Neueste Schätzung: Bis zu 40 Milliarden Euro mehr Steuereinnahmen

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von Newsmaster, 02.11.2011.

  1. #1 Newsmaster, 02.11.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Möglicherweise kann sich die Bundesregierung über einen doch eher unerwarteten Geldsegen freuen. Nach neuesten Schätzungen könnte der Staat bis 2015 bis zu 40 Milliarden Euro mehr an Steuereinnahmen verbuchen. Damit könnte die Koalition auch ihr größtes Streitthema beenden.

    Quelle: Focus.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neueste Schätzung: Bis zu 40 Milliarden Euro mehr Steuereinnahmen

Die Seite wird geladen...

Neueste Schätzung: Bis zu 40 Milliarden Euro mehr Steuereinnahmen - Ähnliche Themen

  1. Neueste Studie: Ab 4300 Euro Netto gehört man zu den reichsten 10 Prozent

    Neueste Studie: Ab 4300 Euro Netto gehört man zu den reichsten 10 Prozent: Das Hauptthema im Wahlkampf sind derzeit die Top-Verdiener in Deutschland. Nur, wann gilt man rein formell als Top-Verdiener? Seitens des IW Köln...
  2. Neuesten Steuerprognosen zufolge fehlen bis zu 13 Milliarden pro Jahr bis 2017

    Neuesten Steuerprognosen zufolge fehlen bis zu 13 Milliarden pro Jahr bis 2017: Nach neuesten Steuerschätzungen dürften bis zum Jahr 217 rund 13 Milliarden Euro in den Kassen des Finanzministeriums fehlen. Offenbar werden die...
  3. Einschätzung der Rentenhöhe Rürup Canada Life

    Einschätzung der Rentenhöhe Rürup Canada Life: Rürup Canada Life welche Rentenhöhe? Liebe Forenmitglieder, ich habe 2005 eine Canada Life generation basic ( Rürup, nicht kapitalisierbar )...
  4. EU-Kommissions-Einschätzung: Frankreich und Spanien verfehlen Defizitziel

    EU-Kommissions-Einschätzung: Frankreich und Spanien verfehlen Defizitziel: Die Kluft zwischen den Euro-Ländern wird größer: Spanien und Frankreich verfehlen nach Einschätzung der EU-Kommission ihre Defizitziele. Sie...
  5. Internetbasierende Risikoeinschätzung der Münchener Rück

    Internetbasierende Risikoeinschätzung der Münchener Rück: Mit dem Munich Re Internet Risk Assessor (MIRA) bietet die Münchener Rück ein neues internetbasierendes Tool zur Risikoprüfung und Tarifierung...