P2P-Kredite

Dieses Thema im Forum "Fest- Tagesgeld, Geldanlagen und Investmentfonds" wurde erstellt von LendingSchool.de, 16.03.2014.

  1. #1 LendingSchool.de, 16.03.2014
    LendingSchool.de

    LendingSchool.de Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Leser dieses Forums,

    ich möchte euch ein in Deutschland noch eher unbekanntes Thema vorstellen:

    Peer-to-Peer Kredite, das steht für Kredite von Privat zu Privat.

    Kreditnehmer melden sich auf einer Plattform an, unterziehen sich einer betriebsinternen Bonitätsprüfung und stellen dann ihr Kreditprojekt online. Auf der anderen Seite haben jetzt die Anleger die Möglichkeit in diese Projekte zu investieren. P2P-Plattformen schalten die Bank als Geldvermittler aus und können dadurch Kostenvorteile an ihre Kunden weitergeben. Warum sollten Kreditnehmer die teuren Verwaltungsgebühren der Banken zahlen, wenn sie einen günstigeren Kredit über eine P2P-Plattform bekommen können.

    Auch sind P2P-Kredite als neue Anlageform interessant. Den für jeden Kreditnehmer muss es auch Kreditgeber bzw. Anleger geben. In diesem Falle sind das nicht die Banken, sondern andere Privatpersonen. P2P-Plattformen bieten Anleger die Chance auf attraktive Renditen und gibt ihnen gleichzeitig die Möglichkeit, in die Projekte anderer Menschen zu investieren.

    In den USA sind P2P-Kredite bereits populär, der Marktführer "Lending Club" macht es vor. Ich denke P2P-Kredite sind sowohl für Kreditnehmer als auch Kreditgeber interessant und daher mitteilungswürdig.


    P2P-Plattformen sind keine Banken und besitzen auch keine Banklizenz. Zur rechtlichen Legitimation arbeiten sie daher einer Partnerbank zusammen. Die Partnerbanken dienen als Transaktionsbasis und stellen zudem sicher, dass alle Kredite nach deutschem Bankenstandard abgewickelt werden.

    Für Sie als Kreditnehmer entstehen aus dieser Partnerschaft keinerlei zusätzliche Kosten. Die Zusammenarbeit mit einer Bank erhöht letztlich nochmals die Sicherheit für Kreditnehmer wie auch Anleger. Sobald ein Kreditprojekt vollständig finanziert sowie verifiziert wurde und der Kreditvertrag unterschrieben wurde, überweist die Partnerbank auf Auftrag der Plattform den Kreditbetrag auf das Konto des Kreditnehmers. In der Rückzahlungsphase zieht die Partnerbank die abgesprochene monatliche Rate von dem Konto ab und verteilt sie an die Anleger.


    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

P2P-Kredite

Die Seite wird geladen...

P2P-Kredite - Ähnliche Themen

  1. P2P-Kredite

    P2P-Kredite: Sehr geehrte Leser dieses Forums, ich möchte euch ein in Deutschland noch eher unbekanntes Thema vorstellen: Peer-to-Peer Kredite, das...