Prozess der BayernLB: Gütliche Einigung von Richtern empfohlen

Dieses Thema im Forum "Banken" wurde erstellt von Newsmaster, 22.06.2012.

  1. #1 Newsmaster, 22.06.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Zum Auftakt des Prozesses gegen acht ehemalige Vorstände der BayernLB haben die Richter den ehemaligen Top-Managern eine gütliche Einigung mit der Bank empfohlen. Es geht um 200 Millionen Euro Schadenersatz.
    Nach vorläufiger Bewertung sei es durchaus vorstellbar, dass einige der Beschuldigten für Schäden im Zusammenhang mit derÜbernahme der österreichischen Bank Hypo Group Alpe Adria(HGAA) haften müssten, sagte die Vorsitzende Richterin der 20. Zivilkammer, Isabel Liesegang, am Dienstag. Eine Einigung könne daher für die Beschuldigten vorteilhaft sein, zumal der Inhalt dieser Gespräche nicht öffentlich gemacht werde. Die Anwälte der ehemaligen Vorstände gingen aber zunächst nicht auf den Vorschlag ein.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Prozess der BayernLB: Gütliche Einigung von Richtern empfohlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frage einer gütlichen einigung

    ,
  2. bayernlb

Die Seite wird geladen...

Prozess der BayernLB: Gütliche Einigung von Richtern empfohlen - Ähnliche Themen

  1. Arbeitsprozesse und Meetings optimieren?

    Arbeitsprozesse und Meetings optimieren?: Hi Leute, ich versuche immer das Beste aus meiner Arbeit und auch aus meinen Mitarbeitern herauszuholen. Doch auch Unternehmer stoßen mal an ihre...
  2. Prozess Wirtschaftsprüfung

    Prozess Wirtschaftsprüfung: Hallo, ich bin Praktikant bei der Hanse Merkur Versicherung. Mein Praktikum erstreckt sich über ein halbes Jahr. Ich bin in der Abteilung...
  3. Prozess gegen BP: USA verlangen milliardenschweren Schadenersatz

    Prozess gegen BP: USA verlangen milliardenschweren Schadenersatz: Der Ölkonzern BP wird nun von der US-Regierung sowie von fünf Bundesstaaten auf Schadenersatz verklagt. Dabei geht es um eine Schadenersatzsummer...
  4. Gründe von Mobilcom: Durch schleppenden Prozess droht Verjährung

    Gründe von Mobilcom: Durch schleppenden Prozess droht Verjährung: Der Mobilcom-Gründer Gerhard Schmid wird wohl voraussichtlich eleganter aus der Sache rauskommen als gedacht. Zwar beschäftigt sich die Justiz...
  5. Gerhard Gribkowsky erhält 8 1/2 Jahre Haft im Formel 1 Schmiergeldprozess

    Gerhard Gribkowsky erhält 8 1/2 Jahre Haft im Formel 1 Schmiergeldprozess: Das Landgericht München I hat das ehemalige Vorstandsmitglied der BayernLB, Gerhard Gribkowsky, am Mittwoch wegen Bestechlichkeit mit Untreue und...