Porsche-Betriebsratschef: "Heisser Streiksommer" soll bevorstehen

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Newsmaster, 08.05.2013.

  1. #1 Newsmaster, 08.05.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Sommer könnte für die Arbeitgeber zum heißen Streiksommer werden. Das glaubt jedenfalls der Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück. Grund für diese Annahme: Wenn sich die Gewerkschaft IG Metall und die Arbeitgeber nicht einig werden bei den anstehenden Tarifverhandlungen, könnte es soweit sein. Und auch im Vorfeld erhöht Uwe Hück bereits den Druck auf die Arbeitgeber. So sagte Hück gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Das Angebot der Arbeitgeber ist eine Frechheit und respektlos den fleißigen Mitarbeitern gegenüber, die Milliardengewinne erarbeitet haben“. Weiter heißt es: „Wenn es bis Pfingsten kein Ergebnis gibt, dann gehen wir in die Urabstimmung. Ab Juni könnte es dann einen Arbeitskampf geben. Dann hätten wir einen heißen Streiksommer für soziale Gerechtigkeit, der sich gewaschen hat“.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Porsche-Betriebsratschef: "Heisser Streiksommer" soll bevorstehen