Raumthermostat kaputt - wer muss zahlen?

Diskutiere Raumthermostat kaputt - wer muss zahlen? im Immobilien Forum im Bereich Weitere Finanzforen; Hallo, das Raumthermostat einer Elektroheizung in meiner Wohnung ist kaputt. Wenn die Heizung an ist dann blässt das Gebläse an der Heizung...

  1. #1 Unregistriert, 24.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    das Raumthermostat einer Elektroheizung in meiner Wohnung ist kaputt. Wenn die Heizung an ist dann blässt das Gebläse an der Heizung dauerhaft, egal was man am Thermostat einstellt. Ist also defekt. Wer muss denn nun für eine Reparatur sorgen, ich oder der Vermieter? Ist ja kein teures Bauteil, max. 30 Euro für ein neues. Muss ich die Kosten im Rahmen der Kleinreparaturen übernehmen oder macht das der Vermieter?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 05.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Wenn der Thermostat physisch kaputt ist, also der Mieter (auch versehentlich) einen Gegenstand dagegengeschlagen hat, muss der Mieter den Thermostat ersetzen.

    Wenn der Thermostat aufgrund von Alter / Abnutzung kaputt ist, muss der Vermieter ihn ersetzen.

    Allerdings ist in vielen Mietvertraegen festgelegt, wieviele Kleinreparaturen vom Mieter selber zu tragen sind, das sind meist zwischen 300 und 600 EUR pro Jahr, hier besonders fuer haeufig genutzte Dinge wie z.B. die Heizung
     
Thema: Raumthermostat kaputt - wer muss zahlen?