Pflegekosten

Dieses Thema im Forum "Sozialleistungen" wurde erstellt von Redol, 07.06.2014.

  1. Redol

    Redol Gast

    Hallo zusammen,

    ich habe folgende Situation:

    Mein Vater ist pflegebedürftig und ist nun rund um die Uhr auf Pflege angewiesen. Die gesetzliche Pflegeversicherung zahlt natürlich nur relativ wenig. Die Heimkosten belaufen sich auf 2.500,00 EUR. Eine private Pflegeversicherung haben wir nicht. Müssen wir nun den Rest aus eigener Tasche zahlen - also die Differenz zwischen gesetzlicher Pflegeversicherung und Heimkosten? Gibt's auch günstigere Heime?

    Vielen Dank für eure Hilf!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Krewkot, 07.06.2014
    Krewkot

    Krewkot Gast

    Hi,

    du musst die Differenz zahlen! Die Differenz ergibt sich auch aus der Höhe der Pflegestufe!
    Welche Heime hast du dir bislang denn angeschaut?
     
  4. Redol

    Redol Gast

    Guten Tag,

    ich hab mir einige Heime in der näheren Umgebung angeschaut! Wenn ich die Kosten begleichen muss, ist das schon ne Frechheit! Lässt sich der Zuschuss iwie erhöhen oder die Heimkosten senken?
     
  5. #4 Krewkot, 08.06.2014
    Krewkot

    Krewkot Gast

    Die Heimkosten kannst du nur denken wenn du ein günstiges Pflegeheim findest! Aber die kosten normalerweise alle so um die 2.500,00 EUR aufwärts!
     
  6. #5 Bendok, 08.06.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.06.2014
    Bendok

    Bendok Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Redol,

    du bekommst einen bestimmten Betrag aus der gesetzlichen Pflegeversicherung (bzw. dein Vater bekommt diesen Betrag). Dieser Betrag hängt von der Pflegestufe ab. Die Heimkosten abzgl. der Kosten aus der gesetzlichen Pflegeversicherung sind dann von dir bzw. deinem Vater zu tragen. Die Heimkosten kannst du reduzieren, indem du dir ein gutes bzw. günstiges Heim suchst. In Deutschland kosten die meisten Pflegeheime sehr viel Geld (von 2.000,00 EUR bis 5.000,00 EUR) ist alles möglich. Eine gute und günstige Alternative sind Pflegeheime, die grenznah sind, aber in Polen liegen. Dort sind die Kosten wesentlich niedriger als in Deutschland. Das Personal spricht deutsch und die Pflege ist super. Schau dir das einfach mal an. Lies mehr

    Viele Grüße
     
  7. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Es schiebt wohl niemand seinen Vater oder Mutter in ein Heim ab, dass ewig weit ist. Also so eine Info kann nur jmd abgeben, dem seine Eltern egal sind.

    Kosten sparen kannst hingegen, wenn du gewisse Leistungen wie Wäsche waschen, Windeln etc separat abrechnest. Und natürlich vergleichen, nicht nur den Preis, sondern auch den Leumund.
    Oder aber du bestellst gleich eine Pflegekraft aus dem Ausland und lässt deinen Vater von der Hilfskraft zuhause versorgen. Ich habe bislang nur positives von den zumeist polnischen Frauen gehört.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Pflegekosten