiting unterstützen wir die smava GmbH bei der Gewinnung der besten Talente weltweit über...
  4. Darlehen Angebot jetzt bewerben.

    Darlehen Angebot jetzt bewerben.: benötigen Sie eine dringende Darlehen? Wenn ja dann mailen Sie uns at:mrmikefisherloanhome02@hotmail.co.uk Weitere Informationen unter...
  5. Angebote hilfe finanzielle und kredit ernst

    Angebote hilfe finanzielle und kredit ernst: Angebote hilfe finanzielle und kredit ernst für alle ihre bedürfnisse von ressourcen. Transaktion ernste und garantie. bei Interesse für mehr...