Porsche setzt über 100.000 Autos ab

Dieses Thema im Forum "Business" wurde erstellt von Newsmaster, 31.10.2011.

  1. #1 Newsmaster, 31.10.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Die bislang glänzend laufenden Geschäfte in China und die weiter anhaltende Nachfrage nach Sportwagen in den USA und Europa haben bei Porsche die Kassen klingeln lassen. In den ersten neun Monaten in 2011 stieg der Gewinn bei Porsche um 26 Prozent. Der Umsatz stieg um ein Fünftel auf 7,93 Milliarden Euro an, der Gewinn kletterte auf 1,51 Milliarden Euro. Zudem wurde der Absatz von 100.000 Wagen erreicht.

    Quelle: Focus.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Porsche setzt über 100.000 Autos ab

Die Seite wird geladen...

Porsche setzt über 100.000 Autos ab - Ähnliche Themen

  1. VW setzt auf Alternativplan für Porsche-Übernahme

    VW setzt auf Alternativplan für Porsche-Übernahme: Gerne hätte die Volkswagen-Spitze schon in diesem Jahr Porsche zur zehnten Marke des Konzerns gemacht, jedoch wird daraus nichts. Volkswagen setzt...
  2. Porsche-Betriebsratschef: "Heisser Streiksommer" soll bevorstehen

    Porsche-Betriebsratschef: "Heisser Streiksommer" soll bevorstehen: Dieser Sommer könnte für die Arbeitgeber zum heißen Streiksommer werden. Das glaubt jedenfalls der Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück. Grund für...
  3. Porsche plant 8000 neue Mitarbeiter in den nächsten 8 Jahren

    Porsche plant 8000 neue Mitarbeiter in den nächsten 8 Jahren: Während andere Firmen und Konzerne Sparprogramme ins Leben rufen, Standorte schließen und Stellenstreichungen vornehmen, sieht die Lage bei...
  4. Wichtiger Teilerfolg von Porsche vor New Yorker Gericht

    Wichtiger Teilerfolg von Porsche vor New Yorker Gericht: In einem Rechtsstreit in Milliardenhöhe mit US-Investoren hat der Autobauer Porsche nun einen Teilerfolg erringen können. Das Gericht, welches mit...
  5. Ex-Porsche-Chef Wiedeking und Finanzchef Härter wegen Marktmanipulation angeklagt

    Ex-Porsche-Chef Wiedeking und Finanzchef Härter wegen Marktmanipulation angeklagt: Zusammen mit seinem Finanzchef Holger Härter wurde nun der Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking angeklagt. Scheinbar sollen beide im Jahr 2008 die...