Rechtsanwalt klagt gegen unerwünschte Werbung im Briefkasten und bekommt Recht

Dieses Thema im Forum "Recht" wurde erstellt von Newsmaster, 09.01.2012.

  1. #1 Newsmaster, 09.01.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Nun kann man sich auch juristisch gegen unerwünschte Reklame im Briefkasten wehren. Ein Anwalt hat erfolgreich gegen die Deutsche Post AG geklagt. Bei Zustellung unerwünschter Werbung droht ein Ordnungsgeld. Das entsprechende Urteil vom Landgericht Lüneburg ist nun rechtskräftig geworden. Wie eine Sprecherin des Bundesgerichtshofes mitteilte, sei ein Antrag auf Revision bis zum Ablauf der Frist Ende Dezember nicht eingegangen.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 09.01.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Also mache können sich anstellen.... ist ja schlimm. Soll er es halt in die blaue Tonne werfen wenn es ihn stört.
     
  4. #3 Pop Rocks, 10.01.2012
    Pop Rocks

    Pop Rocks Gast

    Wieso? Recht hat er. Warum muss man sich denn den Briefkasten mit Aufklebern zupappen, nur weil man etwas nicht möchte. Zumal das ja wohl Werbebriefe waren, die von der Post ausgeliefert werden. Einen Briefträger interessiert so einen Aufkleber ohnehin eh nicht, da er ja meint, er trägt "Briefe" aus.
     
  5. #4 c.hartmann68, 10.01.2012
    c.hartmann68

    c.hartmann68 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich genauso. Es wird doch wohl kein Problem sein, die Werbung NICHT in den Briefkasten zu schmeißen.
     
  6. #5 Pop Rocks, 10.01.2012
    Pop Rocks

    Pop Rocks Gast

    Andererseits muss man da auch die Briefträger in Schutz nehmen. Zum einen können die sich nicht alle Adressen merken, die keine Werbung, respektive Infopost im Briefkasten haben möchten und zum anderen können die ja nicht jeden Brief anschauen um zu sehen ob da Infopost draufsteht oder nicht. Sicher, es gibt auch Kataloge etc. aber auch dort wäre es zuviel verlangt, wenn sie jede Adresse auswendig lernen. Ich denk mal, für diese eine spezielle Adresse wird es nun eine Ausnahme geben, sicher aber nicht grundsätzlich.
     
Thema: Rechtsanwalt klagt gegen unerwünschte Werbung im Briefkasten und bekommt Recht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verklagen wegen unerwünschter werbung

    ,
  2. unerwünschte werbung verklagen

    ,
  3. unerwünschte werbung anwalt klagt mit erfolg

    ,
  4. unerwünschte werbung anwalt,
  5. infopost unerwünscht,
  6. strafanzeige wegen unerwünschter werbung,
  7. klage wegen werbung im briefkasten,
  8. unerwünschte post mit anwalt drohen,
  9. unerwünschte werbung sparkasse,
  10. anzeige wegen werbung im briefkasten,
  11. werbung briefkasten gesetz infopost,
  12. reklame im briefkasten,
  13. gesetz zustellung von werbung im briefkasten,
  14. verklagen wegen werbung im briefkasten,
  15. zustellung unerwünschter werbung,
  16. briefkasten keine werbung verklagen,
  17. rechtsanwalt klagt gegen rechtsanwalt,
  18. anwalt werbung briefkasten,
  19. rechtsanwalt verklagt deutsche post,
  20. briefkasten keine infopost,
  21. rechtsanwalt klagt gegen werbung,
  22. mann klagt erfolgreich gegen post werbeblatt,
  23. unerwünschte werbung,
  24. werbung im briefkasten verklagen,
  25. wegen Werbung gegen post geklagt
Die Seite wird geladen...

Rechtsanwalt klagt gegen unerwünschte Werbung im Briefkasten und bekommt Recht - Ähnliche Themen

  1. Hartz IV Empfängerin klagt auf mehr Geld für das eigene Kind

    Hartz IV Empfängerin klagt auf mehr Geld für das eigene Kind: Für den deutschen Staat könnte ein kommendes Grundsatzurteil bei der finanziellen Unterstützung von alleinerziehenden Hartz IV Empfängern teuer...
  2. Erbschaftssteuer - EU verklagt Spanien vor EUGH

    Erbschaftssteuer - EU verklagt Spanien vor EUGH: Hallo, ich hab vor ein paar tagen erfahren das die EU Spanien im März 2012 verklagt hat da es EU-Bürger die in Spanien Erben, aber dort nicht...
  3. Betriebsrat wird wegen Streit um Leiharbeiter von Amazon verklagt

    Betriebsrat wird wegen Streit um Leiharbeiter von Amazon verklagt: Der Betriebsrat von Amazon wurde nun von der Firma verklagt, damit auch künftig 65 Leiharbeiter weiter beschäftigt werden können. Ursprünglich...
  4. Ex-Porsche-Chef Wiedeking und Finanzchef Härter wegen Marktmanipulation angeklagt

    Ex-Porsche-Chef Wiedeking und Finanzchef Härter wegen Marktmanipulation angeklagt: Zusammen mit seinem Finanzchef Holger Härter wurde nun der Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking angeklagt. Scheinbar sollen beide im Jahr 2008 die...
  5. Illegale Preisabsprachen: Ex-Manager von ThyssenKrupp wird verklagt

    Illegale Preisabsprachen: Ex-Manager von ThyssenKrupp wird verklagt: Aufgrund von illegalen Preisabsprachen am Schienenmarkt wird nun der eigene Ex-Manager von ThyssenKrupp auf Schadenersatz in Höhe von 103...