Papandreou riskiert Ausscheiden aus der Eurozone

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 02.11.2011.

  1. #1 Newsmaster, 02.11.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Der griechische Ministerpräsident Papandreou hat mit dem geplanten Referendum, einem Volksentscheid, über die Sparpläne seines Landes nicht nur den Euro schwer belastet. Laut Experten könnte damit auch sein Land ins Abseits manövrieren. Denn sollten sich die Griechen gegen die Sparpläne aussprechen, könnten sich andere Staaten der Eurozone nicht mehr zu Zahlungen verpflichtet fühlen. Dann wiederum könnte Griechenland nicht mehr in der Euro-Zone bleiben. Es könnte also eine Abstimmung für oder gegen eine Euro-Mitgliedschaft werden.

    Quelle: Focus.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herr Vorragend, 02.11.2011
    Herr Vorragend

    Herr Vorragend Gast

    Ja hoffentlich. Griechenland ist doch ein Faß ohne Boden.

    Und vor Austritt bitte noch die ganzen Tranchen zurückzahlen. Unglaublich so ein Verhalten. Man reicht ihm die Hand, er nimmt sie und tritt einem gleichzeitig in den Hintern. Ganz ganz schlechtes Verhalten.
     
  4. #3 Pop Rocks, 02.11.2011
    Pop Rocks

    Pop Rocks Gast

    Ich kann es mir nicht erklären, wie man eine so bedeutende Entscheidung in die Hände von Bürgern legen kann. Es mag sicher den ein oder anderen Griechen geben, der auch über den Tellerrand hinausschaut. Die meisten aber sehen das Negative der Sparpläne und lehnen dies ab. Das wäre eine Katastrophe für das griechische Volk.
     
  5. #4 Unregistriert, 02.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hi,

    es gibt da verscheidene Sichtweisen!
    Die griechische Volkswirtschaft sieht teilwese so aus, daß erhebliche Bevölkerungsteile von Transfärleistungen leben - sie LEBEN davon! Das Geld kam natürlich immer von der EU bzw. der Staat hat halt Schulden gemacht (und unsere Banken und staatl. Organe waren dumm genug, diese Anleihen zu kaufen, im Prinzip also die gleiche Ache, wie bei der Suprime-Krise...).
    Greifbar wird diese Situation am Beamtentum. Also die Griechen haben wahnsiinig viele Leute im Staatsdienst untergebracht.
    Für diese Leute bedeuten die Sparpakete das persönliche Aus! Soviel sollten WIR kapieren!
    Desweiteren ist Papa ein Sozi. Alle Vorschläge, oder sagen wir mal Forderungen aus der EU, wie z.B. die Staatsbetrieb zu verkaufen, kommen natürlich aus der bekannten neoliberalen Ecke. Diesen Konflikt Papa´s mit der eignen Partei darf man auch nicht außeracht lassen!
    Außerdem ist ein wesentliches Merkmal der griechischen Kultur deren ausgesprochener Patriotismus. In dieser Deutungshohheit erscheint Papa zunehend als "Verräter". D.h. dem Mann geht langsam schlicht die Luft aus. M.a.W.: Er KANN das Sparpaket, das erhebliche Zumutungen für das Volk darstellt, im Prinzip gar nicht mehr durchsetzen. Wir kennen ja alle die Bilder, die Ausschreitungen. In der Binnenperspektive kann man ihm daher nicht vorwerfen, wenn er, sagen wir mal, auf einen "Verkehrsunfall" verzichten möchte. Das ist möglicherweise eine übertriebene Darstellung, aber besonders wohl wird dem Mann wahrscheinlich nicht sein! Wenn er jetzt also lieber aus dem Amt scheiden möchte, muß man das respektieren!
    Was UNS aufregt ist natürlich der Umstand, daß die Deutschen brutalo schaffen müssen, während Die das Geld in den A... gesteckt bekommen (haben). Diese Gefühle kann man auch verstehen.
    Auch daß der Finanzmarkt zittert. Aber diese Leute und die Politik(!) tragen eine große Mitschuld!
    Insofern: Wenn wir´s gerade vom Tellerrand haben...
     
  6. #5 Herr Vorragend, 02.11.2011
    Herr Vorragend

    Herr Vorragend Gast

    Und dann vergessen wir aber doch bitte auch nicht die ganzen Privatpersonen, die gerne mal etwas Schmiergeld locker gemacht haben um an irgendwelche Baugenehmigungen etc. zu kommen oder sonstige Sachen am Fiskus vorbeigeführt haben, weil es auf offiziellem Wege einfach zu teuer gewesen wäre. Fakelaki und so weiter. Es haben sicher nicht nur die Politiker Griechenlands eine Schuld, auch wenn die den Großteil der Schuld haben.

    Und zwischendurch müssen sich auch die Bürger ein wenig bemühen, damit es im eigenen Land ordentlich läuft, siehe Stuttgart 21. Da geht der Bürger eben auch mal auf die Straße obwohl sonst alles normal läuft.
     
  7. #6 Unregistriert, 02.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    wenn das geld nich für griechenland rausgeschmissen wird, dann für ein anderes eu land. von daher ists ja egal ;)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Papandreou riskiert Ausscheiden aus der Eurozone

Die Seite wird geladen...

Papandreou riskiert Ausscheiden aus der Eurozone - Ähnliche Themen

  1. Papandreou bereit zum Rücktritt - Referendum wurde zurückgezogen

    Papandreou bereit zum Rücktritt - Referendum wurde zurückgezogen: Die Ereignisse in Griechenland überschlagen sich. Zuerst einigte sich Oppositionsführer Samaras mit dem Premierminister Papandreou, fordert ihn...
  2. Papandreou schockt die Mörkte - Dax verliert fünf Prozent

    Papandreou schockt die Mörkte - Dax verliert fünf Prozent: Der griechische Regierungschef Papandreou hat mit seinen Plänen zur Volksabstimmung über die Sparpläne für das Land weltweit die Märkte abstürzen...
  3. Papandreou kündigt Referendum an - Volk soll über Rettungspaket entscheiden

    Papandreou kündigt Referendum an - Volk soll über Rettungspaket entscheiden: Nach dem Willen des griechischen Ministerpräsidenten Giorgos Papandreou sollen die Griechen nun selbst über das neue internationale...
  4. Opposition lässt Papandreou zappeln

    Opposition lässt Papandreou zappeln: Die griechische Regierung zieht alle Register, um eine Staatspleite noch zu vermeiden. Ministerpräsident Papandreou hat die Opposition bekniet,...