Neuordnung der Rundfunkgebühren_2013

Dieses Thema im Forum "Sonstige Versicherungen" wurde erstellt von Unregistriert, 28.12.2011.

?

Wie empfinden Sie das Vorgehen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 29.02.2012
  1. Ich finde es gut, daß das zukünfig jeder Haushalt bezahlen muß, gschieht Denen recht!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Ich bin gegen Pauschalisierung; wer keine Empfänger hat, solte das auch nicht bezahlen müssen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Das ist ungerecht und ich werde mich weigern!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. this means war!!!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 Unregistriert, 28.12.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Neue Rundfunkabgabe: GEZ-Ermittler können weiter fahnden - Das Rechtsmagazin nicht nur für Juristen | Legal Tribune ONLINE

    Das sind schlimme Nachrichten für alle, die das bisher nicht zahlen müssen bzw. auch diejenigen, die das bisher umschiffen konnten.
    € 215,76 jährlich
    sind eine außerordentliche Mehrbelastung, auch für meinen Haushalt! Also ich bin außer mir - das ist staatlich organisierter Diebstahl, also so eine Pauschalisierung...
    Hintergrund davon ist natürlich, daß ganz viele jüngere Leute das längst nicht mehr zahlen. Somit, je mehr von den alten Spießern wegsterben, wird dort das Finanzierungshole bei Denne immer größer - Die müssen schließlich ihre 5.000 Mrd. zusammenkratzen, um die Fussballübertragungen zahlen zu können. Beim Frauenball ist es noch nicht so schlimm, die Lizenz gibt´s NOCH gratis als Dreingabe. Also wer das Megagebot abgibt, und das ist derzeit und wahrscheinlich auch in der weiteren Zukunft faktisch das Staatsfernsehen, der darf das jährlich versetzte Weiberturnier BISHER so mitübertragen.
    216,-? Da kannst Du ja gleich einen Fernseher kaufen. Also ich werde das NICHT bezahlen!
    Hoffentlich klagt bald jemand dagegen...kann mir nicht vorstellen, daß das rechtsstaatlich ist - eine Leistung muß normalerweise derjenige bezahlen, der sie auch bezieht und nicht IRGENDJEMAND!

    GEZ?
    Könnt Ihr fortschicken; das sind weder Bullen noch Richter noch sonstwas, sondern einfache MA von Rundfunkanstalten. Wenn die nicht freiwillig abhauen droht Ihr einfach mit der Polizei! Aber die gehen freiwillig, keine Sorge...
    Bloß nicht reinlassen: Rein darf nach Gesetz nur die Bullerei, und zwar ausschließlich wenn sie einen dezidierten Haussuchungsbefehl vorlegen kann oder wenn sie `Gefahr im Verzug´ erklärt (z.B. weil die Nachbarin angerufen hat, daß bei Dir eine Schießerei stattfindet (also stell gefälligst den Fernseher leiser *harharhar*) oder wenn ein Bewaffneter flieht und in deinem Block untertaucht...; wenn sie dann bei dir ist, interessiert sie sich nicht für Rundfunkempfangsmaschinen - das ist nicht deren Business)!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neuordnung der Rundfunkgebühren_2013