Niedrige Hypothekenzinsen, wieso?

Dieses Thema im Forum "Rund um Baufinanzierung" wurde erstellt von kreso, 17.01.2014.

  1. kreso

    kreso Gesperrt

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,
    da die Kreditzinsen für Baudfinanzierungen immer noch auf historischen Tiefständen sind, frage ich mich, ob jetzt vielleicht ein guter Zeitpunk wäre, um ein Haus zu bauen? Was denk ihr, wie lange werden die Zinsen so niedrig bleiben? Ich habe schon ungefähr 10 Jahre den Traum von einem Eigenheim, und jetzt scheint er mir zum Greifen nah, außerdem habe ich noch Eigenkapital für mindestens 30% der Finanzierung. Freue mich über Antworten.
    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dusko

    dusko Gesperrt

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vor zehn Jahren lagen die Zinsen für Hypothekarkredite im Schnitt noch über 5% im Jahr 2000 bei mehr als 6% und jetzt sind sie wirklich im Keller mit 2.5% Es gibt im Prinzip eine Hauptursache für die niedrigen Hypothekenzinsen. Und zwar ist es die relative Wirtschaftsschwäche, die im EU-Raum derzeit vorherrscht. Schon seit vielen Monaten gibt nur ein sehr geringes Wirtschaftswachstum. Trotz der sehr günstigen Konditionen sollten Bauvorhaben oder Immobilienerwerb aber nicht überstürzt umgesetzt werden. Der Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung ist eine langfristige Investition, mit der man sich in der Regel auch finanziell auf lange Zeit bindet. Hier kannst du noch einige Infos zu den aktuelen Hypothekenzinsen finden: Aktuelle Hypothekenzinsen 2014 - Infos Ursachen Entwicklung
    Grüße
     
  4. kreso

    kreso Gesperrt

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort, ich werde das mal ansehen, und hoffentlich wird es hilfreich sein
     
  5. Bendok

    Bendok Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Rein objektiv betrachtet ist jetzt der beste Zeitpunkt für einen Hausbau oder Kauf
     
  6. Chaser

    Chaser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn man sich die Übersicht hier ansieht, sollte man wirklich zuschlagen. Die Zinsen sollen allerdings noch eine Weile niedrig bleiben, man brauch also nichts "über's Knie brechen". :) Ich würde immer abwarten, bis man ein ausreichendes finanzielles Polster hat, egal wie hoch oder niedrig die Zinsen sind. ;)
     
  7. Brian

    Brian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kreso
    an deiner Stelle würde ich den Traum vom eigenen Haus jetzt verwirklichen. Bei mindestens 30% Eigenkapital und dem aktuell niedrigem Zinsniveau steht nichts dagegen, falls dein monatliches Einkommen für die Raten ausreicht. Ein angenehmes Leben sollte auch noch drin sein. Die Banken rechnen dir das aber aus, das gehört zur Prüfung im Rahmen der Kreditvergabe.
     
  8. Mias

    Mias Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das aktuelle Zinsniveau ist für all diejenigen die eh vor hatten in nächster Zeit zu bauen und über das nötige Eigenkapital verfügen sehr interessant. Auf http://www.aktuelle-bauzinsen.info/entwicklung-bauzinsen.html sieht man die aktuelle Zinsentwicklung der Bauzinsen und kann sich den Verlauf mal ansehen. Für mich ist es leider noch etwas zu früh. Das notwendige Eigenkapital habe ich leider noch nicht beisammen.
     
  9. Jondon

    Jondon Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Wann der richtige Zeitpunkt ist, lässt sich schlecht vorhersagen...
     
  10. Jondon

    Jondon Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Aber noch viel niedriger werden sie wohl nicht werden...
     
  11. #10 michaell, 27.03.2015
    michaell

    michaell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du bauen willst oder Dein Eigenheim erweitern oder umbauen willst, dann schon, da Du dann zinsgünstige Kredite bekommen kannst.
     
  12. #11 hansakur, 26.04.2015
    hansakur

    hansakur Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Richtig denn im Sommer schießen die Preise wieder nach oben.
     
  13. #12 Hildegard88, 28.10.2015
    Hildegard88

    Hildegard88 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Das kann leier keiner genau Sagen. Die Meinungen der Finanzexperten gehen hier weit auseinander.
     
  14. #13 damain7, 19.04.2016
    damain7

    damain7 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Immobilieninvestitionen sind auf lange Sicht zu planen, die Prognosen hingegen umfassen eine kurze Zeitspanne. Man soll in der Lage sein auch höhere Kreditzinsen zu verkraften.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Orinio

    Orinio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Nicht so leicht zu beantworten.
    Wir haben eine extrem hohe Nachfrage durch die niedrigen Zinsen wodurch die Immobilienpreise durch die Dächer schießen! (Vor allem für Wohnungen, da diese als Kapitalanlage öfter genutzt wird)

    Wenn du davon träumst, 30% EK hast und dein Traumobjekt zu einem angemessenem Preis findest: schlag zu!

    Achte nur darauf, dass dir kein Blödsinn mit irgendwelchen Bausparvertrag-Kombos angepriesen wird.

    Meine Empfehlung wäre:
    Klassiche Baufinanzierung, bei hoher Tilgung mind 2% (desto mehr du dir leisten kannst desto besser)!
    Und Zinsbindung über die gesamte Laufzeit als Volltilger. Dann musst du dir über Zinsänderungen auch komplett keine Sorgen mehr machen!
     
  17. tabu

    tabu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch vor 5 Monaten eine Eigentumswohnung gekauft. Ich war es satt immer Miete zu bezahlen. So gesehen ist es immer von Vorteil etwas eigenes zu haben. Vor allem jetzt wenn man sehr wenige Zinsen bezahlt.
     
Thema:

Niedrige Hypothekenzinsen, wieso?

Die Seite wird geladen...

Niedrige Hypothekenzinsen, wieso? - Ähnliche Themen

  1. Darlehen / Kredit für Hausbau bei niedrigem Einkommen?

    Darlehen / Kredit für Hausbau bei niedrigem Einkommen?: Hallo, ich wollte mal fragen, ob jemand Erfahrungen damit hat, was in etwa die Anforderungen sind für ein Darlehen für das bauen eines Hauses? Wo...
  2. Notenbank Fed bleibt bei niedrigen Zinsen

    Notenbank Fed bleibt bei niedrigen Zinsen: Noch immer wird seitens der US-Notenbank Federal Reserve mit Risiken für die US-Konjunktur gerechnet. Daher wird man auch weiterhin an den...
  3. US-Notenbank hält länger an niedrigem Zins fest

    US-Notenbank hält länger an niedrigem Zins fest: Auch weiterhin gibt es bei der US-Notenbank "Federal Reserve" Geld zu billigem Zinssatz. Dieses extrem niedrige Niveau soll bis mindestens Ende...
  4. US-Kongress einigt sich vorläufig auf weiter niedrige Sozialabgaben

    US-Kongress einigt sich vorläufig auf weiter niedrige Sozialabgaben: Wie kürzlich berichtet, stritten sich die US-Republikaner und die Demokraten bezüglich der vorläufig gesenkten Sozialabgaben. Nun ist eine...
  5. Kinderarmut in Deutschland niedriger als gedacht

    Kinderarmut in Deutschland niedriger als gedacht: Dass in Deutschland viele Kinder in Armut aufwachsen, ist ein Dauerthema der Politik. Offenbar ist die Zahl aber weit geringer als bisher...