Neues Rentenkonzept von der SPD

Dieses Thema im Forum "Altersvorsorge" wurde erstellt von oscar, 24.09.2012.

  1. oscar

    oscar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das Rentensystem in Deutschland ist uralt. Es ist Zeit, dass dieses System reformiert und der Zeit angepasst wird.

    Die SPD hat ein neues Konzept vorgestellt.

    Volle Rente bei 45 Versicherungsjahren

    Das Rentenkonzept zur Bekämpfung der Altersarmut sieht vor, dass Arbeitnehmer mit mindestens 30 Beitrags- und 40 Versicherungsjahren eine "Solidarrente" von 850 Euro erhalten.

    Wer 45 Versicherungsjahre vorweisen kann, soll ohne Einbußen in Rente gehen können.

    Zu den Beitragjahren zählen Zeiten der Berufsausbildung, des Wehr- oder Zivildiensts, Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld oder Krankengeld sowie Zeiten der Kindererziehung oder der Pflege eines Familienmitglieds.

    Bei den Versicherungsjahren kommen zusätzlich noch so genannte beitragsfreie Zeiten hinzu, wie etwa Arbeitsunfähigkeit oder längere Erwerbslosigkeit.

    Wollen wir hoffen, dass dieses Konzept sich mit noch besseren Reformen durchsetzt.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    Da änderst ich ja nichts

    Hallo,

    Was soll da Neues sein! Es ändert sich ja nichts zum positiven für die Rentner.

    Wenn man mit 20 sozialpflichtig wird dann nach 45 Jahren Beschäftigung kann man frühesten mit 65 Jahren in die Rente gehen.

    Was soll da neu sein?!

    Nichts als Täuschung und Irreführung der Menschen.


    Gruß
     
  4. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo oscar,

    in der Tat verdient dieser Vorschlag nicht wirklich den Namen "Reform".

    Es ist allerdings auch schwierig etwas wirkungsvoll zu verändern, da die Ursache das System an sich ist.

    Ein "altes Volk" wie das Deutsche mit dem demographischen Bild der Urne kann einfach nicht auf diesen Generationsvertrag bauen.

    Es müssen massivere Änderungen erfolgen - dafür fehlt allerdings den meisten Politikern der Mut.

    Entweder müssen wir unsere Sozialleistungen insgesamt auf einen Einheitssatz bei gleichbleibender Einzahlung regulieren oder wir fördern die Gründung von jungen Familien durch erhebliche Subventionen vom Staat. Eine Werbekampagne um junge Studenten/Azubis aus dem Ausland zu holen wäre auch eine Massnahme.

    In den unsicheren Zeiten der Wirtschaftskrise und der Panikmache der Medien trauen sich doch junge Leute kaum noch eine Familie zu gründen sondern investieren in die eigene Karriere um eine Sicherheit zu schaffen. Die Familienplanung wird nach hinten geschoben bis sich viele dann ganicht mehr dazu durchringen können eigene Kinder in die Welt zu setzen, weil sie sich zu alt fühlen.

    Eine Entwicklung die zum Nachdenken anregen sollte ...
     
Thema: Neues Rentenkonzept von der SPD
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www neue rentenreform

    ,
  2. neues zum thema rente

    ,
  3. neues von der rentenreform

    ,
  4. neues zum thema rente ab 45 versichr,
  5. neues spd konzept für rente,
  6. neues von der rentenreform der spd
Die Seite wird geladen...

Neues Rentenkonzept von der SPD - Ähnliche Themen

  1. Bin da auf was neues gestossen, wer kann mir dazu was sagen ?

    Bin da auf was neues gestossen, wer kann mir dazu was sagen ?: Hallo ich bin die Tage auf etwas gestossen was mich verwirrt hat. Eine NGO nimmt meine Spende behandelt sie aber fuer mich wie eine Anlage und ich...
  2. Neues Girokonto

    Neues Girokonto: Hallo zusammen, ich hoffe mal auf eure Tipps! Möchte mir nun ein neues Girokonto eröffnen. Habe zur Zeit eins bei der Volksbank, aber ich...
  3. neues Auto - Erfahrungen und Tests

    neues Auto - Erfahrungen und Tests: Guten Tag, ich möchte mir nächstes Jahr einen Mitsubishi Asx kaufen. Nun bin ich mir sehr unsicher welches Modell (also wv. Ps etc.) ich nehmen...
  4. Neueste Studie: Ab 4300 Euro Netto gehört man zu den reichsten 10 Prozent

    Neueste Studie: Ab 4300 Euro Netto gehört man zu den reichsten 10 Prozent: Das Hauptthema im Wahlkampf sind derzeit die Top-Verdiener in Deutschland. Nur, wann gilt man rein formell als Top-Verdiener? Seitens des IW Köln...
  5. Neue Woche, neues Glück: Dax startet mit deutlichem Plus in neue Handelswoche

    Neue Woche, neues Glück: Dax startet mit deutlichem Plus in neue Handelswoche: Zum Wochenstart lief es für den deutschen Leitindex Dax wieder erfreulich. Dank guter Daten aus Asien reichte es am Ende zu einem Plus von 1,08...