Recht als Fluggast bei Verspätung?

Dieses Thema im Forum "Recht" wurde erstellt von Sentro, 22.03.2014.

  1. Sentro

    Sentro Gast

    Guten Tag zusammen,

    welche Rechte habe ich als Fluggast, wenn sich mein Flug überdurchschnittlich verspätet? Kann ich eine Entschädigung fordern?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Winol

    Winol Gast

    Hi,

    als erstes gilt es hier zu klären, was du mit überdurchschnittlich meinst? Wie lang war die Verspätung insgesamt?
     
  4. Sentro

    Sentro Gast

    Mit überdurchschnittlich meine ich in meinem Fall knapp 4 Stunden! Ich finde das eine Frechheit von der Fluggesellschaft und finde, dass ich mir das als Gast nicht bieten lassen muss! Leider steht man als Laie im Regen, weil ich mir auch keinen teuren Anwalt leisten kann!!
     
  5. Biskal

    Biskal Gast

    Ich hatte mal einen ähnlichen Fall!! Ohne Anwalt hast du kaum eine Chance..
     
  6. #5 Bendok, 22.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2014
    Bendok

    Bendok Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sentro,

    bei einer Verspätung von 4 Stunden hast du in jedem Fall das Recht auf eine Entschädigung. Es gibt zahlreiche Urteile und ähnliche Fälle, aus denen das hervorgeht. Du brauchst dafür keinen Anwalt, sondern kannst du an Dienstleister wenden, die sich dann darum kümmern!!!

    Ich würd mich da an deiner Stelle auch nicht einfach abspeisen lassen von der Fluggesellschaft. Dir steht Entschädigung zu und die solltest du dir auch holen!

    Viele Grüße
     
  7. #6 fuenfer, 23.03.2014
    fuenfer

    fuenfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt auch immer auf die Fluggesellschaft und den gebuchten Tarif an. Ich hatte selbst schonmal den Fall, da gab es keine Entschädigung da ich einen vergünstigten Promotion Fare gebucht hatte, bei denen ist das laut AGBs einiger Gesellschaften ausgeschlossen.
     
  8. #7 summafortitude, 23.03.2014
    summafortitude

    summafortitude Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ja, da muss ich zustimmen. es kommt ganz klar immer auf die AGBs der Fluggesellschaft an, bei der du gebucht hast. Manche entschädigen ihre Kunden, und manche eben leider nicht. Allerdings denke ich, dass man meistens ziemlich gute Chancen hat, noch eine Entschädigung zu bekommen - vor allem in einem Fall wie diesem mit 4 Stunden Verspätung.
     
  9. #8 Polar12, 09.09.2014
    Polar12

    Polar12 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    bei 4 Stunden Verspätung wirst du sicherlich nicht mit einer allzu hohen Entschädigung rechnen können.

    Vielleicht bekommst du dann einen 50 Euro Wertgutschein oder etwas Ähnliches.
    Es ist immerhin eine Fluggesellschaft, da bist du nur eine Nummer. So ist das leider.

    Ist es denn eine deutsche Fluggesellschaft? Wenn nicht, würde ich mir das sowieso sparen.
     
  10. #9 Konstantin, 29.09.2014
    Konstantin

    Konstantin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Da musst du wirklich die AGBs deiner Fluggesellschaft lesen. Das ist individuell geregelt. In meinem Fall gab es ab 6h eine pauschale Entschädigung, wo aber die Nachfolgekosten wie neues Zugticket und Leihwagenstorno mit drin waren.
     
  11. #10 Finance_2ME, 02.10.2014
    Finance_2ME

    Finance_2ME Gesperrt

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ich stimme den anderen zu. Leider ist es dann am Ende doch so, dass sich der ganze Aufwand und Ärger den man mit sich zieht für die Entschädigung doch nicht lohnt..

    Liebe Grüße
    Finance_2ME
     
  12. MatBau

    MatBau Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Es hängt immer von den AGBs der Fluggesellschaft und vom Tarif ab. Und man bekommt denk ich maximal eine finanzielle Entschädigung für ein neues Zugticket, für eine Hotelübernachtung und für die eventuellen anderen daraus entstandenen Kosten.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 martin.s, 05.03.2015
    martin.s

    martin.s Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Meine eigene Erfahrung von vor ein paar Wochen:

    bei Vueling habe ich einen Reisegutschein über 49 Euro bekommen und mir wurde das Taxi bezahlt da durch die Verspätung von ca. 2 Stunden kein Zug am Abend mehr gefahren ist.
     
  15. Eddi85

    Eddi85 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    5
    AW: Recht als Fluggast bei Verspätung?

    @martin: das ist doch wenigstens ein Entgegenkommen aber klar wie die anderen schon meinen spielen die AGBs eine große Rolle
     
Thema: Recht als Fluggast bei Verspätung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mein Recht als Fluggast

Die Seite wird geladen...

Recht als Fluggast bei Verspätung? - Ähnliche Themen

  1. Verkehrsrechtsschutzpolicen vergleichen?

    Verkehrsrechtsschutzpolicen vergleichen?: Wo kann man eurer Meinung nach am besten die Policen von Verkehrsrechtsschutz vergleichen?
  2. Wer kennt die Provinzial Rechtsschutzversicherung

    Wer kennt die Provinzial Rechtsschutzversicherung: Hallo, wer von euch kennt die Rechtsschutzversicherung der Provinzial? Worauf sollte ich bei dieser Absicherung generell achten??
  3. Rechtsshutzversicherung für Privat?

    Rechtsshutzversicherung für Privat?: Hallo, könnt ihr mir sagen, bei welcher Versicherung ihr eure Rechtsschutzversicherung abgeschlossen habt, wie hoch die Kosten sind und welche...
  4. Honorarrechtsschutz abschließen - aber bei wem?

    Honorarrechtsschutz abschließen - aber bei wem?: Hallo Rechtsexperten, Da ich beruflich oft das Problem habe, dass Kunden ihre Rechnungen nicht oder nicht ganz vollständig zahlen, spiele ich mit...
  5. Recht auf Honorar bei Nichtbezahlung?

    Recht auf Honorar bei Nichtbezahlung?: Hallo zusammen. Als freischaffender Künstler bin ich monatlich auf die Honorarszahlung der Auftraggeber angewiesen. Bin nun schon paar Mal an...